Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor

Fang-Feng (Saatgut)

Saposhnikoba divaricata

Duftaroma: Würze

lieferbar

Liefergröße: ~ 100 Samen

Artikel-Nr.: SAP11X

2,60 € *
 
 
 
 
 
 

Fang-Feng (Saatgut)

Sozusagen die medizinische Petersilie

Doldenblütler. Bedeutsame chinesische Medizin gegen Erkältung, Fieber, Herzrhythmusstörungen. Wurzeln wirken bakterizid. Außerdem gegen Migräne, Rheuma, Arthritis. Harmonisierend auf die Leberfunktionen. Eng verwandt mit Petersilie - die aromatischen Blätter werden in Nordchina zum Würzen verwendet.

Aussaat

Aussaat März bis September ins Freiland oder in Schalen.

 

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Saposhnikoba
Pflanzen & Saatgut / FangFeng-Forsythie / F-Einzelsorten
Heilkräuter / Andere Heilkräuter
Nach Verwendung / Heilkräuter / Chinesische Heilkräuter (TCM)
Nach Verwendung / Stauden / niedrige Stauden

  • Haltbarkeit: frostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 50/20
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Ledebouriella divaricata

Bewertungen für "Fang-Feng (Saatgut)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 3 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Isa 2016-05-16 10:30:09

    Braucht Zeit

    Das Saatgut hat nach etwa einem Monat begonnen zu Keimen, nun sind die Pflänzchen 2cm groß.. Ich bin vorerst mal zufrieden mit diesem Ergebnis, ich gebe den Pflänzchen einfach noch Zeit und warte ab was passiert.

     
  • Von: Ursula Haase 2015-09-22 14:48:45

    schwierige Pflanze

    Das Saatgut braucht sehr lange, bis es aufgeht. Die Pflänzchen wuchsen dann nur sehr spärlich. Kamen über eine Höhe von 2 cm nicht hinaus. Habe sie nun vernichtet und Samen nochmals ausgesät. Vielleicht klappt es jetzt besser... Vielleicht hatte ich sie beim ersten Mal zu dicht ausgesät...?

     
  • Von: Alex 2014-09-20 18:53:23

    Naja

    Die Samen keimten zwar, doch leider entwickelten sich auch in mehreren Versuchen keine Sprösslinge.

    Schade, vielleicht hatte ich einfach Pech.

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Fang-Feng (Saatgut)"

 
  • Von: dallas 2000 27.02.2017 19:43

    Hallo Team Ich bin im allgemeinen mit Service,Pflanzen und Saatgut voll zufrieden. Doch ihr könntet bei eurer Beschreibungen immer dabei schreiben, ob das Saatgut mit Erde bedeckt wird,oder nicht,und wie tief der Samen in die Erde soll,das ist sehr wichtig den macht man das falsch geht viel Saatgut nicht auf. Danke für euer Interesse und Antwort .

    Antwort von: Martina Warnke 28.02.2017 07:38

    Hallo, so fern nicht ausdrücklich Licht- oder Dunkelkeimer erwähnt wird in der Beschreibung, wird das Saatgut immer so mit Erde abgesiebt wie es selber dick ist. Das heißt ganz feines Saatgut eben nur ganz leicht absieben, größeres Saatgut dann entsprechend ein wenig mehr. Lieben Gruß

    Antwort von: dallas 2000 28.02.2017 20:47 vielen Dank
     
  • Von: Sandra Böhme 04.08.2014 16:12

    Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe bisher folgende Produkte bei Euch gekauft: Mutterkraut Kapuzinerkresse hängend kl. Brennessel und Fang Feng. Alle sind nach halbe Woche gepriesen bis auf Fang Feng. Dauert bei Fang Feng etwas länger bis man wachsen sehen kann? Ich halte alle im Gewächshaus.

    Antwort von: Christian Müller 07.10.2014 15:37

    Hallo,


    ja, es dauert ein wenig länger bis man bei Fang Feng Wachstum beobachten kann.

     
  • Von: Alex 04.05.2014 15:29

    Hallo liebes Rühlemann's Team, ich habe die Fang Feng Samen vor einigen Wochen erhalten und die hälfte in eine Saatschale gegeben. Und später verplfanzt. Leider ist auch nach 3 Wochen noch kein einziger Sprössling zu sehen. Mache ich etwas falsch oder keimt Fang Feng einfach nur sehr langsam? Eine Dunkelkeimung bei 22°C neuer Samen hat bis jetzt auch noch keinen Erfolg gehabt. Irgendwelche Ratschläge?

    Antwort von: Christian Müller 23.10.2014 08:46

    Hallo,


    das Saatgut nicht aufgeht, kann sehr viele Gründe haben. Es kann zu feucht in der Aussaatschale, zu trocken, bei Freilandaussaat kann das Saatgut durch Mäuse und Vögel gefressen werden. In Ihrem Fall frage ich mich allerdings was haben Sie denn umgepflanzt wenn das Saatgut nicht keimte, wenn Sie das ungekeimte Saatgut umgepflanzt haben, ist die Warscheinlichkeit sehr hoch, das die Saat zutief lag.

     
  • Von: 22.05.2013 19:02

    Hallo, habe mir dieses Kraut in diesem Jahr bei Ihnen gekauft. Da es ja ausdauernd und winterfest ist habe ich eine Frage. Aussäen im Topf, Beet oder Gewächshaus? Was ist am Besten. Ferner, wofür kann ich es alles verwenden?

    Antwort von: Angelika Schröter 23.05.2013 12:45

    Hallo, das Kraut kann von März bis September ins Freie oder in Aussaatschalen gesät werden. Die Aussaat ins Gewächshaus ist ebenso möglich. In der Pflanzenbeschreibung sind mögliche Wirkungen und Verwendungen genannt. Viele Grüße

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.