Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor

Essigrose (Pflanze)

Rosa gallica

Lieferung 2017

Liefergröße: 14cm Topf

Artikel-Nr.: ROS26

11,70 € *
 
 
 
 
 
 

Essigrose (Pflanze)

Diese Wildform ist besonders robust

Die Essigrose ist vielleicht die Schönste unter den Wildrosen. Das Farbenspiel der einfachen Blüten reicht von hellrot bis dunkelpurpur. Von Juni bis Juli verströmen sie einen betörenden Duft. In der medizinischen Verwendbarkeit steht sie der Apothekerrose, mit der sie manchmal verwechselt wird, kaum nach. Es ist eine der Stammformen der heutigen, europäischen Gartenrosen. Auch die Blütenblätter dieser Art dienten früher zur Gewinnung des kostbaren Rosenöls. Sehr robust und anspruchslos.

Hier ein mittelalterliches Rezept:
„Den Rosenessig kann man so machen: Nimm die samtroten Rosenknospen und schneide unten den weißen Stielansatz weg, gebe sie in ein Glas, gieße guten Weinessig darüber, lasse sie wohlbedeckt zwei Monate an der Sonne stehen. Will man ihn stärker haben, kann man immer wieder frische Rosenblüten hineingeben. Dieser Essig ist sehr gut gegen die Ohnmacht und Mattigkeit, wenn man daran riecht und sich damit einreibt.”

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Rosa
Pflanzen & Saatgut / Rapunzel-Ruhmesblume / Rosen
Duftpflanzen / Rose
Nach Verwendung / Duftpflanzen / Blütendufter
Nach Verwendung / Kräuter für die Schönheit

  • Haltbarkeit: frostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 100/30
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

ROS21

Bewertungen für "Essigrose (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 6 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Birgitta Schödel 2016-09-19 14:24:25

    Essigrose

    Die Essigrose kam gut verpackt mit den anderen Pflanzen an. Ich habe sie genau wie die Apothekerrose zu den bereits seit ewigen Zeiten dort stehenden anderen Wildrosen gepflanzt. Leider war die Pflanze relativ klein- im Gegensatz zu den anderen Büschen. Und darum ist sie bei weiteren Gartenarbeiten übersehen worden und ist mit den Gartenabfällen auf dem Kompost gelandet. Ich habe das Malheur zu spät entdeckt. Schade.

     
  • Von: Ulrike Mühmel 2016-06-03 18:02:32

    Geduld wird belohnt !

    Zeitgleich haben wir eine Wein- und Essigrose gepflanzt.

    Die Weinrose erfreut mit kräftigem Wuchs, hübschen Blüten und im Herbst mit schönen Hagebutten.

    Die Essigrose wächst bei uns erheblich langsamer, auch mussten wir viel länger warten, bis sie die ersten Blüten ausgebildet hatte....sehr schön anzusehen, der Duft ist betörend - von Jahr zu Jahr wird diese Rose prächtiger. Die Geduld lohnt sich.

    Eindrucksvoll - Hummeln flippen beim Besuch der Essigrosenblüte richtig aus - Partytime! So ein Verhalten kenne ich ansonsten nur, wenn die Hummeln den Sommerhibiskus aufsuchen. ;-)

     
  • Von: gabriele Krause 2015-09-01 20:31:06

    Essigrose

    Pflanze kam gut verpackt und kompakt im Wuchs an.
    Hat sich gut entwickelt aber leider keine Blüte angesetzt.
    Jetzt hoffe ich dass die Pflanze den Winter übersteht und mich nächstes Jahr mit vielen Blüten erfreut.

     
  • Von: Guido L. 2015-08-24 10:23:13

    Bis jetzt alles super

    Die Rose kam gut verpackt und soweit gesund hier an. Einige Blätter haben leichte Flecken, aber ob es Rost ist, muss sich erst noch zeigen. Ich bin begeistert und freue mich auf viele Jahre mit ihr.

     
  • Von: Astrid Rauscher 2015-07-11 15:14:52

    Essigrose

    kam gut an und ich war erstaunt wie gross die Pflanze schon war. der Standort dürfte ihr gefallen, sie trieb schon 2 Wochen nach dem einpflanzen aus und bildete viele weitere Triebe. Geblüht hat sie noch nicht, aber das kann ja noch werden, oder dann halt erst nächste Jahr :)

     
  • Von: Petra Haas 2013-09-03 08:52:30

    Essigrose

    Pflanze war sehr klein, hat sich nicht gut entwickelt, noch nicht geblüht. Ging mir mit der Apotherrose letztes Jahr aber genauso, die hat sich nach einen Standort-wechsel gut gemacht. Ich denke ich werde die Essigrose nächste Jahr auch nochmal umsetzen.

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Essigrose (Pflanze)"

 
  • Von: Kristin 11.10.2016 21:46

    Liebe Rosenexperten, meine Essigrose steht sonnig, ist tief genug eingepflanzt und ausreichend bewässert worden in dieser Gartensaison (ihrem ersten Jahr in mienem Garten). Dennoch blieben ihre Blätter hellgrün, z.T. leicht ins Gelbliche gehend und die Zweige wirken nach wie vor fragil. Wie nun überwintern: Zurückschneiden & mit Reisig abdecken? Oder Rückschnitt erst im Frühjahr? Und: Was kann ihr im jommenden Jahr Kraft geben? Herzlichst, Kristin

    Antwort von: Martina Warnke 12.10.2016 07:26

    Hallo. Hellgrüne bis gelbliche Blätter deuten meist auf einen Mangel hin - haben Sie die Rose regelmäßig gedüngt? Wichtig ist auch das der Boden gut durchlässig ist und keine Staunässe bildet, damit die Pflanze die Nährstoffe aus dem Boden auch über die Wurzeln aufnehmen kann. Jetzt zum Winter hin nur die Triebe der Rose einkürzen, der eigentliche Schnitt erfolgt dann im Frühjahr. Ein leichter Schutz ist sicherlich von Vorteil. Ganz lieben Gruß

     
  • Von: Margarete 20.03.2016 07:38

    Guten Tag, Sie schreiben, die Rosa gallica habe ungefüllte Blüten. Auf dem Foto sieht es aus, als seien die Blüten leicht gefüllt, was ich ganz besonders hübsch finde. Darf ich dem Foto glauben? Gruß und Dank, Margarete

    Antwort von: Christian Müller 21.03.2016 07:52

    Hallo, Sie dürfen dem Bild glauben, es handelt sich tatsächlich um eine Essigrosenblüte.

    Antwort von: Margarete 21.03.2016 08:52 Guten Morgen, ich hatte keinen Zweifel daran, dass es sich um eine Essigrosenblüte handelt. Ich habe mich nur gewundert, warum Sie die Blüte als ungefüllt beschreiben, wo doch auf dem Foto leichtgefüllte Blüten zu sehen sind. Da wollte ich wissen, was von beidem stimmt.

    Herzliche Grüße, Margarete
    Antwort von: Christian Müller 21.03.2016 09:42

    Hallo, die Blüten sind ungefüllt aus gärtnerischer Sicht, auch wenn sie leicht gefüllt wirken.

    Antwort von: Margarete 21.03.2016 09:48 Danke.

    Margarete
     
  • Von: Natascha 12.08.2015 11:23

    Guten Tag, kann man die Blütenblätter auch zur Herstellung von Blütenzucker und Sirup nutzen, so wie bei der Apothekerrose?

    Antwort von: Christian Müller 19.08.2015 07:27

    Hallo, ja das ist möglich.

     
  • Von: Erika Mohr 23.07.2015 18:52

    Ich möchte diese Rose zusammen mit einer Clematis in einen größeren Kübel (50x50x50cm) setzen ist das empfehlenswert? Danke und Gruß --- Erika

    Antwort von: Martina Warnke 31.08.2015 14:30

    Hallo, sofern nicht schon geschehen: Grundsätzlich können die Pflanzen zusammen gesetzt werden - wichtig ist das genügend  Wasser, Nährstoffe & Platz für beide Pflanzen vorhanden ist. Lieben Gruß

     
  • Von: Christiane Steinwascher 07.01.2015 19:34

    Hallo, können Sie mir sagen, wie die Hagebutten bei der Essigrose ausfallen? Sind es eher längliche, harte wie bei Heckenrosen oder eher flach-runde, fleischige wie bei Hundsrosen?

    Antwort von: Christian Müller 12.01.2015 07:34

    Hallo,


    die Hagebutten der Essigrose sind klein und länglich.

     
  • Von: Olaf 07.03.2014 18:17

    Hallo! Könnten Sie mir bitte sagen, wie hoch Ihre Essig-Rose (Rosa gallica-Wildform) normalerweise wird und wie der Pflanzabstand bei einer lockeren Hecke sein sollte? Haben Sie auch Wald-Geißblatt (Lonicera periclymenum)? Viele Grüße Olaf

    Antwort von: Alexandra Hartmann 31.03.2014 08:10

    hallo olaf
    die wildform wird ca. 1meter hoch und braucht einen pflanzabstand von 30 cm. wenn lockerer dann 10 cm zu rechnen. wildrosen bilden gerne ausläufer und werden dann über die jahre dichter. sollte man wissen und ihnen ihren platz geben oder regelmäsig in die schranken weisen,da diese robusten rosen nicht umsonst als wildform überlebten.
    waldgeißblatt haben wir nicht im sortiment.


    mfg


     

     
  • Von: Rosina 06.05.2012 10:00

    Ich schliesse mich der frage von frau stöhr an.

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 07.05.2012 11:38

    Hallo,
    wie gerade beantwortet hoffen wir sie gegen Ende Mai wieder im Programm zu haben. MfG

     
  • Von: 21.04.2012 17:00

    Bekommen Sie die Essigrose wieder ins Sortiment?

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 07.05.2012 11:37

    Hallo,
    wir arbeiten dran und hoffen sie gegen Ende Mai wieder anbieten zu können. MfG

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.