Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor

Chinesische Miere (Saatgut)

Stellaria yunnanensis

lieferbar

Liefergröße: ~ 100 Samen

Artikel-Nr.: STE12X

3,90 € *
 
 
 
 
 
 

Chinesische Miere (Saatgut)

Ein unglaubliches Blütenknäuel, wie ein Wunder

Eine Miere aus dem Südwesten Chinas, die fleischige Speicherwurzeln bildet. Wir haben die Pflanze ausblühen lassen hier in der Gärtnerei, und die vielen kleinen Blüten wachsen an verzweigten drahtigen, dünnen Ästchen, die sich mit dem Fortschreiten der Jahreszeit immer mehr ineinander verheddern - faszinierend! Die Wurzeln werden in China einerseits als Gemüse in Suppen verwenden, andererseits wirken sie auch stärkend, tonisierend, und werden als Lungentonikum betrachtet. Enthält charakteristische zyklische Peptide. Kleine weisse Blüten duften nach Honig. Wächst am besten im Halbschatten und in feuchter Erde.

Aussaat

Aussaat im Frühjahr an Ort und Stelle in nahrhaften, frischen Boden. Oder aber Voranzucht ab März in Schalen. Frühzeitig pikieren, Auspflanzen ab Mai bevorzugt an halbschattiger Stelle.

 

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Stellaria
Pflanzen & Saatgut / Maca-Myrte / M-Einzelsorten
Würzkräuter / Andere Würzkräuter
Nach Verwendung / Essbare Pflanzen / Wurzelgemüse
Nach Verwendung / Heilkräuter / Chinesische Heilkräuter (TCM)
Nach Verwendung / Stauden / mittlere Stauden
Neu 2015 / Shop-Extras 2015

  • Haltbarkeit: halbfrostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 60/30
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Chinesische Vogelmiere

Bewertungen für "Chinesische Miere (Saatgut)"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Chinesische Miere (Saatgut)"

 
  • Von: vanlotta 25.02.2015 14:10

    säht sich die chin.Miere eigentlich auch selbst aus, wie unsere Vogelmiere, so dass man sie nicht überwintern muss?? Danke :)

    Antwort von: Christian Müller 26.02.2015 07:45

    Hallo,


    die chinesische Miere sät sich auch selber aus, ähnlich der heimischen Vogelmiere.

     
  • Von: ursula Menrath 06.06.2013 13:20

    Hallo kann man bei der chinesischen Miere außer den Wurzeln (welche Teile eigentlich???) auch noch andere Teile (Stengel, Blätter, Blüten ?) verwenden? Sie haben diese Miere dieses Jahr nicht mehr im Program.... gibt es Gründe? Vielen Dank im voraus und mit freundlichen Grüßen ursula Menrath

    Antwort von: Inga Bendig 24.07.2013 14:45

    Hallo Ursula!

    Mir ist nur die Verwendung der Wurzel bekannt...

    Da jedes Jahr neue Pflanzen ins Sortiment kommen, müssen zwischendurrch auch einige weichen. Die Anzucht durch Saatgut gelingt aber gut!

    Grüne Grüße!

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.