Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor
Peru-Portulak (Pflanze)

 
 

Peru-Portulak (Pflanze)

Anredera species

Lieferung 2017

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: ANR01

5,20 € *
 
 
 
 
 
 

Peru-Portulak (Pflanze)

Schöne Rankepflanze mit duftenden Blüten

Ein Basellagewächs wie der Ceylon-Spinat. Eine fast unbekannte Schlingpflanze aus Peru mit Doppelnutzen: essbar sind die sehr weichen, großen sukkulenten Blätter - wie Portulak -, und die nahrhaften knolligen Rhizome. Auch gut als Ampelpflanze, leicht zu ziehen und trockenresistent - sie zieht einfach ein, und verliert die Blätter, wenn kein Wasser mehr an die Wurzeln kommt. Weiße, honigduftende Blüten.

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Anredera
Pflanzen & Saatgut / Papaya-Prachtscharte / Portulak
Würzkräuter / Andere Würzkräuter
Würzkräuter / Portulak
Nach Verwendung / Essbare Pflanzen / Blattgemüse
Nach Verwendung / Hängeampeln
Nach Verwendung / Kräuter für Green Smoothies
Nach Verwendung / Pflanzen für den Wintergarten / Pflanzen für den Wintergarten, kalt (>0°C)
Nach Verwendung / Schlingpflanzen
Daniels Tipps

  • Haltbarkeit: ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 150/40
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Madeira-Wein

Bewertungen für "Peru-Portulak (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 11 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Meike Rank 2016-08-26 15:28:46

    Lecker!

    Diese Pflanze schmeckt wirklich sehr gut im Salat. Und sie wächst nach ein paar Wochen richtig gut. Selbst als ein Trieb nach einem Unfall mit dem Rankgitter ausgerissen war, ist die Pflanze wieder frisch nachgewachsen.
    Blüten gab es keine.

     
  • Von: Erika A. 2016-08-23 14:35:16

    Super

    Die Planzen sind wie immer sehr gut eingepackt angekommen in Wien. Der Peru-Portulak ist die anspruchloseste Pflanze, die ich bis jetzt von Rühlemanns bekommen habe. Die wächst wie Unkraut, berankt alles und sieht dabei noch gesund und schön aus. Und am Ende der Saison kann ich alles aufessen. Sie hat schon jetzt ein Rhizom gebildet, das man angeblich auch essen kann, aber das werde ich nicht tun sondern aufheben und nächstes Jahr wieder einpflanzen. Leider blüht die Pflanze überhaupt nicht.

     
  • Von: Laura D 2015-09-08 13:34:12

    Meine Lieblingspflanze

    Der Peru Portulak von Ruehlemanns ist meine absolute Lieblingspflanze. Rankt fleissig und ist sehr sehr lecker! Ich habe ihn seit Mai auf dem Balkon, jetzt ist es September und das ganze Balkongelaender ist schoen gruen umrankt. Die Pflanze ist absolut pflegeleicht: Selbst abgebrochene Triebe wurzeln leicht an.

     
  • Von: Anne 2015-01-23 19:49:11

    Leicht zu halten und köstlich!

    Ich bin gut zufrieden mit dieser Pflanze, sie wuchs gut an, rankte sich schnell am ihr zugedachten Gitter empor und ist dazu noch relativ anspruchslos. Ich mag die leicht fleischigen Blätter gerne im Salat oder zwischendurch 'pur'.

    Tipp: Die lässt sich leicht im Wasserglas als Steckling vermehren, einfach eine Triebspitze in Wasser stellen.

     
  • Von: Elke J. 2014-04-10 12:01:33

    Gut über den Winter gekommen!

    Tolle Pflanze, hatte sie letztes Frühjahr bestellt und sie ist auch sehr gut und schnell angewachsen. Blüten hatte ich bislang noch keine, habe den Duft daher noch nicht genießen können. Ich habe sie kühl (so um 17 Grad) und hell überwintert, wenig gegossen. Im Laufe des Winters hat sie dann nach und nach alle Blätter und Triebe verloren. Ich dachte schon, sie sei mir eingegangen, aber: im Februar fing sie dann an wie verrückt auszutreiben. Sie ist jetzt schon länger und voller als letzten Sommer, dabei war sie noch gar nicht draußen! Geschmack der Blätter ist sehr angenehm. Wenn sie weiter so wächst, denke ich, dass ich dann diesen Jahr nicht nur hin und wieder ein Blättchen naschen, sondern richtig viel ernten kann!

     
  • Von: Dagmar Dobrowsky 2013-09-09 22:32:05

    wächst üppig

    die Pflanze ist von Anfang an sehr gut gewachsen...habe einige Triebe in andere Blumentöpfe wachsen lassen...sind gut angewurzelt und habe habe sie an Freunde weitergegeben...tolle Pflanze

     
  • Von: Becher 2012-07-10 13:48:43

    Mal was anderes

    Hat eine Weile gedauert, jetzt wächst sie aber sehr schnell. Gesunde und schöne Pflanze.

     
  • Von: Beate 2011-07-22 08:44:15

    wird schon

    habe gedacht, das wird nix, so langsam ist sie dann aber doch angewachsen.
    Sie ist noch nicht sehr üppig, aber sie hat viele Blätter, die ich jedoch noch nicht gegessen habe. Bin gespannt wie es weiter geht

     
  • Von: Dora Skamperls 2011-05-08 12:16:33

    Lecker, wächst schnell, keine Schädlinge

    Eine sehr anspruchslose Pflanze, die nur viel Wasser braucht. Schlinggewächs, das schnell wächst und fleischige, sehr schmackhafte Blätter hat, die zart nach Gurke schmecken. Toll für Salate. Hat nach einer Überwinterung bei ca. 15° im Balkontopf heuer wieder schön ausgetrieben, verträgt ohne weiters Nachttemperaturen von ca. 3° Plus.

     
  • Von: Angelika Warnke 2010-11-15 16:36:08

    wächst sehr schnell

    Hab sie noch nicht lang, ist aber gut angewachsen. In einer Hänge-Ampel direkt im Fenster. Hat mir aber noch zu wenig Blätter, daher hab ich Sie noch nicht probiert.

     
  • Von: Stephanie Schütte 2010-07-25 09:47:41

    üppiges Grün, aufs Brot, als Salat oder einfach so

    Das Beste, was als Portulak zu bekommen ist. Die leckeren fleischigen Blätter halten sich sogar einige Stunden knackig. Also auch für den Salat zum Mitnehmen ins Büro. Die Pflanze rankt sehr üppig, nur geblüht hat sie bei mir noch nicht.

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Peru-Portulak (Pflanze)"

 
  • Von: Peschel Katrin 17.09.2016 20:30

    Hallo liebes Rühlemann Team. Ersteinmal vielen Dank für die erstklassigen Pflanzen. Ich habe in dieser Saison nur Freude gehabt, besonders an der Mondranke. An guten Tagen hatte sie bis zu 20 Blüten! Nun meine Frage zum Potulak. Wenn ich Ihn jetzt ins Haus hole, wieweit kann ich ihn zurückschneiden, denn er ist riesig geworden. Der Topf ist nicht mehr zu sehen. Blühen tut er noch über und über. Wo stelle ich ihn am besten hin?

    Antwort von: Christian Müller 19.09.2016 07:13

    Hallo, der Peru - Portulak kann bis auf die Knolle zurückgeschnitten werden. Dann sollte die Pflanze aber sehr viel trockener gehalten werden, damit die Knolle nicht zu faulen beginnt.

     
  • Von: Erika Arlt 23.08.2016 14:40

    Liebes Team, wieso blüht der Peru-Portulak bei mir überhaupt nicht? Hab ihn jetzt 4 Monate und er wuchert wie verrückt, hat Nachmittagssonne und wird immer gegossen, wenn er trocken ist, er ist in einem Blumentopf auf der Südseitigen Loggia, hin und wieder dünge ich auch. Kann ich das rhizom draussen überwintern? Kann man das auch teilen und daraus mehrere pflanzen machen?Danke.

    Antwort von: Christian Müller 23.08.2016 15:49

    Hallo, ich denke dieser Sommer war einfach zu kühl und zu verregnet insgesamt. Deshalb ist der Peruportulak bis jetzt ohne Blüte geblieben. Die Pflanze sollte unbedingt im Haus überwintert werden, es sei denn Ihre Loggia bleibt frostfrei im Winter.

     
  • Von: Gwen 19.04.2016 19:56

    Ich habe Peru- Portulak bestellt und Sambung Nyawa, sowie Marokk.Minze....welche Erde könnte ich für die nehmen? Brauche ich jetz für jede Pflanze eine andere Erde? Orchideen Erde- Pinienerde oder Kokoserde..wäre das möglich? freundliche Grüße und Danke

    Antwort von: Christian Müller 20.04.2016 09:40

    Hallo, eine handelsübliche Blumenerde ist ausreichend für alle drei Pflanzen. Auch hier im Unternehmen stehen die Pflanzen im selben Substrat.

     
  • Von: Ramona 19.05.2015 12:57

    Meine Peru Portulak Pflanze hab ich nun schon einige Jahre.. wie bekomme ich sie dazu,auch mal zu blühen? Das Wachsen ist nicht das Problem :o)sie hängt sonnig ,bekommt einmal die Woche zu essen im Gießwasser und reichlich gute Worte :o) LG Ramona

    Antwort von: Christian Müller 27.05.2015 07:22

    Hallo, im Grunde genommen, machen Sie alles richtig, ich denke Ihr Peru Portulak brauch einen Trockenreiz, damit nach dem Neuaustrieb eine Blüte gebildet wird.

     
  • Von: IEZ, Tedje van Asseldonk 05.04.2015 11:26

    Hallo! Ist dies nicht die selbe pflanze als Speck Blatter http://www.scielo.br/pdf/tce/v21n4/en_26.pdf http://www.pfaf.org/user/Plant.aspx?LatinName=Anredera+cordifolia (see readers comments) Wir essen das jetzt gerne zusammen mit Baerlauch ! mmm....

    Antwort von: Martina Warnke 09.04.2015 08:39

    Hallo, ja, es handelt sich dabei um Anredera Cordifolia. Der Name Speckblatt war mir bisher nicht bekannt, klingt aber gut. Lieben Gruß

     
  • Von: Tina 11.06.2013 13:57

    hallo. ich habe den Portulak bestellt und auch gleich in den Pflanzstein gesetzt. Die Pflanze hat Sonne(Halbschatten) ist nicht am austrocknen. Nun meine Frage: Die Blätter sind welk oder fallen einfach ab. was ist die Ursache?

    Antwort von: Angelika Schröter 18.07.2013 07:36

    Hallo Tina, möglicherweise steht sie dann zu nass. Vertrocknen und Staunässe zeigen die selben Symptome, da die Pflanze in beiden Fällen nicht genügend Wasser aufnehmen kann. Bei Staunässe sterben die Feinwuzeln durch Sauerstoffmangel ab und können kein Wasser mehr aufnehmen. Aufgrund seiner unterirdischen Speicherorgane, verträgt der Peru-Portulak sehr gut Trockenheit. Grüne Grüße

     
  • Von: Ulrike 27.04.2013 13:33

    Ich habe die Pflanze im Garten ausgepflanzt. Kann ich mir vor dem Winter ein Steckling ziehen und so die Pflanze über dem Winter retten und im Frühjahr wieder neu aussetzen?

    Antwort von: Daniel Rühlemann 28.04.2013 17:51

    Das können Sie gerne machen! Da die Pflanze nicht winterhart ist, ist das eine gute Möglichkeit. Eine andere Idee ist, dass Sie den knolligen Wurzelstock im Herbst ausgraben, und in eher halb-trockenem Torf kühl lagern.

     
  • Von: Verena Jeromin 30.06.2012 18:48

    Ich habe die Rhizome der Peru-Portulak Pflanze geerntet, hätten sie ein Rezept für die Zubereitung? lg V. Jeromin

    Antwort von: Angelika Schröter 06.07.2012 09:51

    Hallo, die Blätter des Peru-Portulak können frisch, in Salat, als Dekoration oder einfach nur nebenbei gegessen werden. Viele Grüße

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.