Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor
Räuchersalbei, indianisch (Saatgut)

 
 

Räuchersalbei, indianisch (Saatgut)

Salvia apiana

lieferbar

Liefergröße: ~ 100 Samen

Artikel-Nr.: SAL40X

auch als Pflanze erhältlich
3,90 € *
 
 
 
 
 
 

Räuchersalbei, indianisch (Saatgut)

Die echte Art für die Schwitzhütte

Die bevorzugte Art für Schwitzhütten- und Räucherzeremonien aus dem mittleren Westen der USA ist dieser intensiv balsamisch-aromatische Strauchsalbei. Dieser Salbei ist zum Räuchern die ergiebigste Art und hat ein eigenes, unverwechselbares Aroma!

Für einen einfachen Räucherstick binden Sie ca. 3-4 Stück 20-30cm lange, weiche Blattzweige im frischen oder leicht angewelktem Zustand mit Baumwollfaden fest zusammen und lassen sie im Haus trocknen. Zum Räuchern werden aber auch Artemisiaarten, besonders der Indianische Salbeistrauch genommen, und unter den Salbeiarten vom Mittelmeer eignen sich - abgesehen von auch sehr gut verwendbaren Officinalis-Arten - auch der Spanische Salbei (S. lavandulifolia) mit seiner harzigen Duftnote zum Räuchern.

Benötigt durchlässige, eher trockene Erde und sonnigen Standort.

Beitrag
Aussaat
junge Sämlinge

Aussaat in Saatschalen von Februar bis September. Keimung bei 20°C ca. 2-3 Wochen. Nach der Keimung nicht zu feucht halten. Gut durchlüftete Erde.

 

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Salvia
Pflanzen & Saatgut / Salbei-Süßholz / Salbei
Würzkräuter / Salbei, Salbeistrauch
Nach Verwendung / Pflanzen für den Wintergarten / Pflanzen für den Wintergarten, lauwarm (~15°C)
Nach Verwendung / Räucherkräuter

  • Haltbarkeit: ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 180/40
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Sage, Weißer Salbei, Weisser Salbei

Bewertungen für "Räuchersalbei, indianisch (Saatgut)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 7 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Ida Wieser-Schröder 2016-08-17 19:41:58

    Top Lieferung

    Top Lieferung, einige Pflanzen konnte ich im Topf ziehen, die kleinen Pflänzchen brauchen viel Aufmerksamkeit, wenn sie größer sind dann wachsen sie aber gut. Ich hoffe daß ich sie über den Winter bringe.

     
  • Von: Meinig 2015-09-30 11:52:16

    Saatgut ok

    Erste Lieferung Saatgut war beschädigt, daraufhin wurde mir Ersatz geschickt.
    Von 100 Samen sind ca. 10 kleine zarte Pflänzchen, die sich schwer tun größer zu wachsen. Ich hoffe sie kommen durch.

     
  • Von: Hans-Joachim Schröder 2014-09-30 20:19:04

    Räuchersalbei

    Gute Ware,vielen Dank

     
  • Von: werner schöne 2013-04-05 19:23:05

    phantastischer Duft

    Die Pflanzen riechen schon direkt nach dem Keimlingsstadium betörend.
    Anfangs ein sehr zartes, filigranes Gewächs. Braucht viel Pflege. Ich hab ihn bisher immer im Topf gelassen. Dieses Jahr kommen einige ins freie.

     
  • Von: Birgit Bialke-Konior 2010-11-03 15:42:45

    Saatgut Indianischer Räuchersalbei

    Ganz kleine zarte Pflänzchen, aber auch nur 2 von vielen. Ich versuchs nächstes Jahr noch mal und hoffe, dass meine kleinen Pflänzchen schön weiter wachsen.

     
  • Von: Andrea Wesenberg 2010-10-21 23:07:24

    Saatgut Indianischer Räuchersalbei

    Ich kann leider keine Bewertung abgeben, da das Saatgut überhaupt nicht aufgegangen ist. Ich habs drinnen mit Vorziehen versucht, die Pflänzchen sind leider alle eingegangen und dann hab ich noch was ins Freiland gestreut, auch das ging nicht auf. Ich versuchs im nächsten Jahr wieder...

     
  • Von: Andrea Optaczy 2010-10-21 14:07:42

    indianischer Räuchersalbei

    Tolles Kraut- riecht milder als europäischer Salbei, im Topf gezogen wächst er üppig und schön.
    Die Ernte ist noch nicht ganz trocken, aber ich freue mich schon auf das erste Räuchern.
    Wie mit allen Samen und Pflanzen bin ich auch hier mit den Rühlmann Gewächsen sehr zufrieden.
    In diesem Jahr ist es mir sogar zum ersten Mal gelungen, Erdrauchkraut zu ziehen!
    Service und Zustellung sind ebenfalls in Ordnung.
    Weiter so!

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Räuchersalbei, indianisch (Saatgut)"

 
  • Von: 19.02.2013 14:08

    Hallo, ich habe im Herbst einen Salvia Apiana (indianischen Räuchersalbei) gekauft, Ab ca. Januar 2013 begann die Pflanze ihre oberen Blätter hängen zu lassen, mittlerweile sind diese oberen Blätter tot und von mir abgeschnitten. Unten wachsen frische Triebe nach, die besser aussehen und die deutlich mehr Kraft haben als die oberen (ehemaligen) Blätter. Die unteren Triebe zeigen aber auch leichte Anzeichen von Mangel an Kraft und Frische. Die Luftfeuchtigkeit in meiner Wohnung beträgt ca. 45-51%. Zur Rettung habe ich einen Ableger gemacht, der hoffentlich anwächst, er hat noch seine Probleme. Ich habe den Ableger einfach in Erde gesteckt (ohne bereits vorhandene Wurzeln) und halte die Erde feucht. Ist das richtig? Danle für Ihre Antwort Michael Teichmann Ist diese Pflanze einjährig?

    Antwort von: Daniel Rühlemann 20.02.2013 23:36

    Nein, diese Pflanze ist ausdauernd! - Aber nicht ganz leicht über'n Winter zu bringen. Salvia apiana kann zwar die trockene Zimmerluft gut ab, jedoch braucht er auch im Winter maximales Licht. In der dunkleren Jahreshälfte ist dieser Salbei auch empfindlich auf Nässe. Einmal zuviel gegossen - und das war's! Das ist jedenfalls unsere Erfahrung. 

    Stecklinge von Salvia apiana funktionieren nur mit sehr viel Geduld und Glück, Aussäen ist da einfacher.

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.