Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor
Dong Quai (Dang Gui) Chinesische Engelwurz (Saatgut)

 
 

Dong Quai (Dang Gui) Chinesische Engelwurz (Saatgut)

Angelica polymorpha sinensis (A. sinensis)

lieferbar

Liefergröße: ~ 20 Samen

Artikel-Nr.: ANG09X

auch als Pflanze erhältlich
5,20 € *
 
 
 
 
 
 

Dong Quai (Dang Gui) Chinesische Engelwurz (Saatgut)

Eine der wichtigsten Heilpflanzen in der TCM

Gehört zu den zehn wichtigsten Heilpflanzen der TCM, der traditionellen chinesischen Medizin. In der Bedeutung kommt sie gleich hinter Ginseng, der Nr. 1 in China. Dang Gui wird jedoch öfter und in größeren Mengen gebraucht als Ginseng. In Asien wurde die Wurzel schon vor tausenden von Jahren als Heilpflanze genutzt, und die ersten Aufzeichnungen stammen aus dem Jahre 588 vor Christus. Verwendet wird die starke, aromatisch schmeckende Wurzel. Sie wirkt blutdrucksenkend, kreislaufanregend, herzkräftigend; - speziell die Durchblutung der Herzkranzgefäße wird verbessert, das verringert Herzrhythmusstörungen. Sie hat außerdem eine starke Wirkung gegen Bakterien, wirkt allgemein gegen Entzündungen und Schmerzen. Dang  Gui hilft der Leber bei der Verwertung von Sauerstoff.

Diese Art Engelwurz gilt in China als das wichtigste Yin-Tonikum. Immer wenn die Diagnose verlangt, Yin zu erzeugen und Blut aufzubauen und in Fluss zu bringen, wird es eingesetzt. Es ist ein typisches Bluttonikum.

Die Wurzel wird auch „Frauenginseng“ genannt, denn sie soll besonders helfen bei typischen Frauenleiden: Menstruationskrämpfe, unregelmäßiger Zyklus, Hitzewallungen in den Wechseljahren. Aber auch gegen Hepatitis, Leberzirrhose, und bei rheumatischen Schmerzen wird es angewandt. Ebenso gegen Blutarmut und Schwäche nach der Geburt eines Kindes. Es ist eine Kräutermedizin mit enorm vielen dokumentierten Anwendungsgebieten. 

Auch in der Küche wird die aromatische Wurzel verwendet. Z.B. zur Zubereitung einer heilsamen Suppe.

Im Garten ist Dong Quai eine imposante Staude, vergleichbar mit Engelwurz, aber mit feineren Blättern. Die Pflanze mag einen feuchten Standort in gut durchlässiger Erde, und kommt auch mit einem halbschattigen Standort zurecht, wenngleich die Entwicklung in der vollen Sonne aber am besten ist.

Aussaat
junge Sämlinge

Aussaat in Schalen ab Januar bis März bei 0°-10°C im Freien oder später auch im Kühlschrank. Nach 4 Wochen wärmer stellen.

 

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Angelica
Pflanzen & Saatgut / Davana-Duftwicke / D-Einzelsorten
Heilkräuter / Andere Heilkräuter
Nach Verwendung / Heilkräuter / Chinesische Heilkräuter (TCM)

Wintersaat

  • Haltbarkeit: frostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 100/30
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Chinesische Engelwurz, Dong Quai

Bewertungen für "Dong Quai (Dang Gui) Chinesische Engelwurz (Saatgut)"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Dong Quai (Dang Gui) Chinesische Engelwurz (Saatgut)"

 
  • Von: Micha 10.05.2016 23:30

    Es ist jetzt Mai und auf dem Infozettel steht, jetzt soll ich die Samen bei 0-10 Grad im Kühlschrank keimen lassen. Wie funktioniert das? In den Kühlschrank kommt doch gar kein Licht, keimt die Pflanze auch ohne Licht?

    Antwort von: Christian Müller 11.05.2016 07:49

    Hallo, die Saat braucht einen Kältereiz um Keimungshemmer abzubauen. Deshalb sollte die Saat in den Kühlschrank gestellt werden. Es sollte in eine kleine Schale ausgesät werden und das Saatgut in Samenkornstärke mit Erde bedeckt werden. Dann sollte die Erde leicht angedrückt werden und vorschichtig gegossen werden. So wird das Ganze in den Kühlschrank gestellt. Wenn die Saat aufläuft sollte die Saat dann aus dem Kühlschrank, weil dann auch Licht gebraucht wird.

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.