Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor

Beifuß (Pflanze)

Artemisia vulgaris

Lieferung 2017

Liefergröße: 9cm Topf

Artikel-Nr.: ART03

auch als Saatgut erhältlich
2,60 € *
 
 
 
 
 
 

Beifuß (Pflanze)

Wildes robustes Kraut, wächst auch im Garten

Geflügelgewürz. Wächst hier in unserer Gegend an fast jeder Straßenecke. Scheinbar gefällt dem Beifuß der sandige, karge Boden, wie er hier überall anzutreffen ist. Und es ist wirklich ein anspruchsloses Unkraut, das man ja nicht mit einem Sonderplatz im Kräutergarten verwöhnen sollte! Die beste Würze geben die Knospen und Infloreszenzen, - auch noch nach der Blüte. Es soll die Fettverdauung positiv beeinflussen.

Beitrag

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Artemisia
Pflanzen & Saatgut / Babantsi-Bruchkraut / Beifuß
Würzkräuter / Beifuß, Moxa
Nach Verwendung / Heilkräuter / Europäische Heilkräuter (TEM)
Nach Verwendung / Stauden / hohe Stauden
Nach Verwendung / Würzkräuter / Deutsche Würzkräuter

  • Haltbarkeit: frostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 200/40
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Artemesia

Bewertungen für "Beifuß (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 13 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Gürntke J. 2015-09-12 08:24:17

    Artemisia

    Beifuss wurde bereits geerntet und zum trocknen aufgehängt.

     
  • Von: Dorit Kunze 2015-09-08 12:10:59

    Super Kraut

    Ist super gewachsen. Habe schon sehr viel geerntet und getrocknet und verschenkt. Der Beifuß wächst und wächst und wächst..........

     
  • Von: Sabine 2015-08-04 15:25:31

    LangLang

    Erst wuchs sie stakelig nach oben, jetzt wird sie immer größer und ist voll mit winzigen Blütenknötchen.

     
  • Von: Karin 2014-07-29 08:10:20

    wächst super

    nachdem der Letztjährige sich im Winter verabschiedet hat (wohl zu spät ausgepflanzt) macht sich der Neue gut im Garten er wächst wie Unkraut ;-)

     
  • Von: YAMA 2014-07-21 15:54:02

    unkompliziert

    Einpflanzen, loswachsen, ernten.
    Total unkomplizierte Pflanze. Freue mich sehr darüber!

     
  • Von: Birgit 2014-07-13 16:27:44

    Ein Riese!!

    Habe diese Pflanze vornean in mein Kräuterbeet gepflanzt. Hätte ich gewusst, wie riesig sie wird, hätte ich einen anderen Platz gewählt. Sie ist mittlerweile fast 2,50 m hoch und macht noch keine Anstände zu blühen, dann könnte ich zurückschneiden und das Kraut trocknen. Wirklich eine anspruchslose, schnell wachsende Pflanze. Nächstes Jahr bekommt sie einen anderen Platz. Super!!!!!!

     
  • Von: Elizabeth 2013-06-07 12:00:29

    wächst und gedeiht

    wächst prima auf kargem Boden (am Rand eines geschotterten Stellplatzes), braucht kaum Pflege (bei starkerTrockenheit mal giessen).

    Bin sehr zufrieden.

     
  • Von: Alexandra Gärtner 2012-09-26 08:51:04

    bestens

    eben...bestens!!

     
  • Von: Ditte Endriß 2011-09-20 09:04:23

    Alles Gut

    Er wächst und gedeiht. Alles gut. Ich freue mich auf den nächsten Sommer.

     
  • Von: claudia ploetz 2011-07-26 15:36:09

    artemisia vulgaris

    noch ein Kraut in meiner Energiespirale das wunderbar wächst

     
  • Von: Petersam Reinhilde 2010-10-22 14:47:17

    Beifuss

    Angenehme Pflanzen sehr gut im Wachstum
    Hervoragender Wuchs

    Werde wieder bei Ihnen Kaufen.

     
  • Von: Claudia 2010-10-22 12:50:13

    Duft

    Wächst super, wuchert fast. Toll zum räuchern!

     
  • Von: Mo 2010-10-21 13:46:44

    gutes Kraut;-)

    Ist super angewachsen. Habe es auf Grund des enormen Wachstums sogar noch einmal umgepflanzt und es wächst und wächst und wächst...

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Beifuß (Pflanze)"

 
  • Von: Christian 21.04.2016 22:10

    Moin, Leider wird meine Beifusspflanze braun und ein Teil stirbt ab.Mache ich was falsch. Die Pflanze ist im Zimmer.

    Antwort von: Christian Müller 22.04.2016 07:20

    Hallo, der Beifuss wird im Haus generell nicht so gut wachsen, zu trockenes Raumklima und zu wenig Licht. Sie sollten die Pflanze in einen etwas größeren Topf pflanzen und diesen dann nach draußen stellen. Kontrollieren Sie die Pflanzen auf mögliche Schädlinge wie Spinnmilben oder Wolläuse, die sich die Pflanze im Haus eingefangen haben könnte.

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.