Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor

Europäischer Kalmus (Pflanze)

Acorus calamus

Lieferung 2017

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: ACO01

3,90 € *
 
 
 
 
 
 

Europäischer Kalmus (Pflanze)

Heilkraut für den Gartenteich

Kalmus lässt sich ähnlich wie Zyperngras auch in einem wasserdichten Topf halten. So können Sie die wie Orangenkekse duftenden Blätter in süßen Zubereitungen in der Küche verarbeiten, ohne gleich einen Teich anlegen zu müssen. Denn die Staude mit den schilfartigen Blättern ist eine Sumpf- bzw. Wasserpflanze. Sie kommt ursprünglich aus Ostasien, wird aber, weil seit Jahrhunderten in Mitteleuropa naturalisiert, zu den heimischen Wildpflanzen gezählt.

Der aus dem bitteren Wurzelstock zubereitete Tee ist sehr wirksam bei Entzündungen im Magen-Darm-Bereich, sollte aber wegen der starken Inhaltsstoffe nur in akuten Fällen gebraucht werden. Wurde sogar schon in Babylonien als Streukraut verwendet. Im Mittelalter auch kandiert.

Beitrag

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Acorus
Pflanzen & Saatgut / Kalmegh-Küchenschelle / Kalmus
Heilkräuter / Kalmus
Nach Verwendung / Duftpflanzen / Blattdufter
Nach Verwendung / Heilkräuter / Europäische Heilkräuter (TEM)
Nach Verwendung / Pflanzen für die Kräuterspirale / Kräuterspirale, Bereich 1: Wasserzone, Sumpfbereich
Nach Verwendung / Wasserpflanzen
Nach Verwendung / Würzkräuter / Deutsche Würzkräuter

  • Haltbarkeit: frostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 100/30
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Deutscher Ingwer

Bewertungen für "Europäischer Kalmus (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 1 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Margit 2012-09-10 17:00:27

    wächst und gedeiht

    Eine schöne, gesunde Pflanze. Stand zuerst im Wasserpot, was ihr gut gefallen hat, aber im Urlaub haben wir sie in/an den Teich gesetzt mit Topf und das hat ihr in der Zwischenzeit noch besser gefallen. Wegen der Verwechslungsgefahr bleibt sie aber erst einmal im großen Blumentopf im Teich.

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Europäischer Kalmus (Pflanze)"

 
  • Von: Senta Hinz-Singletary 11.04.2015 02:18

    Hallo, wir haben einen Teich und würde gerne wissen wie tief die Pflanzemit dem Kübel im Wasser sitzen sollte. Nimmt man für die Verwendung als Teichpflanze einen normalen Topf für Wasserpflanzen und normale Teicherde oder eher Sand/Erdgemisch?? Leider haben wir keinen Natur-Teichboden

    Antwort von: Christian Müller 13.04.2015 07:51

    Hallo,


    der Kalmus ist eine Teichrand bzw. Sumpfpflanze, deshalb sollten sie die Pflanze dort auch platzieren. Sie können die normale Teicherde nehmen und den Kalmus in einen Tontopf setzen und diesen dann im Uferbereich ihres Teiches mit dem Boden ins Wasser stellen, aber nicht den ganzen Topf im Wasser versenken. So bekommt die Pflanze ausreichend Feuchtigkeit.

     
  • Von: Claudia Krone 25.06.2014 17:49

    Hallo! Ich habe diese Pflanze bestellt, bin nun aber verwirrt, weil im Katalog einerseits steht sie sei giftig, andererseits man könne sie in der Küche verwenden. Was stimmt denn nun? herzliche Grüße Claudia K.

    Antwort von: Christian Müller 17.10.2014 09:30

    Hallo,


    der Kalmus enthält Aserone, die in hohen Dosen eingenommen zu Halluzinationen führen sollen. Es ist hier wie bei so vielen Dingen, die Dosis macht das Gift.

     
  • Von: 01.06.2013 21:10

    mir wurde gesagt das man Acorus Calumus kauen soll, wenn man das Rauchen aufhören will. Stimmt das ? MfG Angelika Kaiser-Wenger

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 10.07.2013 08:53

    Hallo,
    gute Frage, besser die Frage mal im Hauptforum stellen, vielleicht gibt es da jemanden, der das auf diese Weise geschafft hat...MfG

     
  • Von: 17.04.2013 21:10

    Hallo, ist dieser Europäische Kalmus ungiftig für Katzen? Wenn ja, würde ich diesen gerne auf den Balkon, der unserer Katze gehört, setzen. Vielen Dank! Christiane Kiefer

    Antwort von: Daniel Rühlemann 18.04.2013 16:33

    Ich habe noch nie gehört, dass Katzen Kalmus essen, ich weiß nicht ob er für Katzen ungiftig ist.

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.