Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor
Blauer Eisenhut (Saatgut)

 
 

Blauer Eisenhut (Saatgut)

Aconitum napellus

Liefergröße: ~ 100 Samen

Artikel-Nr.: ACO11X

auch als Pflanze erhältlich
2,60 € *
Dieser Artikel ist ausverkauft. Geben Sie unten Ihre eMail-Adresse an, wenn wir Sie benachrichtigen sollen, sobald der Artikel wieder lieferbar ist.
 
 
 
 
 

Blauer Eisenhut (Saatgut)

Die giftigste Heilpflanze Deutschlands

Leuchtend blaue Blüten. Vielleicht eine der giftigsten Pflanzen Mitteleuropas. Deshalb auch die Verwendung in der Antike für Giftpfeile. Enthält Aconitin, ein gutes Beruhigungsmittel; - wegen der Giftigkeit ist jedoch von einer Anwendung abzuraten!

Aussaat

Kaltkeimer. Aussaat an Ort und Stelle im Spätwinter, oder in Saatschalen für ca. 6 Wochen bei etwa 5°C. Danach langsam(!) wärmer stellen.

 

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Aconitum
Pflanzen & Saatgut / Echinacea-Eukalyptus / E-Einzelsorten
Heilkräuter / Andere Heilkräuter
Nach Verwendung / Blumengestecke
Nach Verwendung / Magische Kräuter
Nach Verwendung / Stauden / mittlere Stauden
Wintersaat

  • Haltbarkeit: frostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 120/30
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 

Bewertungen für "Blauer Eisenhut (Saatgut)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 1 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Alex 2014-09-20 18:54:04

    Im ersten Jahr leider kein Erfolg

    Die Samen wurden mehrere Wochen im Kühlschrank vorbereitet, keimten aber dennoch nicht. Ob sie im nächsten Jahr noch keimen wird sich zeigen.

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Blauer Eisenhut (Saatgut)"

 
  • Von: Jürgen Seehase 07.07.2015 18:13

    Hallo, leider hat es dieses Jahr wieder nicht mit dem ausgesäten Eisenhut geklappt. Mein aus Planzen gezogener Blauer Eisenhut fängt immer erst Mitte Oktober an zu blühen, obwohl die Pflanzen gesund und kräftig sind. In der Literatur wird aber immer eine Blütezeit ab Juni angegeben. Was mache ich falsch?

    Antwort von: Christian Müller 29.09.2015 15:42

    Hallo, möglicherweise säen Sie zu spät aus. Die Aussaat sollte im Spätwinter erfolgen also in den Monaten Februar / März an Ort und Stelle. Die Keimung erfolgt bei 5°C. Eine Aussaat in Saatschalen ist ebenfalls möglich, allerdings verschiebt ein Umtopfen die Blüte um gut 4 Wochen nach hinten.

     
  • Von: Christina Eschmann 05.07.2014 09:02

    Hallo, könnte ich den Aconit jetzt noch aussähen? Liebe Grüsse Christina

    Antwort von: Nina Meyer 23.09.2014 15:07

    Hallo!
    Er ist ein Kaltkeimer und sollte am besten im Spätwinter an Ort und Stelle ausgesät werden.
    Eine schöne Kräutersaison

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.