Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor
Schaben-Königskerze (Saatgut)

 
 
 

Schaben-Königskerze (Saatgut)

Verbascum blattaria

lieferbar

Liefergröße: ~ 200 Samen

Artikel-Nr.: VER02X

2,60 € *
 
 
 
 
 
 

Schaben-Königskerze (Saatgut)

Gegen Ungeziefer ist ein Kraut gewachsen

Eine Königskerze mit hellgelben Blüten, heimisch in Mitteleuropa. Die Schaben-Königskerze ist eine alte Nutzpflanze zum Vertreiben von Küchenschaben (Kakerlaken) und anderen Schadinsekten. Ein Extrakt aus der Pflanze soll auch wirksam sein gegen Mosquito-Larven. Sie gilt in Deutschland als gefährdete Art. Wir bieten hier im Gegensatz zu der verbreiteten Sorte "Albiflora" das Saatgut der Wildform an.

Die imposanten Blüten werden übrigens vorwiegend von Motten bestäubt! Im Herbst erfreuen sich viele Vogelarten an den Samen.

Foto: Arria Belli, Lizenz: Creative Commons Attribution-Share Alike 2.0 Generic

Aussaat

Aussaat am besten im Sommer an Ort und Stelle. Frühjahrssaat ist auch möglich. Saat nur leicht einharken.

 

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Verbascum
Pflanzen & Saatgut / Kalmegh-Küchenschelle / K-Einzelsorten
Heilkräuter / Andere Heilkräuter
Nach Verwendung / Kräuter zur Schädlingsabwehr
Nach Verwendung / Mediterranes Beet

  • Haltbarkeit: 2-jährig
  • Höhe/Platzbedarf: 120/30
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Schabenkraut

Bewertungen für "Schaben-Königskerze (Saatgut)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 1 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Mira 2016-08-23 20:11:59

    Sehr gut

    super gekeimt und gewachsen. Sowohl im Schotterbeet als auch im Topf fühlen sie sich wohl. Ich freue mich auf die Blüten im nächsten Jahr.

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Schaben-Königskerze (Saatgut)"

 
  • Von: 11.07.2013 10:51

    Hallo, ist die Pflanze für Kinder gefährlich? Was passiert bei Verzehr? MfG Andrea Seiler

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 19.07.2013 12:42

    Hallo;
    meines Wissens ist nur die schwarze Königskerze als giftig eingestuft, von der V. blattaria ist mir nur bekannt, dass sie als gefährdete Art gilt. In der Heilkunde werden gar einige Verbascum Arten als Hustenmittel eingesetzt.Was bei Rohverzehr passiert kann ich nicht sagen, da mal besser einen Heilpraktiker ihres Vertrauens fragen. MfG

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.