Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor
Uzarawurzel (Pflanze)

 
 

Uzarawurzel (Pflanze)

Xysmalobium undulatum

Lieferung 2017

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: XYS01

7,15 € *
 
 
 
 
 
 

Uzarawurzel (Pflanze)

Die Wurzel für die Reiseapotheke

Die Uzarastaude wurde durch Zufall im Jahre 1891 von einem deutschen Forscher in Südafrika entdeckt. Er hatte auf seiner Reise schweren Durchfall bekommen, und in seiner Not wandte er sich an die Eingeborenen. Ein Medizinmann gab ihm Uzarawurzel zum Kauen, und nach wenigen Tagen war er wieder gesund. Wieder in Deutschland, begann man die Wurzel näher zu erforschen und wurde dann in das medizinische Repertoire aufgenommen. Damals wild gesammelt, werden die Pflanzen jetzt seit einiger Zeit in Südafrika für den inzwischen viel höheren Bedarf in Kultur genommen, also gezielt angebaut. Die fleischigen Wurzeln werden zur Ernte geschnitten und an der Luft getrocknet. In Deutschland gibt es den Extrakt aus der Wurzel bereits seit über hundert Jahren, er wird seither angewendet bei Durchfallerkrankungen und Bauchkrämpfen. Dabei wirkt Uzarawurzel immer auch so, dass es die Ausscheidung von Elektrolyten hemmt. Aus diesem Grund, und wegen der guten Veträglichkeit gilt die Uzarawurzel als eines der besten Mittel gegen Durchfall. Es wirkt schon nach der ersten Einnahme, und bringt den Durchfall sehr rasch zum Stillstand. Deshalb sind Uzarapräparate für viele inzwischen ein Standardbestandteil der Reiseapotheke. Kinderärzte sind begeistert von der Uzarawurzel, denn Flüssigkeitsverlust ist sehr gefährlich bei Kinderdurchfall. 

In der südafrikanischen Volksmedizin wird Uzarawurzel von den Xhosa auch als Medizin gegen Menstruationsbeschwerden, Migräne, Verdauungsbeschwerden und Erkältungen eingesetzt. Äußerlich wird die pulverisierte Wurzel oder der Milchsaft aus den Stängeln auch gegen Abszesse und zur Förderung der Wundheilung verwendet. Die Zulu schnupfen die gemahlenen Wurzeln wegen ihrer beruhigenden oder betäubenden Wirkung. Uzarawurzel zählt auch zu den Traumkräutern; - das sind Pflanzen, die eine Wirkung auf Träume haben.

Die Staude bildet eine sehr fleischige Wurzel. Im Winter sollte man sie recht trocken halten, sie verliert dann meist ihr Laub. Im Sommer kommen zierliche gelbe Blüten mit viel honigsüßem Nektar.

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Xysmalobium
Pflanzen & Saatgut / Udo-Vernonia / U-V-Einzelsorten
Heilkräuter / Andere Heilkräuter
Nach Verwendung / Heilkräuter / Afrikanische Heilkräuter
Nach Verwendung / Kräuter für's Fensterbrett
Nach Verwendung / Pflanzen für den Wintergarten / Pflanzen für den Wintergarten, lauwarm (~15°C)

  • Haltbarkeit: ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 100/30
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Uzara-Wurzel

Bewertungen für "Uzarawurzel (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 4 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Petra Lichtwer 2015-08-21 20:05:52

    gutes Wachstum

    Habe die Uzarawurzel letztes Jahr geliefert bekommen. Sie war in gutem Zustand und hatte auch eine ansehnliche Größe. Im Freien in einem Topf hat sie sich gut entwickelt. Über den Winter habe ich sie in einem kühlen Zimmer untergebracht. Leider wurde sie von mit zu viel "gepflegt", das heißt, ich habe sie systematisch zu oft gegossen. Im Frühjahr war selbst die Wurzel weggefault. Tja, so kann es gehen, wenn man es zu gut meint.

     
  • Von: Andrea 2014-11-11 14:26:31

    Kräftige Pflanze

    Geliefert wurde ein kleines aber kräftiges Pflänzchen, daß nach dem Umtopfen rasch gewachsen ist. Leider bekam sie auch recht schnell gelbe hartnäckige Läuse, die den Wuchs dann vermutlich auch gehemmt haben. Im Moment trotzt sie dem Wetter noch recht gut und mag sich noch gar nicht richtig auf Pause einstellen!
    Bin schon gespannt, ob sie nächstes Jahr ihre schönen Blüten zeigt.

     
  • Von: Christine Ammann 2014-08-30 23:46:10

    Uzarawurzel

    Die Beschreibung der Pflanze hat mich neugierig gemacht (danke für den schönen Katalog!). Sie wächst im Topf sehr gut, ich habe aber die Wurzeln noch in Ruhe gelassen, da sie wohl im ersten Jahr noch Schonzeit braucht.

     
  • Von: Wilfried 2014-07-27 14:35:59

    Xysmalobium undulatum

    Hat sich bis jetzt gut gehalten, wenn auch der Wuchs kümmerlicher wurde. Ich vermute das es sich um eine KTP hadelt. Sonst gut.

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Uzarawurzel (Pflanze)"

 
  • Von: Monika Ingelmann 06.08.2016 18:21

    Liebes Rühlemanns-Team, meine Uzarawurzel wächst sehr gut. Sie steht im Moment draußen im Halbschatten. Sie hat einen einzelnen Trieb und eine Höhe von 1,20m. Kann ich sie einkürzen und verzweigt die sich dann? Macht der dann abgeschnittene Trieb in Erde gesetzt Wurzeln? Da ich sie im Haus überwintern möchte ist sie mir etwas zu hoch. Liebe Grüße Monika Ingelmann

    Antwort von: Christian Müller 08.08.2016 08:32

    Hallo, die Uzarawurzel zieht zum Winter hin ein. Schneiden Sie bitte nichts zurück. Die oberirdischen Pflanzenteile werden im Herbst absterben. Sie können die Pflanze dann kühl und trocken überwintern.Im nächsten Frühjahr sollte die Pflanze dann auch stärker austreiben. Vermehrt wird die Uzarawurzel über die Teilung der Knolle.

     
  • Von: Bea Lubinsky 05.08.2016 00:19

    Guten Abend! Vor etwa 1 Woche kam u.a. auch die Uzara bei mir an. Ein wenig hängend, aber ich dachte mir nichts weiter... Streß durch den Transport oder oder oder... Aber sie hängt von Tag zu Tag mehr! Woran kann das liegen? Sie steht in einem Topf auf dem Fensterbrett (Ostseite). Danke und beste Grüße, Bea Lubinsky

    Antwort von: Christian Müller 05.08.2016 10:47

    Hallo, möglicherweise steht die Pflanze zu warm, und da auf der Ostseite zu dunkel. Eine andere Erklärung könnte ein zu nasser Stand sein. Kontrollieren Sie auf stauende Nässe. Im Herbst beginnt die Pflanze einzuziehen, überwintert ohne Laub und treibt dann im Frühjahr wieder aus.

     
  • Von: Dieter Hoffmann 07.07.2015 22:53

    Hallo, Ich habe jetzt die Uzara einige Wochen bei mir und sie wächst sehr schnell in die Höhe, fast verdoppelt. Ihr habt bei der Beschreibung angegeben, dass man nur mäßig gießen soll, Ich habe genau die gegenteilige Erfahrung gemacht. Wenn ich sie nicht täglich gieße (und bei heißem Wetter zwei mal täglich), dann wird sie ganz schlapp. Ich habe auf anderen Seiten (z.B. http://www.plantzafrica.com/plantwxyz/xysmalobundul.htm) auch gelesen dass sie sehr viel Wasser braucht. Ist eure Erfahrung da anders? Liebe Grüße.

    Antwort von: Christian Müller 15.09.2015 15:30

    Hallo, ja es stimmt, an heißen Tagen braucht die Uzarawurzel reichlich Wasser.

     
  • Von: Sigrid 28.07.2014 15:09

    Hallo ! Die Pflanzen sind gut gelandet, es geht allen gut. Kann ich Uzaza, Katzenbart und Tuberose über den Sommer raus stellen? Welche Temperaturen sind deren Optimum? Danke und schöne Zeit! Sigrid

    Antwort von: Nina Meyer 26.08.2014 15:10

    Hallo!
    Alle drei Pflanzen können im Sommer nach draußen. Uzarawurzel und Tuberose haben am liebsten Temperaturen um 15°C, Katzenbart sogar höher als 18°C. Unter der Artikelbeschreibung steht in welchen Kategorien sich diese Pflanze befindet und dabei steht oft auch die Temperatur (z.B. Pflanzen für den Wintergarten lauwarm ~ 15°C).
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: Krebs 26.06.2014 09:28

    Hallo, meine von ihnen gekaufte Uzarawurzel kam letzte Woche an und hat aktuell vier Blätter. Seit gestern fängt eines der vier Blätter an gelb zu werden. Gibt es etwas besonderes bei dieser Pflanze zu beachten? Spezielle Erde oder ähnliches? Viele Grüße Krebs

    Antwort von: Christian Müller 16.10.2014 15:56

    Hallo,


    bei Pflanzen, die nach der Winterpause neu austreiben ist auf regelmäßige Düngung zu achten, da die Pflanzen zu diesem Zeitpunkt viele Nährstoffe brauchen.

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.