Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor
Kohldistel (Saatgut)

 
 
 

Kohldistel (Saatgut)

Cirsium oleraceum

lieferbar

Liefergröße: ~ 150 Samen

Artikel-Nr.: CIR12X

auch als Pflanze erhältlich
1,95 € *
 
 
 
 
 
 

Kohldistel (Saatgut)

Heimisches Wildgemüse für den Garten

Eine Distel die nicht sticht, denn sie hat nur ganz wenige Stacheln, die man leicht vor dem Verzehr entfernen kann. Daher kann man sie auch essen, sie ist in Deutschland heimisch, wächst hierzulande in feuchten Waldlichtungen, wo man sie leicht an ihrem hellgrünen, leuchtenden Laub erkennt. Eine willkommene Bereicherung für die Wildpflanzenküche. Wurde früher auch in Osteuropa angebaut. Genutzt werden in erster Linie die gekochten zarten Blätter vor der Blüte.

Aussaat

Aussaat im Garten an Ort und Stelle ab März bis August. Bevorzugt sonnig bis halbschattige, feuchte Standort auf gutem Boden.

 

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Cirsium
Pflanzen & Saatgut / Kalmegh-Küchenschelle / K-Einzelsorten
Nach Verwendung / Essbare Pflanzen / Wildgemüse
Nach Verwendung / Kräuter für Green Smoothies

  • Haltbarkeit: ausdauernd, frosthart
  • Höhe/Platzbedarf: 150/25
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 

Bewertungen für "Kohldistel (Saatgut)"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Kohldistel (Saatgut)"

 
  • Von: Katharina L. 03.03.2016 09:21

    Hallo! Ich habe bei Euch Kohldistelsamen gekauft, da wir die Pflanze aus der ukrainischen Küche kennen. Gehe ich richtig in der Annahme, dass die Pflanzen Rhizome bilden und deshalb einen Standort brauchen, an dem sie ungehindert wuchern dürfen? Kann man diese Distel auch in großen Kübeln anpflanzen? Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

    Antwort von: Christian Müller 03.03.2016 09:58

    Hallo, die Pflanze kann in einem Kübel gehalten werden. Die Vermehrung erfolgt durch Samen, die durch den Wind oder Vögel verbreitet werden.

     
  • Von: Ronja B. 24.02.2015 22:33

    Hallo, ich habe aufmehrerenseiten gelesen das die Kohldistel leicht giftig ist. Kann man sie denoch essen oder liegt es an der zubereitung ob sie leicht gieftig ist?

    Antwort von: Christian Müller 26.02.2015 07:20

    Hallo,


    eine Giftigkeit der Kohldistel ist mir nicht bekannt.

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.