Zurück
Vor

Meerrettich (Pflanze)

Armoracia rustica

Lieferung 2015

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: ARM01

3,25 € *
 
 
 
 
 
 

Meerrettich (Pflanze)

Auch zarte Blätter sind eßbar

Weniger bekannt dürfte sein, dass man auch Meerrettichblätter - vor allem wenn im Frühjahr der Neuaustrieb wie Löwenzahn gebleicht wird - und die Blüten zum Würzen verwenden kann. Ähnlich zu verwenden ist auch die ausdauernde Gartenkresse.

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Pflanzen & Saatgut / Maca-Myrte / Meerrettich
Würzkräuter / Meerrettich
Nach Verwendung / Strandkräuter
Nach Verwendung / Essbare Pflanzen / Wurzelgemüse
Nach Verwendung / Heilkräuter / Europäische Heilkräuter (TEM)
Nach Verwendung / Würzkräuter / Deutsche Würzkräuter
Nach Verwendung / Pflanzen für die Kräuterspirale / Kräuterspirale, Bereich 2: Feuchtzone, humusreich
Nach Verwendung / Kräuter für Green Smoothies
Botanisch / Armoracia

  • Haltbarkeit: frostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 100/50
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Kren, Meeretich, Meerettich, Meerretich, Merettich, Merrettich

Bewertungen für "Meerrettich (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 13 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Regine Hoffmann 2014-10-01 10:34:59

    Meerrettich

    Er ist gut angewachsen und hat auch schon Blätter, die gut schmecken.
    Zum Ausgraben ist 's ja noch zu früh. Freue mich aber schon auf die Ernte und danke auch für diese prächtige Pflanze!

     
  • Von: Gerhard Wolters 2014-09-26 16:22:38

    ..es hat ja etwas gedauert

    Ich bestellte Meerettichpflanzen in der Saison. Deshalb musste ich einige Wochen auf die Zusendung warten. Als ich das Päckchen auspackte, stellte ich fest, dass die Pflanzen aufgrund der soliden Verpackung den Transport gut überstanden haben. Ich denke, dass sie sich in meinem Garten wohl fühlen und sich entsprechend entwickeln werden. Noch sind sie etwas klein.

     
  • Von: Gabriele Kamps 2014-09-09 22:13:45

    Rettichpflanzen

    Sehr sorgfältig verpackte Pflanzen, die jetzt riesig geworden sind.
    Toll.

     
  • Von: DrJonesJr 2014-07-15 15:45:00

    immer mehr Meerrettich

    Gute Wahre und schnelle Lieferung. Die Pflanze ist gut angewachsen und sehr schön!!

     
  • Von: Siegfried Flach 2013-08-27 21:39:26

    Sehr gute Pflanze

    Ich habe die Pflanze im Frühjahr bekommen, habe sie noch etwa 2 Wochen im Haus behalten und sie dann nach dem Mondkalender in den Garten gesetzt.
    Dort ist sie dann genauso schön und groß geworden wie auf den Fotos.
    Mit dem ausgraben der Wurzel werde ich noch 2-3 Jahre warten bis es mehrere geworden sind.

     
  • Von: Berndt Hornickel 2013-06-04 20:37:24

    ‹(•¿•)› «:::Sehr zufrieden!:::» «:::Herzlichen:::» «:::Dank:::» ‹(•¿•)›

    Schließe mich meinen Vorrednern an. Sehr gute Pflanzen! Im Herbst gepflanzt und nun wachsen sie wie auf den Fotos.

     
  • Von: Heidrun Ahrens 2011-07-18 14:52:37

    Tolle Pflanze

    Ich habe die Pflanze in einen großen Blumenkübel gepflanzt da ich nicht den ganzen Garten davon voll haben möchte. Sie hat sich sehr gut entwickelt und steht bei mir auf der Terrasse. Sie wirkt dort sehr gut .

     
  • Von: Corinna 2011-07-15 11:54:43

    Gute Wuchskraft - schöne Pflanze!

    Hatte meine Pflanzenlieferung Anfang April bestellt, die Lieferzeit war bei mir leider sehr lange (Mitte Mai). Die Meerettich-Pflanze war schon damals kräftig und hat dann nach dem Pflanzen sehr gute und schnelle Fortschritte gemacht. Ich habe die Pflanze mangels eines geeigneten Freiland-Standorts und der Gefahr des unkontrollierten Wucherns in einen großen Plastikeimer mit einem großen Abzugsloch gepflanzt und sie gedeiht an ihrem sonnigen bis halbschattigen Standort hervor-prächtig! Jetzt bin ich gespannt auf die Erne im Winter - wobei ich einen Teil der Wurzel natürlich wieder auspflanzen werde.

     
  • Von: Anne Grube 2010-10-25 17:18:56

    Mutierte Blätter

    Sonniger Standort am Teichrand. Die Blätter sehen aus wie mutierte Elefantenohren, riesig und kräftig - ein interessanter Akzent im Garten. Habe einige Blätter geerntet und in Salat und Kochgerichten verarbeitet. Geschmacklich mit leichter Schärfe. Die meisten Blätter sind nun jedoch von Schnecken zerfressen, leider. Werde die Pflanze demnächst komplett ernten und schauen, wie weit ich die Wurzel verarbeiten kann.

     
  • Von: Dr. H. H. Mannheims 2010-10-23 19:31:57

    Sehr zufrieden

     
  • Von: Evelyn Lopez-Leal 2010-10-23 11:21:13

    Gute Pflanze,gerne wieder

     
  • Von: Irmgard Rother 2010-10-22 22:07:58

    Meerrettich

    Der Pflanze wuchsen riesengroße Blätter, versehen mit zahlreichen Fraßlöchern - ich nehme an, von Schnecken.

    Ein Gartennachbar sagte mir, ich müsse sehr aufpassen, sonst erobert der Meerrettich den ganzen Garten. Stimmt das?

     
  • Von: Tilia 2010-10-22 13:24:23

    Gute Wahl!

    Habe die Pflanze im April im Minitöpfchen bekommen und in den Garten gesetzt. Dort mickerte sie dann ein wenig vor sich hin, mochte wohl unseren Boden nicht. Im Frühsommer wurden die Blätter weiß, und ich dachte, sie geht ein. Dann wuchsen die Blätter des Kürbis darüber, und als der Anfang Oktober geerntet wurde, da waren die Meerrettichblätter groß und stark und grün, wie gemalt. Offenbar hat ihnen der Schatten der "Großen" gut getan. Die Wurzel habe ich natürlich nicht ausgegraben, aber ein paar der Blätter habe ich geerntet und zum Gurkeneinlegen werwandt. Schmeckt wirklich gut, und ich denke, vorläufig werde ich das auch so belassen. Soll die Wurzel erst einmal ordentlich stark werden, fein gehackte Blätter als Würze tun's auch - sogar für den Rinderbraten.

    Fazit: Sehr empfehlenswerte Pflanze, sollte aber offenbar nicht in voller Sonne stehen. Zumindest nicht in Lehmboden, wie bei mir.

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Meerrettich (Pflanze)"

 
  • Von: André Schenke 02.06.2014 17:12

    Sehr geehrtes Team, ist die angebotene Meerretichsorte eine nematodenresistente Sorte? Beste Grüße A. Schenke

    Antwort von: Christian Müller 20.10.2014 14:49

    Hallo,


    bei dem Meerrettich handelt es sich um keine spezielle Sorte, deshalb kann ich keine besondere Nemathodenresistenz ausweisen.

     
  • Von: Edeltraut Gillner 01.06.2014 21:05

    Hallo, ich habe eine Meerrettich-Pflanze im Garten. Sie fängt jetzt an zu blühen. Wann Ernte ich Meerrettich? Muss ich die Wurzel dann komplett ausgraben? Kann man die Blätter auch verwenden? Wie mache ich Meerrettich haltbar (evltl. einfrieren?) Ich bin etwas ratlos mit dieser Pflanze. Für eiine entsprechende Auskunft wäre ich sehr dankbar. Viele Grüße Edeltraut Gillner

    Antwort von: Christian Müller 20.10.2014 14:59

    Hallo,


    Sie können beim Meerrettich im Frühjahr, die jungen Blätter ernten und in Salatzubereitungen nutzen. Die Wurzel wird im Herbst geerntet, und sollte tiefgekühlt auch haltbar sein.

     
  • Von: Holger Gerster 18.04.2014 18:10

    Hallo, diese Woche habe ich meine bestellten Pflanzen, darunter eine Meerrettichstaude, erhalten. Leider hat diese Schädlingsbefall, an den betroffenen Stellen sondert die Pflanze einen weißen Schaum ab. Könnten dies Läuse sein? (hellgrün, beweglich, relativ rundförmig). Ev. könnten Sie ja bei Ihren Pflanzen nachschauen, um welche Insekten/Schädlinge es sich handelt, sofern diese bei Ihnen auch vorhanden sind. Hoffentlich wurden beim Versand meine Wasabipflanzen nicht ebenfalls befallen, habe diese jedenfalls sofort abgesondert. Welche Bekämpfung ist ggf. möglich? Möchte mir beim auspflanzen ja nicht alles andere anstecken... Vielen Dank, Holger Gerster

    Antwort von: Nina Meyer 15.05.2014 15:26

    Hallo!
    Wie unten beschrieben.
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: Holger Gerster 18.04.2014 17:05

    Hallo, diese Woche habe ich meine bestellten Pflanzen, darunter eine Meerrettichstaude, erhalten. Leider hat diese Schädlingsbefall, an den betroffenen Stellen sondert die Pflanze einen weißen Schaum ab. Könnten dies Läuse sein? (hellgrün, beweglich, relativ rundförmig). Ev. könnten Sie ja bei Ihren Pflanzen nachschauen, um welche Insekten/Schädlinge es sich handelt, sofern diese bei Ihnen auch vorhanden sind. Hoffentlich wurden beim Versand meine Wasabipflanzen nicht ebenfalls befallen, habe diese jedenfalls sofort abgesondert. Welche Bekämpfung ist ggf. möglich? Möchte mir beim auspflanzen ja nicht alles andere anstecken... Vielen Dank, Holger Gerster

    Antwort von: Nina Meyer 15.05.2014 15:25

    Hallo!
    Bei diesem weißen Schaum, handelt es sich um Schaumzikaden (diese sind die kleinen grünlichen Tierchen im Schaum). Sie saugen zwar auch an Pflanzen, aber die Schäden sind gering. Meist wird nur der Schaum als unschön empfunden. Man kann ihn einfach abwischen/abbrausen.
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: Simone 17.11.2013 13:37

    Liebes Rühlemann-Team, unser Meerrettich, den wir vor knapp zwei Jahren bei Ihnen bestellt haben, steht wie eine Eins, aber er hat praktisch keine Schärfe. Woran kann das liegen? Er wächst und gedeiht mitten im Gemüsegarten in einem großen eingegrabenen Kübel, bekommt ausreichend Wasser, Zuwendung etc. Die Wurzeln, die wir probiert haben, waren dick und ganz frisch geerntet. Daher war die Enttäuschung groß, weil die Merrettichsosse zum Tafelspitz nicht scharf wurde. Was müssen wir ändern? Vielen lieben Dank und herzliche Grüße, Simone

    Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 11.12.2013 12:22

    Hallo,
    ich könnte mir vorstellen das es an der Erde liegt. Bei einer Kübelpflanzung ist es wichtig Gartenboden nutzt. MfG

     
  • Von: Thomas Vogler 20.03.2013 16:21

    Liebes Rühlemannteam, ich suche Meerrettich mit weiß gesprengelten Blättern. Haben Sie diese auch im Angebot oder "nur" die normalen grünen? Viele Grüße Thomas Vogler

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 22.03.2013 10:33

    Hallo,
    wir haben nur den "Normalen" im Angebot. MfG

     
  • Von: Topf Katharina 23.10.2012 20:11

    Guten Tag! Kann ich Meerrettich jetzt noch pflanzen!? Dann komme ich "postwendend" vorbei. Danke und Herzlichen Gruß Ihre Katharina Topf

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 24.10.2012 07:44

    Hallo,
    die Pflanzen in Töpfen können ganzjährig in der frostfreien Zeit ausgepflanzt werden. Der Verkauf hat für dieses Jahr schon geschlossen, der Versand geht noch bis zum 31.10. MfG

     
  • Von: Heike 14.05.2012 19:20

    Hallo, darf meerrettich blühen? Oder soll die jetzt kommenden Blüten lieber raus schneiden? Ich weiß nicht ob ich dadurch weniger Wurzel erhalte. Lg Heike

    Antwort von: Daniel Rühlemann 16.07.2012 19:30

    Er darf blühen. Es ist eine unglaublich robuste Staude, die keinen Schaden nimmt. Die Wurzelernte wird - wenn überhaupt - nur geringfügig kleiner ausfallen.

     
  • Von: Angelika Reichmann 09.05.2012 06:32

    Habe gestern eine Meerettichpflanze erhalten, derenAussehen aber nicht der Beschreibung entspricht. Sie hat einen ca. 30 cm langen starken Stengel mit 16 Blättern die unterschiedlich angeordnet sind. Die unteren jungen Blätter sind gefiedert, die oberen lanzettenförmig und gezahnt. Ich bin etwas ratlos? Ist das eine Meerettichpflanze? Mit lieben Grüßen Angelika Reichmann

    Antwort von: Angelika Schröter 09.05.2012 11:51

    Hallo, die Grundblätter sind stark gekerbt und die oberen Blätter oval-lanzettlich. Das ist der Meerrettich. Viele Grüße

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.