Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor

Rosmarin 'Hill Hardy' (Pflanze)

Rosmarinus officinalis

Lieferung 2017

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: ROS13

5,20 € *
 
 
 
 
 
 

Rosmarin 'Hill Hardy' (Pflanze)

Schmalblättrige, kompakte Form

Benannt nach der texanischen Kräuterzüchterin Madalene Hill. Winterhart bis mind. -22°C; dunkelgrüne Blätter ähnlich wie ‘Arp’, jedoch dichtlaubiger.

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Rosmarinus
Pflanzen & Saatgut / Rapunzel-Ruhmesblume / Rosmarin
Würzkräuter / Rosmarin
Nach Verwendung / Mediterranes Beet
Nach Verwendung / Pflanzen für die Kräuterspirale / Kräuterspirale, Bereich 3: Normalzone, humusreich
Nach Verwendung / Würzkräuter / Europäische Würzkräuter

  • Haltbarkeit: frostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 120/50
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 

Bewertungen für "Rosmarin 'Hill Hardy' (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 31 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Ingrid P. 2016-10-06 12:26:53

    Sehr gute Pflanzenqualität

    Alle Pflanzen der Lieferung wurden in sehr guter Qualität und bestens verpackt geliefert. Im Garten sind sie schnell angewachsen. Die Firma Rühlemann ist absolut empfehlenswert.

     
  • Von: Kerstin 2016-08-23 13:40:21

    Rosmarin

    Pflanze wächst und gedeiht wunderbar.

     
  • Von: Margot Muß 2016-08-09 21:41:58

    ein schöner Duft

    Die Pflanze kam zwar gesund bei mir an, doch leider lässt das Wachstum sehr zu wünschen übrig, sodass ich mich kaum traue hiervon etwas abzuschneiden, obwohl ich in gewissen Abständen etwas flüssigen Kräuterdünger ins Gießwasser gebe.
    Würde mir hier beim Kauf stärkere Pflanzen wünschen.

     
  • Von: Plinia Aigner 2015-08-17 11:08:19

    wächst bei mir sehr langsam

    ich hoffe, dass es sich trotzdem bei mir wohl fühlt und, vor allem, dass es den Winter übersteht.

    Geschmack sehr gut - so wie Rosmarin sein soll.

     
  • Von: Andrea 2014-11-11 14:27:18

    Tolle Pflanze

    Kräftige gesunde Pflanze, die sich prächtig entwickelt hat. Wenn sie jetzt noch den Winter gut übersteht, bin ich glücklich.

     
  • Von: Gisela Schwarz 2014-09-02 15:05:03

    Soweit in Ordnung

    Hill Hardy hat sich in meinem Hochbeet recht zufriedenstellend entwickelt. Spannend wird der Winter.

     
  • Von: Ullrich 2014-07-18 20:22:55

    Wächst sehr schlecht

    Verschickte Pflanze war in der Entwicklung zurück und mit nur geringer Triebkraft

     
  • Von: Schuster 2014-07-09 20:28:12

    Wächst langsam aber stetig

    Kleine Pflanze, wächst langsam aber stetig, im Ersten Winter war sie im Topf in einem Folientreibhaus, und hat ohne braune Stellen überlebt. wie beschrieben nicht so aromatisch wie der nicht frostharte Baumarkt Rosmarin, aber für die normale Küche durchaus brauchbar. Mal sehen was sie kommenden Winter macht.

     
  • Von: Eder 2014-04-19 14:40:02

    gut

    gekauft im September 2013 und auch eingepflanzt. Wächst gut und hat draußen überwintert und wächst jetzt wieder weiter.

     
  • Von: Jana 2013-09-10 09:01:22

    Anfangs klein und zart - jetzt schön gewachsen

    Als ich das Pflänzchen bekommen habe ... oje, dachte ich. Ich habe es sofort eingepflanzt und jetzt nach knapp 4 Monaten hat sich das einst kleine zarte Pflänzchen gut gemacht. Stets leicht feucht gehalten und ab und an ein wenig Kräuterdünger hat echt gut geholfen. ... Ich bin gespannt wie es mit der Überwinterung klappt und wie sich die Pflanze dann nächstes Jahr weiterentwickelt.

     
  • Von: Manfred Schneider 2013-09-05 20:26:13

    Nicht so Ertragreich

    Lässt sich jetzt im 1. Jahr noch nicht so gut an.
    Hoffe, daß das nächstes Jahr besser ist, sofern die Pflanze den Winter über steht.
    Aroma ist OK...

     
  • Von: Wolfgang Schweig 2013-09-02 18:08:25

    hat sich zu stattlichen Pflanzen entwickelt

    Die Pflanzen haben sich über den Sommer zu stattlichen Pflanzen entwickelt.
    Es bleibt nun abzuwarten, ob sie den Winter überstehen. Ich bin eigentlich guter Hoffnung, da ich bisher auch nicht frostbeständige Rosmarinpflanzen für wenige Jahre über den Winter retten konnte. Man wird ja sehen ...

     
  • Von: Virginia 2013-08-22 20:08:35

    Frosthart?

    Wächst im Sommer sehr gut und ist auch sehr schmackhaft. Die versprochene Frosthärte müsste man aber streichen. Einen normalen deutschen Winter überlebt auch dieser Rosmarin nicht. Schade!

     
  • Von: Beatrice Kirchner 2013-05-03 05:09:15

    wie ein normaler Rosmarin

    An der Winterhärte muss noch gearbeitet werden. Meiner ist im Winter (Lang, aber nicht so kalt) als einer der wenigen Pflanzen eingegangen. Das hätte ein "Normaler" auch getan. Schade ums Geld.

     
  • Von: Karin Berndt 2012-10-15 21:02:14

    Tolle Qualität, tolles Aroma!

    Sehr robuste Pflanze, herrlich gewachsen und tolles Aroma!

     
  • Von: Reers 2012-08-01 14:20:10

    Rosmarin Hill hardy

    Sehr geehrte Damen und Herren!


    Bis jetzt bin ich sehr zufrieden,aber der Wintertest steht noch aus.



    Mit freundlichen Grüßen
    Reers

     
  • Von: Uwe Ludwig 2012-07-11 11:40:51

    schöne, kräftige Pflanze

    Die Pflanze ist gut angewachsen, hat aber dieses Jahr noch Schonzeit bevor ich anfange die Triebe zu ernten. Mal sehen wie sie über den Winter kommt. Der "normale" Rosmarin hat es immer geschafft, aber der letzte Winter mit dem extremen Kahlfrost am Ende war nicht nur dem Rosmarin zu viel.

     
  • Von: Anja Nickel 2012-07-09 16:29:17

    Nicht winterhart

    Ich habe die Pflanze im Herbst in mein Kräuterbeet gesetzt. Leider hat er den Winter nicht, wie erwartet, überstanden.

     
  • Von: Petra Rinsche 2012-05-21 15:30:29

    Leider nicht überlebt

    Nach dem der Rosmarin sich super entwickelt hatte, war der Winter doch zuviel. Trotz Frostschutz mit Zweigen und Laub hat er den Winter scheinbar nicht überlebt. Ich übe mich jetzt noch in Geduld und hoffe auf das Beste.

     
  • Von: Karin 2011-09-20 17:05:23

    gute Pflanze

    Rosmarin wächst und gedeiht gut

     
  • Von: m.Bruch 2011-07-17 14:54:48

    zu klein zum ernten

    hoffe er überlebt den Winter, damit man ihn nächstes Jahr ernten kann

     
  • Von: Johanna Bolz 2011-07-16 17:20:56

    Wächst nicht

    Der Rosmarin sieht gut aus, hat eine schöne Farbe, aber er wächst nicht. Er steht neben dem Thymian in einem Kübel. Der Thymian wächst wie verrückt, aber der Rosmarin hat sich kaum bewegt. Schade. An Ernte ist bei diesem Winzling nicht zu denken.

     
  • Von: Amanda Ernst 2011-07-15 17:36:35

    Rosmarin

    Im Vergleich zu Rosmarin 'Arp' ist dieser sehr wüchsig beide wurden zeitgleich in den Garten gestetzt aber dieser Rosmarin wächst sehr viel besser ich hoffe ihn gut über denWinter zu bekommen.

     
  • Von: Klaus Ekrutt 2011-07-08 18:49:41

    Hill Hardy

    Planze wächst bisher sehr gut.

     
  • Von: Dora Skamperls 2011-05-08 12:16:06

    Nicht winterhart

    Der Rosmarin schmeckte gut, das ist aber auch das einzige Plus. Er bekam bald nach Aussetzen trotz eines guten Standorts bald Mehltau und ging im Herbst ganz ein. Schwachwüchsig, also wenig Ernte. Hat nach dem Winter nicht mehr ausgetrieben, also nicht frostfest.

     
  • Von: luzia domesle 2011-04-10 20:28:30

    von wegen winterhart!

    habe mich sehr über die Pflanze (bei der Sommeraktion im August gekauft) gefreut und in meine Kräuterhochbeet zusammen mit Lavendel, Thymian, Salbei etc. gepflanzt. Habe das ganze Beet im Winter mit Laub abgedeckt und auf die versprochene Winterhärte vetraut. Zuerst kam im Dezember viel Schnee, Temperaturen bis knapp an -20, Anfang Februar taute es den Schnee weg und dann kamen 6 Wochen Dauerfrost bei -5 bis -10. Ende März habe ich dann geschaut, was noch im Garten lebt - der "winterharte" Rosmarin Hill Hardy (und das gilt auch für die beiden anderen "winterharten" Sorten!) war nicht dabei und jetzt habe ich die erfrorenen Pflanzenreste entsorgt. Also bitte die Kunden nicht in die Irre führen: Rosmarin ist unter alpinen oder bayrischen Wald-Bedingungen NICHT winterhart, bestenfalls im Weinbauklima! Korrigieren Sie bitte die entsprechenden Pflanzenbeschreibungen.
    mit freundlichen Grüßen
    Luzia Domesle

     
  • Von: Matthias 2011-03-30 12:13:46

    ganz nett, aber nicht frosthart, wie erwartet

    Es kam leider nur ein Steckling und ich konnte dementsprechend wenig ernten von dieser Pflanze, aber sie schmeckt sehr gut.
    Rosmarin über den Winter zu bringen ist, wie unschwer in den Foren zu erkennen, nicht einfach. Bei mir hat es mit "Hill Hardy" nicht geklappt, trotz Kokosmatte um den Rosmarin und Gartenflies über dem ganzen Kräuterbeet. Das Rosmarin im Winter auch gegossen werden soll habe ich erst jetzt erfahren. Möglicherweise lag es auch daran... Im Januar sah er noch recht gut aus...
    Ich werde mal Veitshöchheim ausprobieren und einen anderen Standort, der im Winter keine Sonne abbekommt.
    Für jemanden, der ihn im Winter reinholt sicher empfehlenswert.

     
  • Von: Hantke 2010-10-23 19:19:57

    Top-Qualität

    Gesunde kräftige Pflanze,wie immer gute Qualität.

     
  • Von: Martin Eberle 2010-10-22 20:28:24

    Rosmarin Hill hardy

    Ich habe die Pflanzen im Garten eingepflanzt und die Erde mit Granitkies abgedeckt.
    Die Pflanzen sind sehr gut angewachsen.
    Ich habe sie nur an den ersten Tagen gewässert, dann nicht mehr, da Rosmarin mit relativ trockenem Umfeld gut gedeiht.

     
  • Von: Gabriele Klein 2010-10-20 21:38:51

    gute Pflanze

    Mit der bisherigen Entwicklung bin ich sehr zufrieden. Jetzt warte ich auf en Winter. Mal sehen , was dieser Rosmarin aushält.

     
  • Von: Daniela Schumacher 2010-10-20 17:09:14

    Bisher voll zufrieden

    Bisher wächst und gedeiht der Rosmarien ganz prima. Hatte eine tolle Form und Farbe.
    Hoffe nur, dass er den kommenden Winter gut übersteht. Dies war nämlich bei seinen Vorgängern leider nicht der Fall. Also, wir sprechen uns im Frühling wieder......

    Vielen Dank der Nachfrage


    Daniela Schumacher

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Rosmarin 'Hill Hardy' (Pflanze)"

 
  • Von: Margot Muß 28.03.2016 19:12

    Hallo, hatte diesen Rosmarin, glaube ich jedenfalls, 2013 schon einmal. Habe ihn damals ins Gewächshaus (Kalt) gepflanzt wo er dann Mehltau oder was auch immer bekommen hat. Trotz Zurückschneiden usw. musste ich ihn entfernen. Nun würde ich mir diesen gerne nachbestellen. Frage: Was ist besser; Topf oder GH. Garten habe ich ja nicht und im Hochbeet nimmt er mir zu viel Platz ein. Bin gespannt auf Ihre Antwort

    Antwort von: Christian Müller 29.03.2016 08:14

    Hallo, pflanzen Sie den Rosmarin in einen Topf, der nach Möglichkeit im Freien steht. Düngen Sie den Rosmarin regelmäßig. Im Gewächshaus würde der Rosmarin zwar schneller wachsen, doch dadurch würde das Gewebe der Pflanze weicher werden und die Pflanze somit insgesamt anfälliger für Pilzkrankheiten.

     
  • Von: 03.05.2013 15:50

    Bekomme von Ihnen noch den Rosamarin Hill Hardy. Dieser soll zwar winterfest sein, doch im ersten Jahr ist ja meist Vorsicht geboten daher folgende Frage: Kann in Kürze mein Gewächshaus bepflanzen. Ist es daher ratsam den Rosamrin zwar in ein Topf zu pflanzen und dann ins Gewächshaus zu stellen oder soll ich ihn besser gleich hier einpflanzen?

    Antwort von: Angelika Schröter 06.05.2013 14:21

    Hallo, da Sie die Möglichkeit haben, dann pflanzen Sie den Romarin ins Gewächshaus. Somit ist er auch vor zu nasser Witterung geschützt. Viele Grüße

     
  • Von: Leon Hardinger 12.03.2013 11:53

    Moin, nochmal eine Frage zum Schnitt. Der Rosmarin ist im letzten Jahr nach dem Winter als Wrack in ein Hochbeet geplanzt worden und als dreiviertel Meter große Planze habe ich ihn im November ausgegraben. Seitdem pendelt er als Topfpflanze zwischen Garage und Auffahrt. Das Laub hat gelitten, vor allem an den äußeren der vielen Zweige. Schnitt ist also angesagt: wie tief und nach welcher Systematik, das wüßte ich gerne. Schönen Gruß

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 12.03.2013 13:59

    Hallo,
    um genaue Angaben machen zu können müsste ich die Pflanze sehen, bei Rosmarin macht man besser keinen Radikalschnitt, max. 1/3 der Triebe , besser wäre ein regelmäßiges Beernten (Schneiden)der Spitzen . Die "schlechten" Triebe können Sie natürlich entfernen.MfG

     
  • Von: Emma Frank 24.09.2012 10:04

    Hallo, ich hab mir diesen Frühling den Rosmarin gekauft und in den Garten gepflanzt. Er ist sehr schön gewachsen und ich hatte wirklich eine sehr gute "Ernte". Nur weiß ich jetzt leider nicht genau wie ich ihn im Winter behandeln muss. Abdecken ist klar, aber muss er zwischendurch auch gegossen werden? Wie weit muss ich ihn zurückschneiden= (gilt das gleiche dann auch für die winterharten Tymiansorten?)

    Antwort von: Angelika Schröter 01.10.2012 15:19

    Hallo, bei der Überwinterung von Rosmarin ist es wichtig, dass die Pflanzen nicht zu nass stehen, jedoch auch nicht austrocken, da sie immergrün sind. Ein Winterschutz ist zu empfehlen. Ein Rückschnitt kann im Frühjahr erfolgen.

    Thymian sollte ebenso im Winter nicht nass stehen, somit in gut durchlässigen Boden gepflanzt sein. Ein Winterschutz wird nicht benötigt.

    Viele Grüße

     
  • Von: Petra Schwark 16.04.2012 11:39

    Habe im letzen Jahr diesen Rosmarin bei Ihnen bestellt und in meinen Garten gepflanzt. Habe den ganzen Sommer viel Freude damit gehabt. Jetzt sieht es aber so aus, als ob die Planze eingegangen ist. Ich habe sie extra! wegen der Frostfestigkeit bestellt. Habe bei der Bewertung gelesen, dass andere auch dieses Problem haben. Ich bitte um eine zeitnahe Antwort.

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 18.04.2012 17:21

    Hallo,
    ja es gibt einige Rosmarine die als besonders winterfest gelten, aber dieser Winter hat uns wieder eines besseren belehrt.Trotz Winterhärte gingen viele Pflanzen ein. Leider können wir auch nichts dafür, wir warten auch noch auf die Klimaerwärmung. MfG

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.