Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 

Magische Kräuter

In vielen Kulturen dieser Erde werden Pflanzen gebraucht, um Kontakt mit den Göttern aufzunehmen, oder in andere Bewußtseinsräume zu kommen. Oft sind die Wirkungen, die in der Literatur beschrieben werden, nur im Kontext der Rituale dieser Völker nachvollziehbar.

Vollständigen Text zeigen...

Artikel pro Seite:
   
1 2 >
Seite 1 von 2
 

Lieferung 2018

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: CAL31

Zacatechichi, Aztekisches Traumkraut, Calea ternifolia

Mexikanisches Traumkraut (Pflanze)

Dieses Räucherkraut verhilft zu klaren Träumen

Calea zacatechichi

Die Blätter dieses Strauches aus der Familie der Korbblütler mit blassgelben Blüten sind in Mexiko ein wichtiges Heilmittel, denn ein Tee aus den Blättern soll helfen, während des Traumschlafes Visionen zur Heilung vom augenblicklichen Leiden zu empfangen. Nach dem Genuss dieses Tees wird das Kraut bei den Chontal-Indianern (Oaxaca), die die Pflanze auch ‚Thle-pelakano‘ (= Blatt von Gott) nennen, außerdem noch geraucht. In kleineren Mengen wirkt es wegen seiner Bitterstoffe als Aperitif. Weitere Wirkungen: Akustische Wahrnehmungen vertiefen ...

5,85 € *

TIPP!

Lieferung 2018

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: HYD11

Himmelstee, Amacha, Hortensien, Teehortensie

Japanische Tee-Hortensie (Pflanze)

Buddhas Geburtstag feiern mit süßem Tee

Hydrangea serrata 'Oamacha'

Ungewöhnlich, aber wahr: Eine Hortensie, die als Tee und Süßungsmittel verwendet wird! Nach einer Legende wurde Gautama Buddha am 8. April 446 vor Christus geboren. Es wird berichtet, dass zu seiner Geburt die Erde bebte, während Blumen und süßer Nektar, „Amacha“ vom Himmel regneten. Seither wird jedes Jahr an diesem Tag in der Kanbutse-Messe der Geburtstag Buddhas gefeiert. In einer Zeremonie wird dann in den Tempeln der Kopf einer Buddhastatue mit Amacha, dem süßen Hortensientee, beträufelt. Die Tempeldiener bereiten zu ...

8,45 € *

Lieferung 2018

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: MAN02

Alraunen, Allraune

Alraune, herbstblühend (Pflanze)

Magisch-mystische Pflanze des Mittelalters

Mandragora officinalis v. autumnalis

Auch "weibliche" Alraune genannt. Die herbstblühende Alraune ist winterhärter als die frühjahrsblühende Form. Gleiche Bedeutung wie die Mandragora officinalis. Purpurne Blüten, Früchte gelborange. Blätter sind purpur überlaufen. Keimt leicht. Manchmal verliert die Alraune im Sommer die Blätter, spätestens im Herbst treibt sie aber wieder frisches Laub.

7,15 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: ESC01X

Goldmohn

Kalifornischer Goldmohn (Saatgut)

Großflächig gesät - beste Wirkung

Eschscholtzia californica

Leuchtend gelbe, orange und rote Blüten. Leicht zu ziehende Sommerblume, die auch in unseren Breiten wächst. Der leicht narkotisierende Blattsaft wurde von kalifornischen Indianern gegen Zahnschmerzen eingesetzt.

1,95 € *

Lieferung 2018

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: ZOR01

Tencilla

Maconha Brava (Pflanze)

Psychoaktives Rauchkraut aus Brasilien

Zornia latifolia (Zornia diphylla)

Der Name „Maconha Brava“ heißt soviel wie „falsches Marihuana“ in Brasilien, wo die getrockneten Blätter und Samen als Cannabis-Ersatz geraucht werden. Auch von den Einheimischen Perus und Brasiliens werden getrocknete Blätter und Blütenknospen geraucht, und es wird geglaubt, die Götter würden diese Pflanze auch verwenden. In Mexiko trinkt man einen Teeaufguss aus den Blättern, bei den Mt.Pima Indianern kennt man die Pflanze wegen ihrer entspannenden, schalffördernden Wirkung. Ein Leguminosen-Gewächs aus ...

4,55 € *

Lieferung 2018

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: SCE01

Mesembryanthemum tortuosum

Kanna (Kougoed) (Pflanze)

Alltagsdroge der Hottentotten

Sceletium tortuosum

Südafrikanisches Mittagsblumengewächs, nur heimisch im sogenannten Kannaland. Der Gebrauch dieser Pflanze ist nur durch die Namasüberliefert: es wird gekaut, geschnupft oder geraucht. Interessant ist die Aufbereitung von Kanna: während die frische Pflanze keine Wirkung zeigt, haben fermentierte oder auch nur getrocknete Blätter eine angstlösende, ruhige Gelassenheit und Heiterkeit, in höheren Dosen auch Euphorien und Visionen auslösende Qualität. Das sind sicher Gründe, weshalb das daraus hergestellte Pulver, das mit etwas Alkohol für ...

9,75 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: EPH02X

Meerträubel

Mormonentee, grün (Saatgut)

Hinweis: Ephedra-Arten sind verschreibungspflichtig

Ephedra viridis

Hinweis: Ephedra-Arten sind verschreibungspflichtig Wie vorgenannte Art, jedoch höherer Gehalt an Ephedrin. Seit 2006 unterliegen Ephedra-Arten der Verschreibungspflicht. Wir verkaufen sämtliches Saatgut nur für die Anzucht als Zierpflanzen. Daher ist jeglicher medizinischer Gebrauch, die Verwendung als Droge sowie die Verwendung als Nahrungsmittel und Nahrungsmittelzusatz ausgeschlossen.

2,60 € *

Lieferung 2018

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: BAN44

Ayahuasca, Yage (Pflanze)

Der magische Zaubertrank vom Amazonas

Banisteriopsis caapii

[sprich: Ajawaska] Ayahuasca heißt in Quechua soviel wie „Seelenranke“ (Aya = Seele, huasca = Strick). Yage (ein anderer Name), ist eine gewaltige tropische Liane aus dem Amazonas-Regenwald. Die Eingeborenen sehen in den verholzenden schlingenden Ästen die Weltenschlange die den Menschen in das Reich der Geister und Ahnen entführt. Es heißt bei den Ayahuasqueros, die Ranke selbst habe den Menschen einst gelehrt sie zu finden, und sie zu verwenden. Die Pflanze ist also der eigentliche Lehrer! In Ihrer Heimat gibt es heute jedoch fast nur kultivierte ...

Video

16,90 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: DAT01X

Hexenkräuter, Magisch, Magische, Magische Kräuter, Magische Pflanzen

Stechapfel (Saatgut)

Nachtschatten für den Hexen-Sabbat

Datura stramonium

Stechapfel ist aus Samen leicht zu ziehen. Einmal gesät, braucht man sich um Nachkommenschaft keine Sorgen mehr zu machen. Die weißen, typischen Datura/Engelstrompeten-Blüten verströmen einen sehr kopfigen, klaren Duft. Benötigt vor allem im Jungstadium viel Stickstoff im Boden.

2,60 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: NIC02X

Rauchtabak (Saatgut)

Eine kräftig schmeckende Sorte

Nicotiana tabacum

Blätter bis zu 1/2 Meter lang. Viele rosa Blüten. Eine kräftig schmeckende Sorte. Wer zu faul ist, die Blätter zu fermentieren, kann einfach leicht eingetrocknete, alte braune Blätter, die noch ein bisschen Restfeuchte haben sollten, zerbröseln und in Zigarettenpapier drehen. Schmeckt etwa wie kräftiger Virginiatabak.

1,95 € *

Lieferung 2018

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: SIL31

Ubulawu, Xhosa-Traumkraut

Afrikanische Traumwurzel (Pflanze)

Weisheitsmedizin vom Stamm der Xhosa

Silene capensis (Silene undulata)

Die afrikanische Traumwurzel gilt weltweit als eine der mächtigsten trauminduzierenden (=oneirogene) ethnobotanischen Pflanzen. Sie wird in ihrer Wirkung oft mit dem mexikanischen Traumkraut verglichen, soll aber wirkungsvoller sein. Die Pflanze ist verwandt mit unserem wilden Leimkraut, was man sofort an den weißen Blüten sehen kann, kommt aber aus dem Süden Afrikas Afrikas und Zimbabwe, wo die Pflanze seit Urzeiten von den Menschen aus dem Stamm der Xhosa verehrt wird, weil sie eine Verbindung schafft zu den Vorfahren. Es werden die Ahnen befragt, und mit ...

5,85 € *

Lieferung 2018

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: PSY01

Chakruna

Chacruna (Pflanze)

Sakrament von den Geistern des Amazonas

Psychotria viridis

Neben Yage (=Banisteriopsis caapii ) die wohl wichtigste Zutat - zum berühmt-berüchtigten Amazonastrank „Ayahuasca” - sind die ledrigen Blätter dieses tropischen, feuchte- und Wärme liebenden Strauches. Während weder Yage noch Chacruna allein für sich genommen eine nennenswerte Wirkung entfalten, hat die Mischung eine gewaltige Wirkung auf die Psyche. Es ist der „Trank der wahren Wirklichkeit”, durch den die Schamanen und Medizinmänner befähigt werden in die Welt der Mythen zu reisen, um Kontakt mit Geistern ...

16,90 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: HYO01X

Schwarzes Bilsenkraut (Saatgut)

Kleines Kraut für Hexengebräue

Hyoscyamus niger

Beigefarbene Glockenblüten mit schwarzen Punkten. Eine Pflanze für das Repertoire der emanzipierten Hexe, die daraus auch Salben herzustellen versteht. Guter, stickstoffhaltiger Boden ist bei allen hexigen Nachtschattenpflanzen von Vorteil. Apropos Stickstoff: Am besten eine Leiche darunter vergraben, falls zur Hand.

1,95 € *

Lieferung 2018

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: ATR01

Tollkirsche, schwarzfrüchtig (Pflanze)

Hexenkraut aus Mitteleuropa

Atropa belladonna

Hexenpflanze für Flugsalben u. Ä. wie die  Alraune . Die überhängenden Zweige mit schwarzen Beeren machen sie zu einer sehr zierenden Staude. Die Höhe von 1,9m wird nur an einem günstigen Standort erreicht (feucht, stickstoffhaltig).

3,90 € *

Lieferung 2018

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: SID11

Bala, Sandmalve

Sidakraut (Pflanze)

Wüchsiger Strauch für Herbal-Extacy

Sida cordifolia

Subtropischer Strauch aus der Familie der Malvengewächse, der in der ayurvedischen Medizin als Herztonikum verwendet wird. Äußerlich für kühlende, zusammenziehende Umschläge. Die Pflanze enthält in allen Teilen die anregenden, belebend wirkenden Stoffe Ephedrin sowie Cryptolepin und Vasicin, wobei der Gehalt in den Samen am höchsten ist. Blattextrakte werden neuerdings in der Partyszene als ‘Herbal Ecstasy’ (Herbal XTC, Kryptonit) verkauft. Leicht zu ziehen.

5,85 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: EPH01X

Meerträubel

Mormonentee (Saatgut)

Hinweis: Ephedra-Arten sind verschreibungspflichtig

Ephedra nevadensis

Obwohl ziemlich winterhart, verlangt der Strauch mit den zinnkrautartigen Blättern im Sommer viel Wärme, um richtig zu wachsen. Ideal ist daher die Pflanzung direkt in den offenen Boden eines (evtl. ungeheiztes) Gewächshauses. Der Boden sollte wenn möglich sandig, auf jeden Fall aber durchlässig und nicht sauer sein. Die Mormonen bereiten aus den Zweigen einen ähnlich wie Kaffee anregenden Tee. Am besten mit anderen, mehr aromatischen Kräutern mischen. Daueranwendung kann aufgrund des Gehalts an Ephedrin süchtig machen! Siehe auch unter ...

2,60 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: SIL31X

Ubulawu, Xhosa-Traumkraut

Afrikanische Traumwurzel (Saatgut)

Weisheitsmedizin vom Stamm der Xhosa

Silene capensis (Silene undulata)

Die afrikanische Traumwurzel gilt weltweit als eine der mächtigsten trauminduzierenden (=oneirogene) ethnobotanischen Pflanzen. Sie wird in ihrer Wirkung oft mit dem  mexikanischen Traumkraut   verglichen, soll aber wirkungsvoller sein. Die Pflanze ist verwandt mit unserem wilden Leimkraut, was man sofort an den weißen Blüten sehen kann, kommt aber aus dem Süden Afrikas Afrikas und Zimbabwe, wo die Pflanze seit Urzeiten von den Menschen aus dem Stamm der Xhosa verehrt wird, weil sie eine Verbindung schafft zu den Vorfahren. Es werden die Ahnen befragt, ...

3,90 € *

Lieferung 2018

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: MAN01

Hexenkräuter, Magische Kräuter, Magische Pflanzen, Alraunen, Allraune

Alraune, frühlingsblühend (Pflanze)

Kennen Sie den Schrei der Alraune?

Mandragora officinalis

Auch 'männliche' Alraune genannt. Im Mittelalter glaubte man, die Alraune gedeihe besonders an den Stellen, wo die Erde mit dem Samen von Gehenkten durchtränkt wurde, also in der Nähe des Galgens. Wolle man eine Alraune ernten, so die Überlieferung, solle man auf keinen Fall selbst Hand anlegen, sonst müsse man hernach sterben. Stattdessen wurde die zu erntende Pflanze mittels eines Seiles mit dem Schwanz eines armen Hundes verbunden, der, nachdem man ihn durch Antreiben dazu brachte, die Wurzel aus der Erde zu reißen, natürlich jämmerlich zugrunde ...

16,90 € *

Lieferung 2018

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: CIR01

Walpurgiskraut, Zauberkraut, Großes Hexenkraut

Großes Hexenkraut (Pflanze)

Wächst immer noch in unseren Wäldern

Circaea lutetiana

Wird seit der Antike (Kirkea ist der griechische Name der Pflanze) für Zauber und Gegenzauber verwendet. Das Kraut ist mit der Nachtkerze verwandt und völlig ungiftig, soll aber bei Verwendung durch Frauen tatsächlich eine starke, charismatische Wirkung entfalten. Wie? Das werden angehende Hexen schon selbst herausfinden: Z.B. um Männer um den Finger zu wickeln. Im Osten Deutschlands wurde früher das Kraut als Schutz gegen Behexung im Viehstall aufgehängt. Vermutlich daher der Name Hexenkraut, weil die stacheligen Früchte so leicht am Gewand hängen ...

Beitrag

3,90 € *

TIPP!

Lieferung 2018

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: BRU08

Manaka (Pflanze)

Duftet berauschend wie Lotus-Blüten

Brunfelsia uniflora

Ein köstlicher, intensiver Flower-Power-Duft! Sofort war ich begeistert, als ich zum ersten Mal an den schönen lila Blüten schnupperte. Im selben Moment war ich hineinversetzt in die Zeit, als indisches Lotus-Duftöl zu vielen Gelegenheiten - neben Patchouli - als Parfüm aufgetragen wurde. Die Blüten werden im Abblühen immer blasser, bis sie fast weiß sind, aber duften bis zum Ende noch intensiv. Das ist die eine Seite. Manaka ist aber auch eine starke Heil- und Schamanenpflanze. In Südamerika wird die Wurzel besonders gerne gegen Rheuma und ...

6,50 € *

Lieferung 2018

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: HYO02

Hexenkräuter, Magisch, Magische, Magische Kräuter, Magische Pflanzen

Weißes Bilsenkraut (Pflanze)

Eine Art aus dem vorderen Orient

Hyoscyamus albus

Diese zierlichere Art wurde im alten Griechenland offenbar bevorzugt. Die Pflanze ist dem schwarzen Bilsenkraut sehr ähnlich; auch in der Wirkung - bis auf die Blüten.

3,90 € *

Lieferung 2018

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: LEO12

Leonitis, Löwenschwanz, Marihuanilla, Sibirischer Löwenschwanz, Wild Dagga, Dagga

Löwenohr (Pflanze)

Orange Blüten im Spätsommer

Leonotis leonurus

Wie die großblättrige Art hat auch diese prächtige, ca. 10-15cm breite orange Blütenköpfe, die behaart sind (Löwenohr?!) von Spätsommer bis Spätherbst an einer kompakteren Pflanze, die besser geeignet ist für die Kübelhaltung. Gleiche Anwendungen wie Leonotis nepetifolia.

Video

4,55 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: SID11X

Bala, Sandmalve

Sidakraut (Saatgut)

Wüchsiger Strauch für Herbal-Extacy

Sida cordifolia

Subtropischer Strauch aus der Familie der Malvengewächse, der in der ayurvedischen Medizin als Herztonikum verwendet wird. Äußerlich für kühlende, zusammenziehende Umschläge. Die Pflanze enthält in allen Teilen die anregenden, belebend wirkenden Stoffe Ephedrin sowie Cryptolepin und Vasicin, wobei der Gehalt in den Samen am höchsten ist. Blattextrakte werden neuerdings in der Partyszene als ‘Herbal Ecstasy’ (Herbal XTC, Kryptonit) verkauft. Leicht zu ziehen.

3,90 € *

ausverkauft

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: IPO01X

Ipomea, Prunkwinde, Morning Glory

Trichterwinde (Saatgut)

Blaublühende Rankpflanze

Ipomoea tricolor

Wüchsige Schlingpflanze mit himmelblauen Blüten. Die Samen wurden einst von den Azteken - wie das verwandte Ololiuqui - als Anregungsmittel in religiösen Zeremonien verabreicht.

1,95 € *

Lieferung 2018

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: ACO11

Blauer Eisenhut (Pflanze)

Die giftigste Heilpflanze Deutschlands

Aconitum napellus

Leuchtend blaue Blüten. Vielleicht eine der giftigsten Pflanzen Mitteleuropas. Deshalb auch die Verwendung in der Antike für Giftpfeile. Enthält Aconitin, ein gutes Beruhigungsmittel; - wegen der Giftigkeit ist jedoch von einer Anwendung abzuraten!

3,90 € *

ausverkauft

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: ARG01X

Holzrosen, Woodrose

Hawaiianische Holzrose (Saatgut)

Rituelle Pflanze der Karuna

Argyreia nervosa

Das in Südostasien beheimatete Windengewächs mit herzförmigen Blättern und weiß bis rosafarbenen Blüten wächst wild in eher trockenen Gegenden auf Hawaii, und ist bei der hawaiianischen Urbevölkerung in früheren Zeiten eine beliebte Rausch- und Liebesdroge gewesen. Warm überwintern.

3,90 € *

Lieferung 2018

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: KAE01

Kentjur, Kentjoer, Galangal, Gewürzlilie, Sandingwer, kleiner Galgant, Kencur, Kacholam, Sugandhavacha

Gewürzlilie (Pflanze)

Im Rausch der exotischen Gewürze

Kaempferia galanga

Die Gewürzlilie hat einen einzigartigen Duft - sowohl seine Blätter wie auch Rhizom und Wurzeln - so typisch, dass mich der Duft regelmäßig in die Atmosphäre asiatischer Läden versetzt: Blumig, geheimnisvoll, exotisch. Eine der wichtigsten Zutaten in der Küche Südostasiens sind die fleischigen Wurzeln und Rhizome, die an Ingwer erinnern, aber deutlich kleiner sind. Sie werden verwendet, um Reis zu aromatisieren, zum Würzen von Curries und um Gemüsegerichte zu verfeinern. Süßsauer eingelegt sind sie eine würzige Beilage. In ...

6,50 € *

NEU

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: CAN11X

Strandbohne

Meeresbohne (Saatgut)

Von den Stränden Mexikos

Canavalia rosea (Canavalia maritima)

Blätter werden in Mexiko geraucht als eine Art legales Marihuana, der aktive Wirkstoff ist Betonicin. Schon die Azteken sollen in ihren Gräbern die Samen dieser Art beigelegt haben. Jedenfalls wurden getrocknete Blätter in verschiedenen Kulturen Südamerikas in heiligen Zeremonien verwendet. Viele Anwender berichten heutzutage im Internet von einer beruhigenden Wirkung. Eine schnell wachsende Schlingpflanze, Töpfe sollten nicht dauerfeucht gehalten werden, sondern immer mal vor dem nächsten Gießen Gelegenheit haben abzutrocken. Heute (17.11.2012) ...

2,60 € *

NEU

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: CIR01X

Walpurgiskraut, Zauberkraut, Großes Hexenkraut

Großes Hexenkraut (Saatgut)

Wächst immer noch in unseren Wäldern

Circaea lutetiana

Wird seit der Antike (Kirkea ist der griechische Name der Pflanze) für Zauber und Gegenzauber verwendet. Das Kraut ist mit der Nachtkerze verwandt und völlig ungiftig, soll aber bei Verwendung durch Frauen tatsächlich eine starke, charismatische Wirkung entfalten. Wie? Das werden angehende Hexen schon selbst herausfinden: Z.B. um Männer um den Finger zu wickeln. Im Osten Deutschlands wurde früher das Kraut als Schutz gegen Behexung im Viehstall aufgehängt. Vermutlich daher der Name Hexenkraut, weil die stacheligen Früchte so leicht am Gewand hängen ...

Beitrag

3,90 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: IPO09X

Ipomea, Morning Glory

Trichterwinde 'Heavenly Blue' (Saatgut)

Auslese-Züchtung mit himmlisch-blauen Blüten

Ipomoea violacea

Eine besonders schön blau blühende Auslese. Die Samen der Trichterwinde werden in Mexiko als Halluzinogene mit Rauschzuständen von mehreren Stunden für u.a. Wahrsagerituale genutzt. Der "Wahrsagetrunk" wird angeblich wie folgt gebraut: Samen zermalmen, in kaltem Wasser an einem dunklen Ort mehrere Stunden gut ziehen lassen und dann in einem Rutsch trinken oder vorher die Samenreste abseihen und dann trinken. Die Aussaat erfolgt Ende März/Anfang April im Haus am besten in Saatschalen. Sie keimt schnell. Schon nach rund 2-3 Wochen zeigen sich die ersten Triebe, ...

2,60 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: WIT01X

Ashvaganda, Ashwagandha, Schlafbeere

Ashwaganda (Saatgut)

Wird auch indischer Ginseng genannt

Withania somnifera

Gehört zu den am häufigsten genutzten ayurvedischen Heilpflanzen. Die Pflanze ist äußerst vielseitig verwendbar. Einmal sehen die Fruchtstände als Bestandteil von Trockensträußen nett aus; die Pflanze ist sichtlich verwandt mit der Lampionpflanze (Physalis). Dann sind Blätter und Wurzeln antiviral, antibiotisch und insektizid wirksam. Die Wurzel speziell hat beruhigende Wirkung. Die roten Beeren werden als Seife gebraucht. Und die gemahlenen Samen schließlich - das dürfte manchen Vegetarier interessieren - dienen der ...

2,60 € *

Lieferung 2018

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: FAB03

Fabianakraut, Pichipichi

Pichi-Pichi (Pflanze)

Starke Räucherpflanze aus Peru

Fabiana imbricata ‘Violacea’

Aus den chilenischen Anden kommt dieser immergrüne Strauch aus der Familie der Nachtschattengewächse, dessen Zweige keine richtigen Blätter zu haben scheinen, und eher dem Heidekraut ähneln. Die getrockneten Zweigspitzen sind im gesamten Andenraum als die milde Rauschdroge ‘Pichi-Pichi’ bekannt. Die Zweige enthalten bis zu 10% Harze und sind ein hervorragendes Räuchermittel, das schon in kleinen Mengen inhaliert eine meditative Stimmung erzeugen kann. Die Indianer gebrauchen Fabianakraut bei allen religiösen Zeremonien und Festen als ...

7,15 € *

Lieferung 2018

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: RIV01

Turbinia Corymbosa, Ololiqui, Ololuiqui, Turbina Corymbosa

Ololiuqui (Pflanze)

Magische Zauberranke aus Mexiko

Rivea corymbosa

Schlingpflanze mit weißen Glockenblüten aus Mexiko, verwandt mit Trichterwinde. Schon den Azteken war die bewusstseinsverändernde Wirkung bekannt. Die Samen (meist nimmt man 13 Stück), die von der zu behandelnden Person gesammelt werden müssen, werden gemahlen, in Wasser oder Wein eingeweicht, dann gefiltert und nachts getrunken. Sodann begibt sich der Patient an einen ruhigen, abgeschiedenen Ort während der ca. 3 Stunden andauernden Wirkung. Anschließend kann aufgrund der Fantasien in dieser Zeit Rückschluss gezogen werden, wie seine Krankheit ...

7,15 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: ACO11X

Blauer Eisenhut (Saatgut)

Die giftigste Heilpflanze Deutschlands

Aconitum napellus

Leuchtend blaue Blüten. Vielleicht eine der giftigsten Pflanzen Mitteleuropas. Deshalb auch die Verwendung in der Antike für Giftpfeile. Enthält Aconitin, ein gutes Beruhigungsmittel; - wegen der Giftigkeit ist jedoch von einer Anwendung abzuraten!

2,60 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: MAN02X

Alraunen, Allraune

Alraune, herbstblühend (Saatgut)

Magisch-mystische Pflanze des Mittelalters

Mandragora officinalis v. autumnalis

Auch "weibliche" Alraune genannt. Die herbstblühende Alraune ist winterhärter als die frühjahrsblühende Form. Gleiche Bedeutung wie die Mandragora officinalis. Purpurne Blüten, Früchte gelborange. Blätter sind purpur überlaufen. Keimt leicht, braucht aber seine Zeit, die Samen keimen über das ganze Jahr verteilt. Manchmal verliert die Alraune im Sommer die Blätter, spätestens im Herbst treibt sie aber wieder frisches Laub.

9,75 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: LEO11X

Wild Dagga, Leonitis, Löwenschwanz, Marihuanilla, Sibirischer Löwenschwanz, Dagga

Löwenohr, großblättrig (Saatgut)

Hochwachsende Sorte

Leonotis nepetifolia

Die attraktive Staude trägt im Spätsommer bis in den Herbst große, orange, monardenähnliche Blüten. Die aromatischen Blätter werden bei den Namas in Südafrika als Anregungsmittel geraucht. Wird sonst auch als Tee getrunken.

2,60 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: SCO20X

Ye gan Cao, Zhu Zai Cao, Vacourinha

Vassourinha (Saatgut)

Heilkraut aus Amazonien

Scoparia dulcis

Diese weit verbreitete, schnell wachsende Heilpflanze hat in vielen Traditionen einen wichtigen Platz in der Medizin. In Brasilien, wo der hier verwendete Name „Vassourinha“ herkommt, gilt es als zusammenziehendes, krampflösendes Mittel. In Indien als Medizin bei männlicher Unfruchtbarkeit, und in Amazonien werden die Blätter von Vassourinha als Ersatz für Marihuana geraucht, während in Zentralafrika eine Art Anti-Zauber-Mittel daraus gemacht wird. Interessant ist das Vorkommen von Terpenen (Labdandyterpene) die vermutlich für die leicht ...

3,90 € *

NEU

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: RIV01X

Turbinia Corymbosa, Ololiqui, Ololuiqui, Turbina Corymbosa

Ololiuqui (Saatgut)

Magische Zauberranke aus Mexiko

Rivea corymbosa

Schlingpflanze mit weißen Glockenblüten aus Mexiko, verwandt mit Trichterwinde. Schon den Azteken war die bewusstseinsverändernde Wirkung bekannt. Die Samen (meist nimmt man 13 Stück), die von der zu behandelnden Person gesammelt werden müssen, werden gemahlen, in Wasser oder Wein eingeweicht, dann gefiltert und nachts getrunken. Sodann begibt sich der Patient an einen ruhigen, abgeschiedenen Ort während der ca. 3 Stunden andauernden Wirkung. Anschließend kann aufgrund der Fantasien in dieser Zeit Rückschluss gezogen werden, wie seine Krankheit ...

3,90 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: NIC01X

Aztekentabak, Taback

Bauerntabak (Saatgut)

Gelbblühende Giftpflanze

Nicotiana rustica

Gelbe Blüten. Robuste Art, glatte Blätter. Höchster Nikotingehalt von allen Tabaksorten; zum Rauchen daher zu herbe. Ein Tee aus den Blättern hat eine stark insektizide Wirkung. Vorsicht! Nikotin ist ein starkes Kontaktgift.

1,95 € *

Lieferung 2018

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: LED01

Grönlandtee, Sumpfporst, Sumpf-Porst, Labrador-Tee

Grönländischer Porst (Pflanze)

Ritualpflanze der nordischen Schamanen

Ledum groenlandicum

Ein Strauch der nordischen Hochmoore, liebt also saure Erde. Die aromatischen Blätter wurden Kelten, Germanen und Tungusen in schamanischen Zeremonien verräuchert und inhaliert. Für das sogenannte Gruitbier setzte man im Mittelalter Porstblätter dem Bier zu, um seine Wirkung zu verstärken. Neben Bilsenkraut und Stechapfel war es eines der wichtigsten Bierzusätze. Medizinische Wirkungen: assortativ gegen Lungenleiden, Gicht oder Rheuma. In Sibirien verräucherte man gerne das Kraut, um Insekten fernzuhalten. Vielleicht kann man mit Einreibungen auch die ...

7,15 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: PEG01X

Türkische Steppenraute (Saatgut)

Ein Ersatz für Ayahuasca

Peganum harmala

Liefert den Farbstoff ‘Türkisch Rot’, welcher in Perserteppichen verwendet wird. In Ägypten gilt ein aus den Samen gepresstes Öl als aphrodisierend. Samen wirken auch psychedelisch und wurden zum Ende des 2ten Weltkrieges als ‘Wahrheitsdroge’ in Verhören eingesetzt. Das kleine Sträuchlein mit zarten, dillartigen Blättern braucht viel Sonne und durchlässigen, kalkhaltigen Boden.

5,20 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: DAT09X

Nordischer Stechapfel (Saatgut)

Durch fehlende Stacheln leicht zu ernten

Datura stramonium ssp. inermis

Diese Unterart des üblichen Stechapfels wurde jahrhundertelang von Schamanen des nördlichen Europas für rituelle Zwecke verwendet. Das hat sicherlich auch ganz praktische Gründe: Die stachellosen Fruchtkapseln dieser Art sind einfach leichter und gefahrloser zu ernten und z.B. um Flugsalbe zuzubereiten.

2,60 € *

Lieferung 2018

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: GEL01

Gelber Jasmin (Pflanze)

Ritualkraut der Azteken

Gelsemium sempervirens

Ein schlingender, oder in Gefäßen auch herabhängender Jasmin aus Amerika mit gelben Blüten im Spätherbst, die einen klaren, frischen Duft verströmen. Das Wahrzeichen des Staates North-Carolina, deswegen auch die Bezeichnung ‘Carolina Jasmine’. Schon ein ca. 5 Quadratmillimeter großes Stück vom Blatt (ausgekaut) hat eine spürbare Wirkung. Größere Mengen sind giftig! In kleiner Dosis wurde die Pflanze einstmals als gut wirkendes Mittel gegen Neuralgien und wegen seiner krampflösenden Eigenschaften bei Keuchhusten, ...

7,15 € *

Lieferung 2018

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: CES09

Chilenischer Hammerstrauch, Yerba Santa

Palqui (Pflanze)

Räucherkraut der chilenischen Schamanen

Cestrum parqui

Sowohl die Blätter, als auch die Rinde dieses Strauches aus der Familie der Nachtschattengewächse enthalten Alkaloide und werden in Südamerika entweder getrocknet geraucht oder als Tee getrunken. In Südchile findet die heilige Pflanze als Schutz gegen fremde Schamanen oder Hexer, sowie zur Abwehr gegen den ‘Bösen Blick’ und in Reinigungszeremonien Verwendung. In Kolumbien werden die Blätter in Wasser zerdrückt und getrunken, um Erfahrungen wie unter Ayahuasca zu machen. Die Kultur ist recht einfach: Keinen Frost, im Sommer reicht ...

5,85 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: ATR01X

Tollkirsche, schwarzfrüchtig (Saatgut)

Hexenkraut aus Mitteleuropa

Atropa belladonna

Hexenpflanze für Flugsalben u. Ä. wie die Alraune . Die überhängenden Zweige mit schwarzen Beeren machen sie zu einer sehr zierenden Staude. Die Höhe von 1,9m wird nur an einem günstigen Standort erreicht (feucht, stickstoffhaltig).

2,60 € *

Lieferung 2018

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: DEL01

Delosperma bosseranum (Pflanze)

Enorm wüchsiges Mittagsblumengewächs

Delosperma bosseranum

Diese Art gilt neuerdings als Alternative zu Kanna (Sceletium tortuosum) , wobei die fleischige, knollige Wurzel Verwendung findet. Inhaltsstoffe sollen sehr ähnlich sein, es ist ebenfalls ein aus Südafrika stammendes Mittagsblumengewächs. In der Kultur ist es sehr einfach, es wächst im Vergleich zu Kanna richtig schnell, sät sich bereitwillig selbst aus, wenn man die kleinen weißen Blüten dran lässt, sodass es immer wieder kleine Pflanzenkinder gibt, die man weiterverschenken könnte. Niemals längere Zeit zu feucht stehen lassen. ...

3,90 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: HYO02X

Weißes Bilsenkraut (Saatgut)

Eine Art aus dem vorderen Orient

Hyoscyamus albus

Diese zierlichere Art wurde im alten Griechenland offenbar bevorzugt. Die Pflanze ist dem schwarzen Bilsenkraut sehr ähnlich; auch in der Wirkung - bis auf die Blüten.

2,60 € *

Lieferung 2018

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: JAB01

Jaborose

Jaborosa (Pflanze)

Kriechende, nachtschattige Duftpflanze

Jaborosa integrifolia

Große, weiße, nachtduftende Blüten. Die Blätter dieses argentinischen Nachtschattengewächses kommen aus Rhizomen direkt senkrecht aus der Erde. Enthält Withanolide. Nicht zu trocken halten. Soll bis mindestens -12°C winterhart sein.

7,15 € *

Artikel pro Seite:
   
1 2 >
Seite 1 von 2
 

Magische Kräuter

In vielen Kulturen dieser Erde werden Pflanzen gebraucht, um Kontakt mit den Göttern aufzunehmen, oder in andere Bewußtseinsräume zu kommen. Oft sind die Wirkungen, die in der Literatur beschrieben werden, nur im Kontext der Rituale dieser Völker nachvollziehbar.

Da für den Umgang mit diesen teilweise sehr mächtigen Pflanzen in der westlichen Welt großenteils kein sicherer, auf anerkanntem Verhaltenskodex beruhender Umgang sich etalblieren konnte,ist Vorsicht im Umgang mit diesen Pflanzen angebracht.

Vor wenigen Jahren wurde bei uns in der Gärtnerei plötzlich und unerwartet unser gesamter Bestand an Khat-Pflanzen beschlagnahmt. Ein Dokumentarfilm der Beschlagnahmung den wir kurzerhand drehten, wurde ebenfalls beschlagnahmt und vernichtet.

Dieses Beispiel zeigt, wie sehr man sich mit Pflanzen am Rande der Legalität bewegen kann, ohne davon zu ahnen.

Leider wissen wir nicht, welche Pflanzen als nächstes illegal werden. Weinreben werden es vermutlich nicht sein.