Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor

Schottischer Liebstöckel (Saatgut)

Ligusticum scoticum

lieferbar

Liefergröße: ~ 100 Samen

Artikel-Nr.: LIG01X

auch als Pflanze erhältlich
2,60 € *
 
 
 
 
 
 

Schottischer Liebstöckel (Saatgut)

Europäische, robuste Art

An den Küsten Schottlands wachsende verwandte Art. Der Geschmack ist milder und eher wie Petersilie. Medizinisch gilt die Wurzel als leichtes Sedativum und Aphrodisiakum. Sehr robuste Staude.

Zur Aussaat: Keimung erfolgt erst nach längerer Kälteeinwirkung, erfordert viel Geduld!

Aussaat
junge Sämlinge

Aussaat im zeitigen Frühjahr ab Februar oder Herbst im Freien. Kühle Temperaturen fördern die Keimung. Bei Herbstaussaat keimen einige gleich, das meiste erst im Frühjahr.

 

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Ligusticum
Pflanzen & Saatgut / Labkraut-Lungenkraut / Liebstöckel
Würzkräuter / Liebstöckel
Nach Verwendung / Strandkräuter
Nach Verwendung / Würzkräuter / Europäische Würzkräuter

Wintersaat

  • Haltbarkeit: frostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 60/40
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Schottischer Liebstock, Liebstöckl, Schottisches Maggikraut

Bewertungen für "Schottischer Liebstöckel (Saatgut)"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Schottischer Liebstöckel (Saatgut)"

 
  • Von: David Möbius 18.03.2014 10:26

    Hallo, was heißt "Keimung erfolgt erst nach längerer Kälteeinwirkung," Hilft es wenn man die Samen in der Erde eine weile in den Kühlschrank packt?

    Antwort von: Nina Meyer 25.03.2014 15:33

    Hallo!
    Normalerweise keimen sie, wenn sie über Winter im Boden sind im nächsten Frühjahr. Man könnte es auch mit einigen Wochen im Kühlschrank versuchen.
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: 07.02.2013 11:33

    Sind die Blätter so zu verwenden, wie bei dem "normalen" Liebstöckel oder benutzt man hier nur die Wurzel.

    Antwort von: Daniel Rühlemann 07.02.2013 15:17

    Beim schottischen Liebstöckl werden hauptsächlich die Blätter verwendet - wie beim normalen Liebstöckl. Die Wurzel ist aber auch aromatisch und würzkräftig, das wäre auf jeden Fall einen Versuch wert, die Wurzel zum Würzen zu verwenden.

     
  • Von: 21.01.2012 15:20

    wie tief müssen die Samen in die Erde

    Antwort von: Nina Meyer 25.01.2012 11:53

    Hallo,

    wenn auf dem Saatguttütchen nichts anderes steht (z.B. Lichtkeimer), gilt die Richtlinie mit soviel Substrat/Erde bedecken wie das Saatgut dick ist. Bei sehr feinem Saatgut nur hauchdünn. Das Saatgut sollte aber nicht mehr zu sehen sein.

    Erfolgreiche Aussaat wünscht

    Nina Meyer
     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.