Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor
Zinnkraut (Schachtelhalm) (Pflanze)

 
 
 

Zinnkraut (Schachtelhalm) (Pflanze)

Equisetum arvense

Lieferung 2017

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: EQU01

3,90 € *
 
 
 
 
 
 

Zinnkraut (Schachtelhalm) (Pflanze)

Starkes Heilkraut aus der Saurierzeit

Heimische Staude auf Standorten mit hohem Grundwasserspiegel. Gar nicht so einfach war es, dieses an sich robuste Gewächs aus der Urzeit in Töpfe zu sperren. Warum? Die Rhizome, und damit die wichtigsten Teile zur Vermehrung liegen oft metertief.

Wie der Name schon sagt, wurde das Kraut zum Putzen von Zinngeschirr gebraucht. Dafür verantwortlich ist der hohe Gehalt an Kieselsäure. Ausgezeichneter Nieren- und Blasentee. Beschleunigt die Regeneration von Bindegewebe. Bei der Topfkultur müssen Sie nur auf genügend Feuchtigkeit achten.

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Equisetum
Pflanzen & Saatgut / Zatar-Zuckerwurzel / Z-Einzelsorten
Heilkräuter / Andere Heilkräuter
Nach Verwendung / Heilkräuter / Europäische Heilkräuter (TEM)
Nach Verwendung / Kräuter für die Schönheit
Nach Verwendung / Stauden / mittlere Stauden

  • Haltbarkeit: frostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 80/30
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Schachtelhalm, Ackerschachtelhalm

Bewertungen für "Zinnkraut (Schachtelhalm) (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 9 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Katja T. 2014-11-11 19:53:20

    Zinnkraut wuchert

    Das Zinnkraut ist sehr gut angewachsen und wuchert sich wild durch den Kübel. So sollte es sein. Katja

     
  • Von: Jürgen Gürntke 2014-09-24 17:45:48

    Zinnkraut

    Kamm alles gut an, Zinnkraut ist angewachsen gehe davon aus das es im kommenden Jahr blüht.
    Super zufrieden mit Qualität und Service!

     
  • Von: Steven 2014-08-28 10:52:51

    Danke, gerne wieder !

    Ist gut angewachsen und wurde ordentlich verpackt. Kam in gutem Zustand bei uns an.

     
  • Von: Birgit 2014-07-13 16:52:18

    Nicht aufgeben mit dem Zinnkraut!

    Kam alles anstandslos bei mir an und ich habe das Zinnkraut unter einem Sanikel im Schatten ausgepflanzt. Dann war er plötzlich verschwunden, nichts mehr zu sehen, habe schon gedacht, dass er mir eingegangen ist. In diesem Frühjahr sprossen plötzlich die kleinen Stengel wieder aus der Erde und es entwickelt sich prächtig. Noch keine Ernte gewagt, ich warte noch ein Jahr. So ein altes Kraut vergeht nicht!!!! Habt Geduld!!!

     
  • Von: Gisela Grössl 2013-10-05 18:33:55

    Bis jetzt sehr zufrieden

    Besonders überrascht war ich über die sorgfältige Verpackung.
    Alles wunderbar angewachsen. Ich freue mich auf den Frühling wenn ich die Pflanzen hoffentlich erneut sehen kann.

     
  • Von: Günther 2013-09-15 19:58:07

    Zinnkraut

    Im Frühjahr hatte ich zwei Pflanzen bekommen. Vorsichtshalber pflanzte ich sie in Kübel, da wir nur einen kleinen Garten haben. Innerhalb kurzer Zeit waren sie angewachsen und nun füllen sie die Kübel schon aus. Habe auch schon von dem Zinnkraut geerntet und getrocknet für Tee. Wichtig! - immer schön feucht halten.

     
  • Von: Christian 2013-09-02 12:54:04

    Zinnkraut eingegangen

    Die Pflanzen sind eingegangen. Woran es gelegen hat, kann ich nicht sagen.

     
  • Von: Angelika D. 2012-05-15 10:19:06

    Zinnkraut

    Vor einem Jahr habe ich Zinnkraut für meinen Kräutergarten bestellt. Alle Pflanzen gedeihen so prächtig dass ich dieses Jahr bereits mir noch einmal welche dazu bestellt habe.
    Angelika D.

     
  • Von: Michaela Herwig 2011-10-11 12:51:12

    ???

    Die Pflanze ist scheinbar angewachsen, kümmert aber doch eher vor sich hin. Ich hoffe, daß sie sich im nächsten Jahr fängt, es war ja doch sehr trocken...

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Zinnkraut (Schachtelhalm) (Pflanze)"

 
  • Von: Stephanie Steffens 22.09.2016 14:54

    Hallo zusammen, kann eine Pflanze, die im Kübel steht, ebenfalls (die gleiche Menge?) Kieselsäure bilden wie eine ausgepflanzte? Viele Grüße

    Antwort von: Christian Müller 22.09.2016 15:52

    Hallo, bei regelmäßiger Düngung kann die Pflanze auch im Kübel so viel Kieselsäure wie ausgepflanzt entwickeln.

     
  • Von: Hayer 21.04.2016 21:26

    Hallo , Meine zinnkrautpflanze wäscht viel zu langsam , muss ich und welche Dünger mittel Geben ........... ? Viele Grüße .

    Antwort von: Christian Müller 22.04.2016 07:15

    Hallo, das Zinnkraut kann mit einem organischen Dünger wie Hornspänen gedüngt werden, hier würde eine Düngergabe alle 4-6 Wochen ausreichend sein und es besteht keine Gefahr von Überdüngung. Es kann aber auch mit einem flüssigen Blumendünger einmal wöchentlich beim Gießen gedüngt werden. Das Ihr Zinnkraut noch nicht so stark wächst, kann aber momentan auch noch den Temperaturen geschuldet sein. In meinem Garten ist das Zinnkraut noch gar nicht zu sehen und bei den Pflanzen hier im Betrieb sind grad erst die Sporenähren aus der Erde gekommen.

     
  • Von: Angelika 20.09.2015 17:29

    Hallo liebes Rühlemann Team, zieht sich das Zinnkraut auch im Winter in seine unterirdischen Teil zurück, wenn es drinnen überwintert? Oder muss man es draußen überwintern lassen? Und wenn es sich zurück gezogen hat, muss man es trotzdem gießen? Vielen Dank, Angelika

    Antwort von: Christian Müller 21.09.2015 08:09

    Hallo, eine Überwinterung des Zinnkrautes im Haus sollte möglich sein. Ob das Zinnkraut im Haus einzieht wie Draußen oder nicht entzieht sich meiner Kenntnis, da ich nur die Überwinterung im freien kenne. Dennoch denke ich das im Winter nicht geerntet werden sollte, da die Pflanze Aufgrund der kurzen Tageslänge Probleme mit dem Nachwachsen bekommen könnte.

     
  • Von: Angelika 13.09.2015 23:03

    Hallo liebes Rühlemann Team, zieht sich diese Sorte Zinnkraut im Winter in seine unterirdischen Teile zurück oder kann man ganzjährig ernten? Danke :)

    Antwort von: Christian Müller 14.09.2015 08:18

    Hallo, im Winter zieht sich der Schachtelhalm in seine unterirdischen Pflanzenteile zurück.

     
  • Von: Anna Bauer 29.05.2015 09:28

    Welche Erde benötigt das Zinnkraut? Reicht normale Kräutererde oder muss es eine spezielle Mischung sein, damit die Kieselsäure produziert wird?

    Antwort von: Nina Meyer 03.06.2015 14:45

    Hallo!
    Bei einer Pflanzung im Topf/Kübel kann man Kräutererde, aber auch gute Blumen- und Pflanzerde verwenden. Bei einer Gartenpflanzung reicht der normale Gartenboden aus.
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: Daria Schreiber 26.02.2015 22:49

    Hallo! Kann ich diese Sorte vom Zinnkraut auch innerlich als Tee verwenden? Lg

    Antwort von: Martina Warnke 27.02.2015 08:10

    Hallo, wie im Text schon erwähnt wird dieses Zinnkraut auch als Tee benutzt. Zu Anwendung und Dosierung fragen sie bitte einen Heilpraktiker oder andere fachkundige Personen. lieben Gruß

     
  • Von: F. Peter 02.02.2015 15:52

    Sind die Pflanzen in irgendeiner Weise behandelt mit z.B. Insectiziden oder Fungiziden?

    Antwort von: Christian Müller 03.02.2015 07:13

    Hallo,


    wir setzen auf Nützlingseinsatz und Pflanzenstärkung. Klassische Pflanzenschutzmittel wie Insektizide und Fungizide werden von uns nicht eingesetzt.

     
  • Von: Jochen Gödicke 07.08.2014 20:46

    Wenn das Zinnkraut Entwässernd wirkt, wie wird es angesetzt und wie wird es getrunken.... Kalt / Warm /Heiß ???

    Antwort von: Martina Warnke 04.09.2014 07:29

    Hallo!


    Zu Anwendung und Dosierung sollten Sie sich am Besten immer an einen Arzt oder Heilpraktiker wenden.


    mit freundlichem Gruß


     

     
  • Von: Mirko weiß 09.01.2014 19:47

    Kann mann zinnkrauttee in großen balkonkübel pflanzen. Danke

    Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 22.01.2014 11:16

    Hallo, ja, eine Kultur im Topf ist möglich. MfG

     
  • Von: linda 02.12.2013 10:08

    ist die pflanze zum verzehr geeignet würde sie als medizin für ne art tee und umschläge brauchen ? liefern sie auch in die schweiz wenn ja für wieviel? danke lg

    Antwort von: Angelika Schröter 09.12.2013 15:04

    Equisetum arvense wird als Tee verwendet, jedoch können wir zur genaueren Anwendung keine Angaben machen.
    Ein Versand in die Schweiz von Pflanzen, ist  leider nicht möglich.

    Mit freundlichem Gruß

     
  • Von: A. Fuchs 09.10.2013 22:36

    Wann kann ich Zinnkraut pflanzen? Besser im Herbst oder im Frühjahr? Ich bin übrigens so froh, dass ich Ihre Seite gefunden habe. Bei meinen Eltern (bei Stuttgart) gab es Zinnkraut als "Unkraut", hier in Mainz GAR NICHT. Und ich möchte gerne naturnah gärtnern und Zinnkrautjauche zur Stärkung verwenden. Danke!

    Antwort von: Anja Bodmann 11.10.2013 14:55

    Hallo,

    Sie können das Zinnkraut jetzt im Herbst noch setzen.

    Mit freundlichen Grüßen

     

     
  • Von: gertrude luckow 27.05.2013 17:17

    welche unterschiede gibt es zwischen dem ackerschachtelhalm un d seinen mehr oder weniger giftigen verwandten - welche sind die sicheren! gruß und dank! g.l.

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 31.05.2013 09:44

    Hallo,
    zunächst einmal haben wir den "guten", zur Unterscheidung sende ich ihnen diesen link:
    http://golfbaer.gmxhome.de/schachtelhalm.htm

    MfG

     
  • Von: K. Goihl 14.05.2013 18:19

    Bekommt das Zinnkraut auch irgendwelche Blüten? Für was kann man es verwenden? Und als letztes, braucht es mehr Sonne oder geht auch Halbschatten? Viele Grüße

    Antwort von: Angelika Schröter 15.05.2013 15:41

    Hallo, das Zinnkraut bekommt auch eine Blüte an einem sonnigen bis halbschattigen Standort. Früher wurde es zum Putzen des Zinngeschirr verwendet. Viele Grüße

     
  • Von: U. Lenhardt 03.10.2012 22:27

    Koennen Sie uns diese Zinnkraut-Pflanzen auch in die USA liefern? Gegebenenfalls wuerde uns die Lieferung der Wurzelstraenge genuegen um diese Kraeuter im Garten zu haben - waere das moeglich? Vielen Dank fuer Ihre baldige Antwort und fuer Ihre Muehe, mit freundlichen Gruessen U. Lenhardt (Jewell-County, Kansas USA)

    Antwort von: Daniel Rühlemann 18.10.2012 18:37

    Nein, die Zinnkrautpflanze oder auch nur die Rhizome können wir Ihnen leider nicht in die USA schicken!

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.