Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor
Congona (Pflanze)

 
 
 

Congona (Pflanze)

Peperomia inaequalifolia

Lieferung 2017

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: PEP02

8,45 € *
 
 
 
 
 
 

Congona (Pflanze)

Das ist der Zimt der Kanaren

Eine Pflanze, verwandt mit dem echten schwarzen Pfeffer, das merkt man auch an dem scharfen Geschmack der kleinen, fleischigen Blättchen. Das besondere aber ist die würzige Zimtnote, die das Kraut als Würzkraut erst attraktiv macht. Auf den Kanarischen Inseln ist die Pflanze als Topfkraut verbreitet und auf Terrassen und Balkonen zu sehen. Wo immer ein Zimtaroma benötigt wird würzt es dort Fleischgerichte und Risotto aber auch typische Süßspeisen wie Reis mit Milch.

Diese ursprünglich aus Südamerika stammende Peperomie ist sonst auf der Welt wenig bekannt, ausser in den Herkunftsländern Peru, Chile und Ecuador, und eben - den Kanaren. Gelegentlich wird es auf den Märkten von Gran Canaria angeboten. Es heisst dort einfach nur „Canelo“, was übersetzt einfach „Zimt“ bedeutet, aber echter Zimt ist ein tropischer Baum.

Congona, so heißt es in Südamerika, wächst wild in den feuchten Bergregenwäldern Ecuadors und wird dort zum Aromatisieren von Drinks verwendet, aber auch als Heiltee bei Ohrenschmerzen, Milzerkrankungen und zur Nervenberuhigung genutzt.

Die sukkulenten Blätter sind etwa 2 cm gross und ganz glatt. Die Blüten sind unscheinbare hellgrüne dünne Kerzen. Kann gut auf der Fensterbank im Winter stehen, verträgt auch Temperaturen bis zum Nullpunkt, aber keinen Frost. Im Frühjahr und Sommer wächst es besser im Halbschatten, in der dunkleren Jahreshälfte würde ich unter deutschen Lichtverhältnissen eher die Südseite empfehlen. Mag einen feuchten, durchlässigen Boden. Damit sich die Pflanzen besser verzweigen sollte man sie gelegentlich an den Triebenden einkürzen.

wkk-logo2  Beschreibung und Rezept in WELTKRÄUTERKÜCHE (Buch)

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Peperomia
Pflanzen & Saatgut / Papaya-Prachtscharte / Pfeffergewächse
Würzkräuter / Pfeffergewächse
Nach Verwendung / Kräuter für's Fensterbrett
Nach Verwendung / Kräuter für Balkon u. Terrasse
Nach Verwendung / Pflanzen für den Wintergarten / Pflanzen für den Wintergarten, lauwarm (~15°C)
Nach Verwendung / Teekräuter / Aroma-Teekräuter
Nach Verwendung / Würzkräuter / Amerikanische Würzkräuter

  • Haltbarkeit: ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 60/20
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Peperomia congona, Canelo; Quechua: Khunkhuna

Bewertungen für "Congona (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 4 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Erika K. 2015-09-06 12:23:43

    Undefinierbar!

    Diese Rarität hat sich im Kübel auf der Terrasse wunderbar entwickelt, ist ein hübsches, schlankes Sträuchlein geworden, wirkt irgendwie exotisch. Aber abgesehen von dem optischen Eindruck habe ich leider noch keine kulinarische Verwendung für diese Pflanze gefunden. Das besagte Zimtaroma habe ich jedenfalls nicht feststellen können - sorry.

     
  • Von: Eva Knobloch 2015-08-04 16:34:33

    Alles perfekt

    Die Pflanzen waren sehr gut verpackt und sind von ausgezeichnet Qualität. Ich würde immer wieder bestellen!

     
  • Von: Sabine 2015-04-26 14:30:43

    Der Hammer !

    Meine erste Bewertung hier gilt dieser tollen Pflanze.
    Recht anspruchslos macht diese Pflanze wirklich Freude.
    Den Austrieb der sich von innen nach außen aufrollenden festen, dicken Blätter zu beobachten ist toll, genauso wie der Anblick dieser sattgrünen Farbe.
    Was mich aber jedes Mal wieder absolut umhaut ist das Aroma, was sicherlich Geschmackssache ist. Der erste Eindruck beim Kincken eines Blattes erinnert an reife, süße Äpfel - worauf schnell der herbe zimtige Geruch folgt. Mitgekocht gibt es die pfeffrige Note frei und erinnert ein bisschen an Lorbeer. Ganz klar karbisches Kochflair.
    Nach einem Jahr kann ich mittlerweile auch ein paar Ableger ziehen.
    Favorit für mich!

     
  • Von: Rinsche Petra 2011-09-24 21:21:33

    Super und pflegeleicht.

    Eine super tolle Pflanze mit erstaunlichem Aroma. Bis jetzt wächst sie super schnell. Mal sehen wie sie das umtopfen in Tongranulat verkraftet.

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Congona (Pflanze)"

 
  • Von: Monika Laube 18.07.2012 10:41

    Hallo, wie wird Congona als Gewürz verwendet. Die frischen Blätter? Oder bildet die Pflanze Früchte bzw. Samen, die dann als Pfeffer verwendet werden? Und wie kann man die Pflanze vermehren? Herzliche Grüße Monika Laube

    Antwort von: Inga Bendig 26.07.2012 15:56

    Hallo Monika!

    Die Blätter entfalten roh oder als Tee zubereitet ihr zimtiges Gewürzaroma.

    Die Vermehrung gelingt gut über Stecklinge.

    Guten Appetit und fröhliches Gärtnern!

     

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.