Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor

Prärie-Seidenpflanze (Pflanze)

Asclepias speciosa

Lieferung 2017

Liefergröße: 9cm Topf

Artikel-Nr.: ASC08

auch als Saatgut erhältlich
4,55 € *
 
 
 
 
 
 

Prärie-Seidenpflanze (Pflanze)

Prächtige hellrosa Blüten, tonnenweise Nektar

Wird auch „schöne“ Seidenpflanze genannt, wegen ihrer noch größeren, prächtigen Blütenstände im Vergleich zu anderen Seidenpflanzenarten. Die süß duftende, hellrosa Blüte der Prärie-Seidenpflanze entwickelt viel Nektar, und wird daher gerne von Bienen besucht. 

Diese Art Seidenpflanze ist einstmals sehr vielfältig angewendet worden: Die starken Fasern z.B. wurden verarbeitet um grobe Stoffe herzustellen. 

Junge Sprosse (wie Spargel), Blütenknospen, selbst die Blütenstände kann man als Gemüse - oder sogar roh essen. Von den Pueblo-Indianern heißt es, dass sie auch die noch grünen Samenkapseln verzehren. Blütenstände wurden gekocht um Sirup zu machen. Der häufigste Gebrauch ist aber der, Kaugummi aus dem eingetrockneten weißen Milchsaft herzustellen. Dieser Milchsaft wird äußerlich auch verwendet gegen Warzen und Hautekzeme. 

Die langlebige Staude aus dem Westen der USA mag feuchtere Lagen, ist aber auch mit einem normalen Gartenboden zufrieden. 

Foto: Epibase, Lizenz

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Asclepias
Pflanzen & Saatgut / Salbei-Süßholz / Seidenpflanze
Heilkräuter / Seidenpflanze
Nach Verwendung / Bienen- und Hummelpflanzen
Nach Verwendung / Duftpflanzen / Blütendufter
Nach Verwendung / Essbare Pflanzen / Blattgemüse
Nach Verwendung / Essbare Pflanzen / Essbare Blüten
Nach Verwendung / Heilkräuter / Europäische Heilkräuter (TEM)
Nach Verwendung / Stauden / mittlere Stauden

Daniels Tipps

  • Haltbarkeit: frostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 120/30
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 

Bewertungen für "Prärie-Seidenpflanze (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 6 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Christoph Dreyer 2015-12-23 06:19:56

    Wächst nicht?

    .....doch schon, aber manchmal ist eben Geduld erforderlich.
    Hat im 3.Jahr zum ersten Mal geblüht, ist aber immer noch keine stattliche Pflanze.
    Leute habt Geduld mit Eurem Garten!!
    Übrigens von giftigem Saft bei Berührung keine Spur.
    Vielleicht isses ja nix für freilaufende Nager!

     
  • Von: Katja Below 2015-08-04 13:53:48

    Nun ja ...

    Aus meiner Pflanze wuchsen 3 Stiele, die auch noch nicht viel mit dem Bild gemein haben. Dazu kräuseln sich einige Blätter und ich hatte an den Spitzen Blattlaus-Befall, den ich bekämpfen musste, was sie auch nicht so gut verkraftet hat. Die Stiel muss ich anbinden, sie stehen nicht allein - alles in allem bin ich noch nicht so überzeugt ...

     
  • Von: Sylvia Losensky 2014-09-24 19:45:25

    Seidenpflanze

    Kann noch nicht viel sagen gut angewachsen, mal sehen wie es im Frühjahr weiter geht.

     
  • Von: Eva Maria Müller 2014-09-24 15:16:25

    Erste Erfahrung mit Prärieseidenpflanze

    Ich bin bisher nicht wirklich begeistert. Meine Pflanze hat mit dem, was ich auf dem Photo gesehen habe, nichts gemein. Die Pflanze ist ca. 60 cm gewaschen, hat jetzt kleine schwarze Flecken am Stil bekommen und das war's. Sie sieht schon (fast) bedauerungswürdig aus. Von Blüten keine Spur. Ich gebe jetzt noch für nächstes Jahr eine Chance, ansonsten war's das. Das mit dem Gift wusste ich nicht, sonst hätte ich sie nicht gepflanzt (mein Fehler)

     
  • Von: Andrea Körper 2014-08-28 22:56:36

    Seidenpflanze

    Schöne Pflanze !

     
  • Von: Gabriele Zellmer 2014-07-17 15:50:17

    Interessante Präriestaude

    Die Prärie-Seidenpflanze ist eine interessante Staude mit großen, silbrig-grünen, bereiften Blättern. Aber Vorsicht: Bei der kleinsten Berührung sondert sie ihren giftigen Milchsaft ab, also nichts für einen Garten mit kleinen Kindern oder herumlaufenden Tieren, die an den Trieben knabbern könnten!
    Trotzdem eine imposante Erscheinung, die sich spät besinnt zu wachsen, aber dann förmlich Wachstumsschübe erreicht. Ich bin gespannt auf die Blüte, die ja bei dieser noch jungen Staude noch nicht statt finden kann.

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Prärie-Seidenpflanze (Pflanze)"

 
  • Von: Angela Krause 15.07.2016 08:14

    Einige Kunden schreiben, der milchige Saft sei hochgiftig - kennt man ja von Wolfsmilchgewächsen - nun heißt es ja, dass sie essbar sei? Was stimmt nun? Wäre ja schon wichtig zu wissen.....

    Antwort von: Christian Müller 18.07.2016 09:38

    Hallo, die Seidenpflanze gehört zu der Familie der Hundsgiftgewächse. Die Pueblo - Indianer haben diese Pflanze wohl auch verzehrt und es wird wohl auch in geringen Mengen problemlos sein, da wie bei so vielen Dingen die Dosis das Gift macht. Aus meiner Sicht handelt es sich bei der Seidenpflanze um eine tolle Zierpflanze für den Garten, allerdings nicht um eine Nutzpflanze. Die Angaben zur Verwendung in unserem Katalog bzw. auch hier im Shop beziehen sich auf die traditionelle oder historische Nutzung der jeweiligen Pflanze. Die von uns angebotenen Pflanzen werden rein zu Zierzwecken verkauft. Eine Nutzung erfolgt immer auf eigenen Gefahr.

     
  • Von: loretta bruhns 19.01.2015 14:23

    Hallo, Ihr habe letztes Jahr eine dieser Pflanzen bestellt und sie hatte sich auch sehr gut entwickelt. Ich habe sie im Winter in einem Topf auf dem Balkon gelassen.weil sie ja als winterhart gilt. Sie sieht allerdings mittlerweile ziemlich tot aus und nun weiß ich nicht, ob sie wiederkommt oder tatsächlich hinüber ist. Wie kann ich das denn vor dem Frühjahr herausfinden? MfG, L.B.

    Antwort von: Christian Müller 20.01.2015 07:27

    Hallo,


    das ist ganz normal, die Seidenpflanze zieht den Winter über komplett ein und treibt im Frühjahr wieder aus. Sie können das tote Laub entfernen, wenn die Pflanze austreibt sollte wieder mehr gegossen werden und regelmäßig gedüngt werden.

     
  • Von: Carsten Literski 28.07.2014 14:13

    Hallo, Ich habe die Pflanze bei mir im Mai gepflanzt und sie ist jetzt ca. 80cm groß und sieht ziemlich robust und gesund aus, nur blühen will sie nicht. Liegt es daran, dass sie zu spät gepflanzt wurde, oder kommt da noch etwas?

    Antwort von: Christian Müller 13.10.2014 14:12

    Hallo,


    warscheinlich hat Ihre Prärie-Seidenpflanze schon geblüht, und Ihre Frage hat sich damit von selbst beantwortet, wenn Ihre Pflanze in diesen Sommer nicht blühte, kann es auch einfach daran gelegen haben, das die Pflanze das Wachstum im allgemeinen als Priorität gewählt hat, im nächsten Jahr, sollte Ihre Seidenpflanze auf alle Fälle blühen.

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.