Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor
Trichterwinde (Saatgut)

 
 
 

Trichterwinde (Saatgut)

Ipomoea tricolor

Liefergröße: ~ 40 Samen

Artikel-Nr.: IPO01X

1,95 € *
Dieser Artikel ist ausverkauft. Geben Sie unten Ihre eMail-Adresse an, wenn wir Sie benachrichtigen sollen, sobald der Artikel wieder lieferbar ist.
 
 
 
 
 

Trichterwinde (Saatgut)

Blaublühende Rankpflanze

Wüchsige Schlingpflanze mit himmelblauen Blüten. Die Samen wurden einst von den Azteken - wie das verwandte Ololiuqui - als Anregungsmittel in religiösen Zeremonien verabreicht.

Aussaat

Aussaat an Ort und Stelle ab April bis Juni an sonnigen, warmen Platz in gute Erde. Oder Vorkultur unter Glas ab Februar; dann Auspflanzenn ab Mitte Mai.

 

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Ipomoea
Pflanzen & Saatgut / Tagetes-Tuberose / Trichterwinde
Heilkräuter / Trichterwinde
Nach Verwendung / Magische Kräuter
Nach Verwendung / Schlingpflanzen

  • Haltbarkeit: 1-jährig
  • Höhe/Platzbedarf: 120/30
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Ipomea, Prunkwinde, Morning Glory

Bewertungen für "Trichterwinde (Saatgut)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 8 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Dieter Hoffmann 2015-06-02 15:02:30

    Rasant

    Zwei von drei Samen sind nach drei (!) Tagen gekeimt und eine Woche später schon 13 cm hoch gewachsen. Unglaublich!

     
  • Von: Gesine Hünecke 2014-07-10 08:25:42

    Herrlich

    Ich habe experimentiert und schon mal im Herbst ein paar Samen in der Wohnung gezogen und wurde belohnt mit herrlich blauen Blüten von November bis Januar. Dann habe ich die Pflanze aber leider nicht über den Winter retten können - aber dafür ist sie auch nicht gedacht. Alle Samen, die ich im Frühjahr gestreut habe, sind gekeimt und die Pflänzchen sind bereits kräftig und ranken. Trichterwinde wächst einfach überall. Einige Pflänzchen, die sich wild ausgesät haben, wachsen sogar fast ohne Licht und winden sich mehrere Meter lang durch meine Waldrebenhecke.

     
  • Von: A. Matthes 2014-07-09 15:49:08

    wuchsfreudig

    Ich wohne temporär in Nordafrika und habe die Trichterwinde erst in kleinen Bechern keimen lassen. Hat sehr gut geklappt. Ich glaube im Mai habe ich sie gepflanzt in eine gedüngte Erde die vllt. zu sandig ist aber sie rankt schon sehr gut. Der 1. Versuch war letztes Jahr im November und heute treibt sie schon mit vielen Blüten. Leider hat sie Milben bekommen, sehr schade. Trotz der Milben treibt sie weiter und blüht. Die Trichterwinde braucht Wasser und viel Sonne.

     
  • Von: Rebekka 2013-10-02 10:25:34

    gute Qualität

    Samen gingen sehr gut auf, leider ist die Pflanze klein und zierlich geblieben.

     
  • Von: Janine 2012-07-14 17:06:59

    gut

    mit der Anzucht hatte ich keine Probleme. Allerdings wachsen die Pflanzen langsam. Denke das hat mit dem Gartenboden zu tun welcher bei mir etwas sandiger ist. Sind nach ca. 2 Monaten ca. 15 cm hoch und natürlich noch keine Blüten.

     
  • Von: Patricia Sigg 2011-08-09 18:43:08

    schnellwachsende und wunderchön blau blühende Pflanze

     
  • Von: peter wolters 2011-07-20 09:07:36

    pflanzen wachsen gut aber nog geine bloemen

    saad war gut angekommen immer weiter

     
  • Von: Simone Ehrhardt 2011-07-08 12:19:58

    Sehr wuchsfreudig

    Die Samen gingen problemlos auf und die Pflanzen wachsen sehr eifrig. Prima geeignet, um einen Sichtschutz zu schaffen. Allerdings warte ich jetzt (Anfang Juli) noch immer auf die ersten Anzeichen für Blüten, obwohl ich die Pflanzen schon früh drinnen in Töpfen vorgezogen hatte

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Trichterwinde (Saatgut)"

 
  • Von: A.Kreuzer 09.05.2012 08:25

    Sind die Pflanzen winterhart ?

    Antwort von: Angelika Schröter 09.05.2012 11:53

    Hallo, diese Trichterwinde ist einjährig. Grüne Grüße

     
  • Von: Jens Marik 09.04.2012 22:43

    Guten Tag Ich wollte wissen, ob ihre Samen chemisch behandelt sind und welche Bedingungen zum Wachstum der Pflanze positiv beitragen können

    Antwort von: Nina Meyer 21.05.2012 14:38

    Hallo!
    Wir behandeln unser Saatgut nicht chemisch, aber vieles kaufen wir zu. Da wissen wir es nicht. Die Trichterwinde steht gerne an einem sonnigen und warmen Platz.
    Gruß

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.