Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor
Spanischer Ginster (Pflanze)

 
 

Spanischer Ginster (Pflanze)

Spartium junceum

Lieferung 2017

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: SPA01

auch als Saatgut erhältlich
5,20 € *
 
 
 
 
 
 

Spanischer Ginster (Pflanze)

Ein überwältigender Duft im Frühjahr

Hunderte Meter weit trägt der süße, jasminoide Duft der großen, gelben Blüten an heißen Frühsommertagen. Eine Duftpflanze ersten Ranges! Die typischen, rutenförmigen Stile, lassen sofort die sofort die Verwandtschaft mit dem gewöhnlichen Ginster erkennen. Sie werden im Mittelmeerraum für Flechtwerk und Taue genutzt. Eine kuriose Gestaltpflanze, die auch außerhalb der Blütezeit zur Betrachtung einlädt. Eine tolle Bienenweide.

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Spartium
Pflanzen & Saatgut / Gagelstrauch-Guduchi / Ginster
Duftpflanzen / Ginster
Nach Verwendung / Duftpflanzen / Blütendufter
Nach Verwendung / Mediterranes Beet
Daniels Tipps

  • Haltbarkeit: frostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 300/100
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 

Bewertungen für "Spanischer Ginster (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 12 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Elisabeth Pötzl 2016-08-09 17:33:48

    Lieferung im Frühjahr

    Die gelieferten Pflanzen sind alle gut eingewachsen. Mal sehen, wie sie den Winter überstehen. Bis der Ginster blüht, werden sicher ein paar Jahre vergehen. Steht relöativ geschützt.

     
  • Von: Anita Müller 2015-09-08 18:08:13

    gut angewachsen !

    Wollte unbedingt einen gelben Ginster, jetzt endlich habe ich ihn.
    Er ist gut angewachsen und hat schon ganz viele neue Triebe.
    Jetzt muss er nur noch den Winter gut überstehen und dann freue ich mich im Frühjahr um so mehr !!!

    Also Top Qualität!
    Kann ich nur empfehlen, kaufe auf jedem Fall noch andere Blümchen & Kräuter !!!

     
  • Von: Tina Arens Morgenstern 2015-09-02 12:31:54

    Beste Qualität

    Qualität einwandfrei, hochwertig und top. Verpackung professionell und liebevoll.
    Firma kann ich nur weiterempfehlen und würde immer wieder kaufen.

     
  • Von: Melanie Folster 2014-09-09 08:37:20

    Wunderbarer Strauch

    er wächst und wächst und wächst. Wir haben ihn im Frühjahr gepflanzt. Freuen uns nächstes Jahr auf die Blüte.

     
  • Von: Angelika Joachim 2014-09-02 22:12:09

    wunderschöner spanischer Ginster

    wir sind sehr begeistert über unsere 3 spanische Ginster, die im ersten Jahr schon 1,50 m hoch sind und wunderschön blühen und der guten Duft durch unseren Garten zieht.

     
  • Von: Renate 2014-08-27 21:25:58

    Blüht jetzt

    Fängt gerade zum Blühen an - zeigt dem Wtter nach Frühlingsgefühle.

     
  • Von: Manfred Gick 2013-09-02 19:15:50

    gut angewachsen

    aber noch nicht geblüht, mal sehen wie es 2014 aussieht.

     
  • Von: Sevtap 2013-07-04 17:07:58

    Winter überlebt und es wächst.

    Ein Jahr nach dem Kauf hat er die Winter gut überstanden. Nur 4-6 Äste sind plötzlich im Mai - Juni abgestorben. Obwohl ich sie auch gedüngt habe, kommen jetzt nur einzelne Blüten raus. Verstehe nicht, warum es nicht rundherum blüht?
    Werde weiterhin hegen und pflegen damit es groß und stark wird. ;)
    Im Winter habe ich sie nicht abgedeckt. Es stand auch nicht an einer geschützte stelle. Da es aber keine sehr kalte Winter war, hat es ihr nix ausgemacht. :))
    LG sevtap

     
  • Von: Peter Wiegandt 2012-09-25 10:40:59

    Alles gut angewachsen !

    Ist gut angewachsen, keine negativen Erfahrungen !

     
  • Von: Stefanie Gärtner 2012-09-03 16:31:55

    ... wir lieben ihn ....

    Auch bei uns ist dies die 2. Lieferung. Unser erster Spanischer Ginster kam vor 4 Jahren. Im 1. Jahr spähten wir noch neidisch in Nachbars Garten, wo bereits der Ginster blühte. Aber dann!!! Ab dem 2. Jahr wuchs - eigentlich explodierte er förmlich - unser Ginster und blühte und blühte und blühte. Nachbars Ginster blüht nur einmal im Frühjahr, der Spanische blüht das ganze Jahr über und duftet einfach köstlich.

    Selbst mein Mann, dem der Garten eigentlich gar nicht so am Herzen liegt, war völlig verliebt in den GInster. Ihm ist es zu verdanken, dass wir nun 3 neue haben (ja: der Garten ist groß). Diese werden mit etwas Glück im nächsten, sicher aber im übernächsten Jahr blühen.

    Übrigens: ein bisschen einfrieren tut auch unserer. Wir haben gute Erfahrung darin gemacht, ihn im Frühjahr einfach ordentlich runterzuschneiden. Keine Angst: er ist seeehr wuchsfreudig und holt seine Größe schnell wieder ein!

     
  • Von: christoph dreyer 2012-07-10 20:37:11

    wir geben nicht auf......

    ...wir sind mein 3.ter Ginster und ich.
    Winterhärte ist das Problem, werd ihn jetzt im Topf lassen und im kalten hell überwintern, dann vielleicht nächstes Jahr ins Freie.............

     
  • Von: Elvira grübel 2011-07-25 17:56:46

    Bin,wie immer begeistert

    Es ist schon der 2.Ginster den wir von Ihnen erhielten.Der 1.war nach 5Jahren 2m hoch und hat durch den ganzen Garten geduftet.Leider ist er im letzten Jahr erfroren.

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Spanischer Ginster (Pflanze)"

 
  • Von: Ve 31.07.2016 13:51

    Spanischer Ginster Giftig für Katzen, oder auch Vögel !? ..nach dem lesen Ihrer Beschreibung des Spanischen Ginsters, habe ich die Pflanze sofort für Unsere Dachgarten bestellt. Voller Vorfreude begab ich mich anschliessend auf die Suche nach weiteren Pflegetips; da stand dann aber auch, dass die Pflanze giftig sei, auch für Tiere!! zudem 'schleudert' der Span. Ginster wohl seine 'giftigen' Samen. (was wenn die Samen z.B. an den vorüberlaufenden Pfoten kleben bleiben, die dann abgeleckt werden. Wir haben hier Katzen. Und Wildvögel, die Sämereien lieben.) Zur Frage, WIE GIFTIG IST DENN der SPANISCHE GINSTER, evtl. ist Ihre Sorte ja unbedenklich?! - Falls er tatsächlich 'gefährlich' Giftig für Haustiere sein sollte, fänd' ich einen Hinweis dazu in Ihrer Beschreibung sinnvoll !! Oder hatte ich bei lesen etwa Tomaten auf den Augen. Ansonsten möchte ich noch sagen, sind wir sehr glücklich mit den von Ihnen bezogenen Pflanzen, wir bestellen gerne bei Ihnen !! MfG

    Antwort von: Christian Müller 01.08.2016 08:23

    Hallo, ja der spanische Ginster ist wie auch alle anderen Ginsterarten giftig. Wir haben hier im Unternehmen zwei Katzen, die noch keinen Schaden durch den spanischen Ginster davon getragen haben.

     
  • Von: Petra Vogg 02.04.2015 19:50

    Guten Tag, mein Ginster ist gut durch den Winter gekommen. Nachdem ich das Reisig entfernt habe, waren alle Halme noch grün. Heute habe ich entdeckt, das die zwei längsten Triebe jetzt gelb werden. An was kann das liegen,. Muss ich ihn vielleicht düngen? Viele Grüße Petra

    Antwort von: Christian Müller 07.04.2015 07:25

    Hallo,


    der Ginster sollte jetzt nach dem Winter gedüngt werden, dazu können Sie zum Beispiel Hornspäne nutzen oder Flüssigdünger den Sie dem Gießwasser zugeben ( auf Packungsangaben achten ).


     

     
  • Von: Nadja 16.10.2014 16:07

    Kann man den span. Ginster auch dunkel überwintern?

    Antwort von: Christian Müller 17.10.2014 08:10

    Hallo,


    der spanische Ginster sollte wenn er im Haus überwinter wird kühl und hell stehen.

     
  • Von: Sevtap 24.09.2014 22:10

    Hallo, Meine spanische Ginster, denn ich jetzt 2 Jahre habe, ist fast 160 cm hoch gewachsen gewesen. Hatte auch toll geblüht. Aber wie letztes Jahr wurde von Blattläuse befallen. Nur das dieses Sommer viel schlimmer war. Es tropfte ganz schwarze Dreck, auf untere Pflanzen, da der Ginster auf der höher stehende Terrasse steht. Es war so schlimm, das ich die ganze Ginster, bis auf 40 cm hohe Stamm zurück geschnitten habe. Kurze Zeit später Trieb wieder neue spitzen und Blätter raus. Aber die waren auch wieder von Läuse befallen. :( Ich kann keine Gift Spritzen, da ich in der Nähe obst Bäumchen stehen habe... Was soll ich nächstes Jahr machen, damit es nicht wieder alles Läuse voll ist und ich dann diese wunderbare Blumen Busch für immer kaputt schneiden muss.??? :( Lieben Dank für ihre Antwort im Voraus. :)

    Antwort von: Christian Müller 30.09.2014 10:00

    Hallo,


    das Ihr Ginster so stark mit Blattläusen befallen ist, ist eher ungewöhnlich. Vielleicht sollten Sie der Pflanze einen neuen Standort geben, in dem die Pflanze vollsonnig und frei steht.


    Sie können die Pflanze bei Blattlausbefall mit Seifenlauge ( Kernseife ) spritzen, wenn das notwendig sein sollte, dann bitte an 3 aufeinanderfolgenden Tagen den Ginster mit der Seifenlauge richtig einsprühen, bis es von den Blättern tropft.


    Ansonsten könnte auch eine Behandlung mit Brennesseljauche zum Erfolg führen

    Antwort von: Sevtap 30.09.2014 13:43 Hallo, danke für die Antwort.

    Der Ginsterbusch steht voll in der Sonne.

    Es hatte nur rechte Seite eine kleine Grünpflanze.

    Ich werde es versuchen raus zu machen und anderswo zu setzen.

    Es wird schwer werden, da es sich stark Wurzel gesetzt hat.

    LG

    Sevtap
     
  • Von: Gudrun Schöne 06.05.2014 08:36

    Auch mein Spanischer Ginster, den ich voriges Jahr bei Ihnen gekauft habe, treibt dieses Jahr nicht aus. Es wäre schön, wenn solche Besonderheiten (Frostschutz in den ersten Jahren) erwähnt würden. Bei winterhart ging auch ich davon aus, daß keine Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden müssen. Ich werde jetzt zurückschneiden und hoffen ;-)

    Antwort von: Nina Meyer 18.06.2014 15:28

    Hallo!
    Es kommt immer auf den Winter an, mal geht es gut und mal nicht. Wie unten schon beschrieben, steht bei uns auch einer schon eine ganze Weile ausgepflanzt. Es kann auch von Region zu Region unterschiedlich sein und auch von Jahr zu Jahr.
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: Petra Vogg 15.04.2013 20:43

    Hallo, im letzten Jahr habe ich von Ihnen den spanischen Ginster gekauft. Er ist gut angewachsen. Leider sind jetzt nach dem langen Winter alle Triebe braun. Ab wann müssten den neue Triebe zu sehen sein. Kann mann die braunen Triebe zurückschneiden? Viele Grüße Petra

    Antwort von: Daniel Rühlemann 18.04.2013 17:16

    Der spanische Ginster sollte nach der Pflanzung im ersten und zweiten Winter ca. 1 Meter hoch mit Reisig geschützt werden. Bei bestimmten Wetterlagen kann er sonst leider eingehen. Wir haben einen spanischesn Ginster bei uns direkt vor dem Eingang gepflanzt. Er wächst hier seit Anbeginn (2006) ohne Schutz. Gelegentlich friert er mal auf die Hälfte zurück, triebt dann aber wieder aus.

    Ich kann von hier aus nicht sagen, ob ihr Ginster wieder zum Leben erwacht. Er treibt oft am Stamm wieder aus. Warten Sie bis Ende Mai. Braune Zweige können sie jetzt schon zurückschneiden. 

    Antwort von: Daniel Rühlemann 18.04.2013 17:17

    2-3 Wochen bei 20-25°C.

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.