Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor
Mönchspfeffer (Pflanze)

 
 

Mönchspfeffer (Pflanze)

Vitex agnus-castus

Lieferung 2017

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: VIT01

5,85 € *
 
 
 
 
 
 

Mönchspfeffer (Pflanze)

Aromatischer Strauch vom Mittelmeer

Es wird gesagt, die Früchte dieses Strauches habe den Mönchen einst geholfen, ihre sexuellen Begierden zu kontrollieren. Ob das wirksam war, oder, wie manche behaupten, sogar das Gegenteil bewirkte, ist nicht bewiesen. Unbestritten ist aber, dass Mönchspfeffer und auch andere Arten der gleichen Gattung eine regulierende Wirkung auf den Hormonhaushalt ausüben.

So gibt es inzwischen Präparate mit Mönchspfefferauszügen gegen Wechseljahrbeschwerden. Der Strauch aus der Verbenenfamilie liebt einen sonnigen, warmen und geschützten Standort. Schöne rosa Blüten - hanfähnliche, aromatische Blätter. In kalten Gegenden ist Winterschutz erforderlich.

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Vitex
Pflanzen & Saatgut / Maca-Myrte / Mönchspfeffer
Würzkräuter / Andere Würzkräuter
Heilkräuter / Mönchspfeffer
Nach Verwendung / Heilkräuter / Europäische Heilkräuter (TEM)
Nach Verwendung / Kräuter für Balkon u. Terrasse

  • Haltbarkeit: frostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 200
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 

Bewertungen für "Mönchspfeffer (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 13 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Christina 2016-08-09 18:24:41

    alles in Ordnung

    Nach anfänglichen Umstellungsschwierigkeiten an das hiesige Klima am Bodensee (Blätter abgefallen) sind nun beide Mönchspfeffer gut angewachsen und haben wieder Blätter nachgeschoben - auch Blütenknospen sind noch in diesem Jahr erschienen. Eine Pflanze steht im Topf, die andere in der Wiese. Mal schaun, wie sie sich entwickeln.
    Mit Versand und Kundenbetreuung bin ich wie immer sehr zufrieden.

     
  • Von: barbara Dorfhuber-Schwenn 2015-09-23 14:20:31

    Mönchspfeffer

    Nach poststreikbedingten Irrfahrten meiner armen Pflanze hat sie sich so gut erholt, daß sie jetzt im September noch blüht!!! Tolle Qualität.... Und eine Riesenfreude!!!!

     
  • Von: Amara 2014-09-25 13:14:54

    Agnus Castus

    hat such sehr gut entwickelt; wird aber auf Grund der derzeitigen Witterung nicht mehr die Blüten ausbilden.
    Hoffentlich hält sie die Überwinterung im Haus durch

     
  • Von: Silvia Holzbach 2014-08-29 17:31:35

    Mönchspfeffer

    Die Pflanze hat sich in unserem Südbeet prächtig entwickelt und wi rsind gespannt, wie sie den Winter übersteht!

     
  • Von: Schulze-Hof Meissen 2014-07-10 12:27:32

    Wächst schwer

    Obwohl an einem sonnigen Standort tut sich unser Mönchspfeffer schwer mit dem wachsen. Den Winter übersteht er mit reichlich Schutz (wie bei Rosen Laub oder Stroh drumherum) gut. Unser lehmhaltiger Boden macht ihm jedoch etwas zu schaffen. Im Frühjahr dauert es ewig lang bis er austreibt. Als aus dem Süden kommende Pflanze ist er andere Bodenverhältnisse gewöhnt. Unser Lehmboden ist zum Beispiel sehr lange nass und schwer. Das vertragen nicht alle Pflanzen. Dazu bleibt im Winter dadurch der Frost ziemlich lange im Boden. Im Sommer hält dieser zwar lange die Feuchtigkeit, wird aber bei lang anhaltender Trockenheit wie Beton. Seit einiger Zeit versuchen wir durch Sand und Humus den Boden aufzulockern, was die Bodenverhältnisse generell verbessert. Grundsätzlich ist Lehmboden sehr fruchtbar, aber doch nicht für alle Pflanzen geeignet.

     
  • Von: Johann Schlögl 2013-09-18 17:48:38

    Mönchspfeffer

    gut gewachsen mit schönen Blüten

     
  • Von: Erich Essig 2013-09-18 10:27:13

    mönchspfeffer

    Die Pflanze ist eine Bereicherung für meinen Garten. Der Duft ist angenehm und sie sieht zudem gut aus.

     
  • Von: Clara Malaussene 2013-06-24 16:25:27

    winter überstanden

    nach einem jahr ist die pflanze klein aber oho - schön kräftig und hat ihren ersten winter gut überstanden.

     
  • Von: Alexis Heimberg 2013-06-04 15:28:21

    Toll!

    Hat den Winter draußen überstanden, natürlich alle Blätter abgeworfen aber trieb dieses Frühjahr trotz der langen kälte wieder schön aus. Auch der Geruch ist schön kräftig.

     
  • Von: Vollbrandt 2012-07-12 21:23:48

    mönchspfeffer

    gut angewachsen leider noch zu klein

     
  • Von: Katrin L. 2011-10-11 18:43:15

    Mönchspfeffer

    Sehr gut angewachsen, schöne kräftige Pflanze

     
  • Von: Sterntaler 2011-07-18 07:57:15

    kleine, aber kräftige Pflanze

    zwar noch relativ klein, gut angegangen, sehr kräftige und satte Pflanze

     
  • Von: schuhrk 2011-07-08 01:04:02

    traumhaft

    wunderbar angegangen, sehr gross bereits, sogar eine blüte!

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Mönchspfeffer (Pflanze)"

 
  • Von: Axeö 18.07.2016 22:08

    Guten Tag. Welche Erde mag der Mönchspfeffer besonders und treibt er auch richtige Früchte (Pfefferkörner). Ab welchem Jahr treibt er die Pfefferkörner. Wie ist im freien die max Tiefsttemperatur? Besten Dank

    Antwort von: Christian Müller 19.07.2016 07:33

    Hallo, der Mönchspfeffer kann in normale Gartenerde gepflanzt werden. Der Mönchspfeffer sollte mit Temperaturen bis zu -17°C gut zurecht kommen. Stärkere Fröste können zum auswintern der Pflanze führen. Ab wann die Fruchtbildung einsetzt hängt von so vielen äußeren Umständen ab, das sich dort keine Aussage treffen läßt.

     
  • Von: Andrea 05.07.2016 22:05

    Ab welchem Jahr blüht er?

    Antwort von: Martina Warnke 14.07.2016 09:12

    Hallo, normalerweise blüht der Mönchspfeffer schon im ersten Jahr. Lieben Gruß

     
  • Von: Christine Blatter 03.04.2016 22:25

    Hallo, verstehe ich das jetzt richtig, dass nur der chinesische Mönchspfeffer auch für die Bienen gut ist, man einen Tee machen kann und für Kopfschmerzen ist. Eine Info ist wichtig für meine Kaufentscheidung. Auch welche Pflanze man als Pfeffer verwenden kann. Danke im voraus. Mit freundlichen Grüßen Christine Blatter

    Antwort von: Christian Müller 04.04.2016 08:44

    Hallo, es ist der chinesische Mönchspfeffer aus dessen Blättern Sie einen Tee bereiten können, der gegen Kopfschmerzen hilft. Die Blüten werden gerne von Bienen angeflogen.

     
  • Von: Karin 22.03.2014 21:56

    Hallo! Ich habe vor 3 Jahren einen kleinen Mönchspfeffer bei Ihnen gekauft. Leider habe ich ihn an keinen günstigen Platz gesetzt. Die benachbarte Weinraute hat sich so prächtig entwickelt, dass der Mönchspfeffer wenig Platz hat, und sich etwas schwer tut. Er steht zudem gleich neben dem Zaun und hat von da her auch keinen Platz. Einmal hat ihn die Wühlmaus untergraben, trotzdem hat er überlebt, und vergangene Saison sogar Früchte getragen. Meine Frage ist, ob jetzt noch ein günstiger Zeitpunkt zum Umpflanzen ist, oder ob es schon zu spät ist. Soll ich lieber doch noch bis zum Herst warten? Braucht er es sehr sonnig? Wie viel Wasser? Danke für Ihren Rat! Karin

    Antwort von: Angelika Schröter 24.03.2014 14:11

    Hallo Karin, verpflanzen Sie ihn jetzt im Frühjahr an einen geschützen, nicht zu nassen und sonnigen Ort. Viele Grüße

     
  • Von: 11.06.2013 22:02

    Ich habe den Mönchspfeffer im Winter in die Wohnung gestellt, es sieht so aus als ob alles abgestorben und dürr ist. Auch den nicht winterharten Mönchspfeffer. Beide das gleiche Bild. Nun habe ich sie trotzdem in den Garten wieder gepflanzt. Habe ich noch eine Chance das sie wiederkommen?

    Antwort von: Angela Zech 11.07.2013 14:32

    Hallo Silvi,
    auch unsere Pflanzen sahen nach der Überwinterung so aus. Sind aber alle wieder schön ausgetrieben.
    Mit freundlichen Grüßen

     
  • Von: 23.04.2012 10:17

    Welche Pflanzenteile werden für die Zubereitung von Tee verwendet? Blätter oder Blüten?

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 05.06.2012 14:12

    Hallo,
    sie gilt als Heilpflanze, daher rate ich lieber mit einem Naturheilpraktiker über die Anwendung und Dosierung der Pflanze zu sprechen. MfG

     
  • Von: 18.03.2012 09:38

    Muß oder kann man den Mönchspfeffer im Frühjahr zurückschneiden und wie und wieweit

    Antwort von: Daniel Rühlemann 18.03.2012 23:04

    Man kann den Mönchspfeffer sehr gut im Frühjahr - auch bis ins alte Holz - zurückschneiden. Er treibt zuverlässig wieder aus. Aber der Neuaustrieb kann im Freien schon mal bis Ende Mai auf sich warten lassen.

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.