Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück

Tibetischer Krapp (Pflanze)

Rubia cordifolia

Lieferung 2017

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: RUB02

5,20 € *
 
 
 
 
 
 

Tibetischer Krapp (Pflanze)

Original Mönchsrobenfarbe aus den Wurzeln

Das typische Braunrot der tibetischen Mönchskutten (Tibetrot) kommt u.a. aus der Wurzel dieser Pflanze. In der indischen Medizin auch Mittel gegen Nasenbluten.

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Rubia
Pflanzen & Saatgut / FangFeng-Forsythie / Färberkrapp
Heilkräuter / Andere Heilkräuter
Nach Verwendung / Färbepflanzen
Nach Verwendung / Hängeampeln

  • Haltbarkeit: ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 50/40
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 

Bewertungen für "Tibetischer Krapp (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 3 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Fankhauser 2012-08-02 07:39:54

    nun gut im Wuchs

    Die Reise haben sie knapp überstanden, danach wurden sie noch ein paar Wochen gepflegt und erst dann ins Freiland gebracht. Nun entwickeln sie sich wunderbar

     
  • Von: B.Hösel 2012-08-01 11:54:16

    bis jetzt in Ordnung

    ist gut angewachsen, lässt sich aber mit dem Wachsen etwas Zeit. Bleibt abzuwarten, wie sie den Winter übersteht.

     
  • Von: uta 2011-07-15 12:35:25

    behauptet sich in meinem garten

    behauptet sich in meinem garten! mal weiterbeobachten....

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Tibetischer Krapp (Pflanze)"

 
  • Von: Jacqueline 30.11.2012 12:14

    Hallo! Wie schnell wächst das Pflänzchen denn wohl?

    Antwort von: Angelika Schröter 13.12.2012 10:52

    Hallo, es ist schwer darüber genaue Angaben zu machen. Die Pflanzen werden etwa 50 cm groß und verbreiten sich über Rhizome. Sie sind winterhart. Viele Grüße

     
  • Von: Anna 17.08.2012 12:17

    Hallo! Dazu habe ich auch noch ne Frage. Der Krapp wächst ganz wunderbar in einem großen Topf im Garten. Reicht der Pflanze zu Forstzeiten ein Kellerplatz mit Fenster? Frost ist da nicht, warm isses aber auch nicht. Danke und Grüße, Anna

    Antwort von: Angelika Schröter 21.08.2012 14:42

    Hallo, laut der Fachliteratur (Zander) ist Rubia cordifolia bis -17°C frosthart. Im Topf ist die Überwinterung im frostfreien Keller möglich. Viele Grüße

     
  • Von: Gerlinde Bittig 08.06.2012 15:42

    Sehr geehrtes Kräuter-Team, ich hab mir bei euch ein Tibetranischen Krapp gekauft und hab ihn schon bekommen. kann ich ihn sonnig und ganzjährig im Garten lassen? Jetzt ist er im Topf kann er dort bleiben, ich will mit den Wurzeln Wolle färben. Danke im voraus Eure Gerlinde

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 12.07.2012 09:24

    Hallo,
    die Pflanze ist bei uns leider nicht winterhart, daher rate ich sie weiterhin im Topf zu lassen und sie im Winter ins Haus zu holen. Der Topf sollte groß genug gewählt sein um den Wurzeln genügend Raum zu bieten. MfG

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.