Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor

Balsamine (Springkraut) (Saatgut)

Impatiens balsamina

lieferbar

Liefergröße: ~ 300 Samen

Artikel-Nr.: IMP11X

1,30 € *
 
 
 
 
 
 

Balsamine (Springkraut) (Saatgut)

Beliebt bei Hummeln sind die großen Blüten

Eigentlich ein chinesisches Heilkraut, bei Halsentzündungen angewandt, ist es hierzulande mehr bekannt als rosa, weiß und rot blühende Beetpflanze.

Als Neophyt ist das Springkraut in Deutschalnd umstritten. Wenn Sie diese Pflanze im Garten anbauen, empfehlen wir Ihnen, die Pflanzen sich nicht aussamen zu lassen.

Aussaat

Aussaat ins Freiland jederzeit möglich. Keimung ist am besten nach ein paar Wochen kühler Witterung. Deshalb bevorzugt Aussaat im März/April direkt an Ort und Stelle.

 

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Impatiens
Pflanzen & Saatgut / Babantsi-Bruchkraut / B-Einzelsorten
Heilkräuter / Andere Heilkräuter
Nach Verwendung / Bienen- und Hummelpflanzen

  • Haltbarkeit: 1-jährig
  • Höhe/Platzbedarf: 40/30
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 

Bewertungen für "Balsamine (Springkraut) (Saatgut)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 4 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: PeterH 2016-09-07 08:35:56

    Impatiens Balsamina verwildert nicht!

    Soweit ich weiß, gib es wesentliche Unterschiede zwischen I. Balsamina und Glanduliefera. Die Letzte ist bekannt als unvernichtbares Unkraut, aber die Balsamica Samen sterben im Winter ab. Deshalb sind diese ideal für Gärten.

     
  • Von: Frank Kaina 2016-08-10 11:52:18

    Bewertung

    sehr gut aufgegangen und von der Blüte beeindruckend !!

     
  • Von: Antonie 2015-08-28 01:33:31

    Gartenspringkraut

    Jede Pflanze hat bei mir ihre eigene hübsche Farbe und große herrliche Blüten. Farblich sieht man die Verwandtschaft zum Fleißigen Lieschen in deren Farbspektrum.

    Auch das indische Springkraut wird inzwischen nicht mehr so sehr verteufelt, es sei gut in den Griff zu bekommen, wo man es nicht haben möchte. Die aktuellen Seiten dazu sehen inzwischen anders aus als vor ein paar Jahren.

     
  • Von: v.Rex-Gröning, Dorothea 2013-01-28 14:09:52

    Vorsicht : Invasive Pflanze

    Sehr geehrter Herr Rühlemann,
    soweit ich das auf der Abbildung erkennen kann, zeigen die Bilder das Drüsige Springkraut (Impatinens glanduliefera). Leider gelingt es nur sehr wenigen Gärntern, dieses Kraut in den Grenzen Ihres Gartens zu halten.Es breitet sich in der Freien Landschaft aus. Dabei ist das Einbringen von Invasiven Pflanzen nach dem Bundesnaturschutzgesetzt seit 2010 verboten. Inzwischen hat es sich besonders entlag von Gewässern, Flußufern, Bächen und Gräben massiv ausgebreitet und verdrängt die heimische Flora. Dabei stört es besonders ökologisch wertvolle Bereiche, die nicht von intensiver Landwirtschaft überzogen sind. Auch in Wäldern, die sich in Verjüngung befinden richtet es erheblichen wirtschaftlichen Schaden an. Mir ist es absolut unverstätndlich, wie Sie Herr Rühlemann diese Samen weiter verkaufen können, obwohl Ihnen die schädliche Wirkung dieser Pflanze bekannt ist.

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Balsamine (Springkraut) (Saatgut)"

 
  • Von: PeterH 07.09.2016 08:34

    Ich glaube I. Balsamina verwildert nicht in unsere Klima - zu kalt! I. Glanduliefera dagegen schon! Stimmt's?

    Antwort von: Christian Müller 07.09.2016 09:57

    Hallo, stand meines Wissens können sich beide Sorten je nach Lage und Region in Deutschland auswildern.

     
  • Von: Jutta 31.08.2015 15:49

    Duftet Impatiens balsamina? Wenn ja, wonach? Ist es bei Bienen und Hummeln ähnlich beliebt wie Impatiens glandulifera? Sind Nektarmengen und Zuckergehalt ähnlich hoch? MfG

    Antwort von: Christian Müller 07.09.2015 07:27

    Hallo, Duft und Nektarmenge werden ähnlich sein, ebenso der Zuckergehalt.

     
  • Von: tina 18.03.2013 15:35

    Koennen Sie mir den Samen vom Springkraut auch nach Portugal schicken?

    Antwort von: Anja Bodmann 18.03.2013 15:39

    Hallo,

    gerne schicken wir Ihnen Saatgut nach Portugal. Der Versandkostenanteil für das europäische Ausland beträgt von 10,00 Euro.

    Mit freundlichen Grüßen

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.