Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor
Weihrauchzeder (Pflanze)

 
 

Weihrauchzeder (Pflanze)

Calocedrus decurrens

Lieferung 2017

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: CAL22

9,75 € *
 
 
 
 
 
 

Weihrauchzeder (Pflanze)

Die indianische Räucherzeder

Speziell der Rauch der Weihrauchzeder wurde viel genutzt, um eine Brücke zwischen Erde und Himmel zu schaffen und auf diese Weise mit dem Schöpfergott in Verbindung zu kommen. Die Blätter sind sehr harzig-aromatisch und werden ähnlich wie Salvia apiana oder manche Artemisia zu Räuchersticks (smudge sticks) verarbeitet. Oft werden z.B. Gebete in das Feuer von brennendem Zedernholz gesprochen, die dann mit dem Rauch zum Schöpfer aufsteigen. In der Schwitzhütte wird Zeder oft verräuchert, um tief sitzende seelische Energien loszulösen. Auch in gewöhnlichen Räumen reinigt Zedernweihrauch die (spirituelle) Atmosphäre und vertreibt Albträume.

Medizinisch wirkt das Harz adstringierend (zusammenziehend), harntreibend, bei Wechselfieber, menstruationsfördernd, gegen Husten und Wassersucht. Die Nadeln werden mit Fett oder Talg zu einer Salbe gegen Rheuma verarbeitet. Eine Zeder aus den westlichen USA, die bei vielen Indianerstämmen bekannt und geschätzt ist.

Die Bäume wachsen meist sehr regelmäßig, säulenartig und sind in ihrer Heimat bis in Höhen von 1.800 Metern verbreitet. Im kompakten Aussehen sind sie eher vergleichbar mit den Zypressen als mit den eurasischen Arten, die oft in deutschen Hausgärten gepflanzt werden. Bei der Weihrauchzeder sind nicht nur die Blätter äußerst aromatisch, auch das Holz enthält große Mengen Räucherharz.

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Calocedrus
Pflanzen & Saatgut / Zatar-Zuckerwurzel / Z-Einzelsorten
Duftpflanzen / Andere Duftpflanzen
Nach Verwendung / Heilkräuter / Indianische Heilkräuter
Nach Verwendung / Kräuter zur Schädlingsabwehr
Nach Verwendung / Räucherkräuter

  • Haltbarkeit: frostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: >300/100
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Rauchzypresse, Libocedrus decurrens

Bewertungen für "Weihrauchzeder (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 5 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Jens P. 2013-09-02 14:02:04

    Hart im nehmen

    Habe hier diese Planze gekauft und bin erstaunt wie wiederstandsfähig sie doch ist.
    Auch geräuchert habe ich Teile der Pflanze, sie richt beim verglühen sehr aromatisch.
    Meine Empfehlung, wer gerne mal Innenraum beräuchert oder eine stabile Pflanze haben möchte.

     
  • Von: Christiane Wolff 2013-09-02 12:50:23

    beschützte Tonnen

    Als die Jungpflanze bei mir ankam, schaute ich sie mir erstmal genau an um festzustellen, wie sie wächst. Dementsprechend bekam sie ihren Platz zwischen den vier Mülltonnen, direkt zwischen ihnen.
    Seit dieser Zeit, gute 6-8 Wochen her, ist sie um das Doppelte in Breite und Höhe gewachsen und ihre seitlich ausladenden Äste wachsen über die Tonnen, die in der Südwestecke unseres Hofes stehen. So denke ich, dass mit der Zeit die Biotonne vor direkter Sonneneinstrahlung geschützter steht.
    Überhaupt habe ich uns mit der Zeder wieder ein Stückchen mehr Urlaubs- und mediterranes Feeling nach Hause geholt.

     
  • Von: Angelika D. 2012-05-15 10:21:07

    Weihrauchzeder

    Seit zwei Jahren steht sie nun in meinem Garten, wächst und gedeiht prächtig.
    Angelika D.

     
  • Von: Milka Morusa 2011-09-19 11:36:13

    prächtig

    ;o) huch, echt 3 meter... Meine Zeder wohnt in einem großen Kübel bis wir einen größeren Platz für sie haben. Sie ist prächtig angewachsen und macht sich richtig gut !

     
  • Von: K.B.H. 2010-10-22 13:57:11

    Die Zeder wird drei Meter hoch

    ...ich dachte beim Katalog schmökern, die Weihrauchzeder muß ich haben! Sie kam im Herbst schon bei mir an und dann erst merkte ich: oh...3Meterhoch möchte sie noch werden... wo soll sie hin? Habe ein Plätzchen gefunden, sie ist gut angewachsen, schön anzusehen (wie man auch Kinder, wenn sie so süß sind auch gerne ansieht). Bin gespannt wie das wird , wenn sie größer wird :-)

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Weihrauchzeder (Pflanze)"

 
  • Von: Heidrun Mitlacher 10.01.2016 14:05

    Hallo liebes Rühlemanns-Team, ich habe bei Ihnen eine Weihrauchzeder bestellt und bin irritiert wegen der Endhöhe. Sie geben eine Höhe von "Höhe/Platzbedarf: >300/100" an. Ich habe aber gelesen, dass sie über 30 m hoch werden kann! Für unseren kleinen Stadt-Garten wäre das zu hoch. Was stimmt jetzt? Viele Grüss Heidrun

    Antwort von: Christian Müller 11.01.2016 08:12

    Hallo, wenn man die Weihrauchzeder wachsen läßt kann Sie sehr Groß werden. Alllerdings wächst die Pflanze recht langsam und Sie können die Pflanze auch durch regelmäßiges Schneiden kurz halten.

     
  • Von: kittinger 21.06.2015 13:27

    ich meinet zum essen. und wie hoch ist die Pflanzen bei Lieferung? sind alle Pflanzen beim Lieferung, gleich hoch? wie viel koste den Versand nach Österreich, bekommt man eine Rabatt wenn man viel pflanzen bestellt. Danke

    Antwort von: Martina Warnke 22.06.2015 07:57

    Hallo, für genauere Fragen nach Rabatt und ähnlichem würde ich Sie bitten eine Mail an info@kraeuter-und-duftpflanzen.de zu senden. Der Versand nach Österreich kostet für Pflanzen 17 Euro und für Saatgut 10 Euro. Die Pflanzen sind etwa handhoch bei der Lieferung. Mit freundlichem Gruß

     
  • Von: kittinger 21.06.2015 13:18

    Hallo, kann man von seine Harz auch zum innere Heilung anwenden ? wie beim Weihrauch aus oman

    Antwort von: Martina Warnke 22.06.2015 07:51

    Hallo, zu einer inneren Anwendung können wir leider keine Auskunft geben. Wenden Sie sich hierzu bitte an einen Kräuterheilkundigen oder Heilpraktiker. Lieben Gruß

     
  • Von: Elke Zumdiek 28.05.2013 07:33

    Mit welchem Jahreszuwachs ist zu rechnen?

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 31.05.2013 08:27

    Hallo,
    da gibt es keine pauschale Maßangabe, dies hängt vom Licht, Temperaturen, Boden... ab.MfG

     
  • Von: Margot Jahnel 06.04.2012 18:28

    Hallo liebes Rühlemanns-Team, ich habe im letzten Jahr eine Weihrauchzeder gekauft und sie hat bis jetzt auch wunderbar ausgesehen. Jetzt werden langsam alle Nadelspitzen gelb und ich habe Angst, dass sie mir eingeht. Ich habe im Netz nach möglichen Ursachen geforscht, aber keinerlei hilfreiche Antworten bekommen. Daher hoffe ich, dass Sie mir hier weiterhelfen können. Vielen herzlichen Dank schon einmal und liebe Grüsse, Margot Jahnel

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 16.04.2012 09:48

    Hallo,
    wie sieht es denn mit düngen aus? Einige Nadelgehölze haben nach dem Winter oftmals das Problem, da könnte ein Magnesiumdünger vielleicht helfen. MfG

     
  • Von: Nicole Markgraf 28.03.2012 13:43

    Hallo, auch ich möchte die Weihrauchzeder im Topf auf einem Ostbalkon halten. Ist das möglich und wenn ja, welche Größe sollte der Topf haben? Danke in Voraus! Nicole

    Antwort von: Angelika Schröter 03.04.2012 12:31

    Hallo Nicole Markgraf,

    die Ballengröße/ Topfgröße sollte im ausgeglichenen Verhältnis zur Krone stehen. Neu gekaufte, gut durchwurzelte Pflanzen empfehle ich in einen ca. 2-4 cm größeren Topf zu pflanzen.

    Grüne Grüße

     
  • Von: Jasmin Vacek 25.03.2012 14:53

    Kann die Weihrauchzeder im Münchner Raum auch im Topf gehalten werden, damit sie nicht ganz so hoch wird? Bleibt sie trotzdem frosthart? Vielen Dank für Ihre Antwort. Mit freundlichen Grüßen Jasmin Vacek

    Antwort von: Angelika Schröter 03.04.2012 12:22

    Hallo Jasmin Vacek,

    die Weihrauchzeder wächst eher langsam, kann aber 15 bis 45 Meter groß werden. Stellen Sie den Topf den Winter über an einen geschützten Ort und achten Sie darauf, dass der Ballen nicht austrocknet, aber überschüssiges Wasser ablaufen kann.

    Grüne Grüße

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.