Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor
Winter-Schachtelhalm

 
 

Winter-Schachtelhalm

Equisetum hyemale var. robustum

Lieferung 2017

Liefergröße: 9cm Topf

Artikel-Nr.: EQU02

4,55 € *
 
 
 
 
 
 

Winter-Schachtelhalm

Basteln Sie doch ihre eigene Steinzeit-Nagelfeile

Vielleicht waren ja die ersten „Steinzeit-Nagelfeilen“ die hohlen blattlosen Stängel dieses Urzeitgewächses. Auf die Idee brachte mich Cyrus Hyde bei meinem letzten Besuch in seiner Gärtnerei an der Ostküste der USA. Er gab mir einen Stängel Schachtelhalm, und machte es vor. „Schau hier, eine natürliche Nagelfeile!“ Gefeilt wird nicht in Längsrichtung sondern immer quer. Man kann diese Stängel sowohl frisch als auch getrocknet verwenden. Trocken feilen sie noch besser. Hauptsache sie sind schon gut ausgereift, also dunkelgrün.

Als Gitarrespieler weiß ich, dass man mit der Feinheit der käuflichen Nagelfeilen nicht hundertprozentig zufrieden ist. Beim Winterschachtelhalm sind die Kieselkristalle dagegen sehr fein, - daher sind sie auch sehr gut für den letzten Schliff geeignet. 

Alle Arten von Schachtelhalm enthalten große Mengen Kieselsäure, die großenteils abgelagert an den Halmen, wodurch sie sich wie Sandpapier anfühlen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass Zinnkraut und auch andere Equisetum-Arten früher viel verwendet wurden, um Zinn oder anderes Metall zu säubern und zu polieren. Früher haben Tischlereien Schachtelhalm verwendet, um ihren wertvollen Stücken die letzte Politur zu geben. Die Werkstücke bekamen dadurch eine besonders feine Oberfläche. In Irland wurden einst die berühmten Meerschaumpfeifen unter Wasser mit Schachtelhalm poliert. Das verlieh ihnen die typische, glasartige Oberfläche.

Winterschachtelhalm wächst übrigens nicht nur an Teichrändern, sondern kommt auch prima in ganz normaler Gartenerde zurecht.

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Equisetum
Pflanzen & Saatgut / Salbei-Süßholz / S-Einzelsorten
Nach Verwendung / Blumengestecke
Nach Verwendung / Pflanzen für die Kräuterspirale / Kräuterspirale, Bereich 2: Feuchtzone, humusreich

  • Haltbarkeit: ausdauernd, frosthart
  • Höhe/Platzbedarf: 120/30
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 

Bewertungen für "Winter-Schachtelhalm"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Winter-Schachtelhalm"

 
  • Von: Anna 23.10.2016 18:28

    Hallo Liebes Rühlemann's Team, mein Winterschachtelhalm steht im Miniteich(halbes Weinfass) maximal 20 cm im Wasser. Nun sind die Halme braun geworden, obwohl er wintergrün sein soll.. Wie überwintere ich ihn richtig? Darf er im Wasser stehen bleiben? Herzlichen Dank und Liebe Grüße!

    Antwort von: Christian Müller 24.10.2016 07:27

    Hallo, auch dieser Schachtelhalm geht in Winterruhe. Im nächsten Frühjahr sollte die Pflanze dann aber recht früh wieder durchtreiben.

     
  • Von: lore g. 08.07.2015 15:11

    wie groß sind die pflanzen wenn sie diese versenden?

    Antwort von: Martina Warnke 14.07.2015 09:40

    Hallo, es handelt sich generell um junge Pflanzen die noch nicht voll ausgewachsen sind. Es kommt auch immer auf den Zeitpunkt des Versandes an und ob schon ein Rückschnitt etc. erforderlich war. Deswegen können wir keine genauen Angaben machen. Lieben Gruß

     
  • Von: Andrea Fuchs 18.03.2015 09:34

    Letztes Jahr habe ich versucht, den "normalen" Schachtelhalm (EQU01) aus Ihrem Programm in meinem Garten anzusiedeln, es hat leider nicht geklappt. Unser Boden ist sehr lehmig (Nähe Ziegelei), und von Haus aus kommen in unsere ganzen weiteren Umgebung keine Schachtelhalme vor (anders als im Garten meiner Eltern, von wo ich ihn als "Unkraut" kenne). Kann es sein, dass ich mit dem Winterschachtelhalm mehr Glück haben werde? Kann ich den Winterschachtelhalm genauso für Pflanzenstärkungsbrühen und -jauchen verwenden? Danke und Gruß,

    Antwort von: Christian Müller 20.03.2015 07:15

    Hallo,


    der Winterschachtelhalm benötigt feuchte, leicht bis mäßig saure Böden, bevor Sie den Winterschachtelhalm pflanzen sollten Sie ein wenig Rhododendronerde in den Boden einarbeiten. Eine Verwendung des Schachtelhalms um Brühen zur Pflanzenstärkung herzustellen ist möglich.

     
  • Von: Claudia Petersen 13.10.2014 15:19

    Sehr geehrte Damen und Herren, braucht der Winterschachtel-Halm einen besonderen Boden bzw. eine Art Rhizomensperre wegen den Wurzelausläufern. Kann ich ihn als Kübelpflanze halten und wie überwintere ich ihn dann. Wieviele Pflanzen pro m² sind angedacht? Vielen Dank für Ihre Hilfe. MFG Claudia Petersen

    Antwort von: Christian Müller 14.10.2014 07:54

    Hallo,


    der Winterschachtelhalm bevorzugt nährstoffreiche Lehm - und Tonböden, kommt aber auch mit normaler Gartenerde gut zurecht. Ein feuchter Standort ist anzuraten. Eine Rhizomsperre ist zu empfehlen. Wenn der Schachtelhalm in einen Kübel gepflanzt wird sollter dieser frostfrei und hell überwintert werden. Auf den Quadratmeter können Sie 8 - 10 Pflanzen setzen, je nachdem wie schnell die Fläche durch den Winterschachtelhalm geschlossen werden soll.

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.