Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor

Weinberglauch (Saatgut)

Allium vineale

lieferbar

Liefergröße: 100 Brutzwiebeln

Artikel-Nr.: ALL26X

3,90 € *
 
 
 
 
 
 

Weinberglauch (Saatgut)

Wilder Lauch aus den Weinbergen

Wie der Name schon sagt: Ein Lauch, der in den Weinbergen wild wächst. Er wird in Weinbaugegenden seit langem als Würze genutzt. Weinberglauch bildet Knollen wie Knoblauch, die auch knoblauchig schmecken, und im Sommer geerntet werden. In den anderen Jahreszeiten können die zarten Halme als kräftiger schmeckender Schnittlauchersatz geerntet werden. Dieser Lauch kommt auch an schattigen Plätzen zurecht, aber aufpassen: Im Sommer verliert er sein Laub und verschwindet ganz unter der Erde! Auch die kleinen Brutknöllchen, die sich statt Samen bilden, sind gut in der Küche zu gebrauchen.

Foto: Aroche, Lizenz

Aussaat

Aussaat der Zwiebelchen in den Garten jederzeit, bevorzugt an sommerschattige, humose Stellen. In Tuffs von 5-10 Zwiebelchen oder individuell. Eignet sich zum Verwildern. Zieht im Sommer ein.

 

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Allium
Pflanzen & Saatgut / Labkraut-Lungenkraut / Lauch & Läuche
Würzkräuter / Lauch
Nach Verwendung / Essbare Pflanzen / Wildgemüse
Nach Verwendung / Würzkräuter / Deutsche Würzkräuter

  • Haltbarkeit: ausdauernd, frosthart
  • Höhe/Platzbedarf: 50/10
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Weinbergslauch, Wilder Schnittlauch

Bewertungen für "Weinberglauch (Saatgut)"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Weinberglauch (Saatgut)"

 
  • Von: Elke Zumdiek 19.08.2013 13:26

    Wie tief muß ich die Zwiebeln einpflanzen?

    Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 24.09.2013 15:44

    Hallo,
    so das die Zwiebel komplett mit Erde umschlossen ist. MfG

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.