Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor

Schwarzer Maulbeerbaum (Pflanze)

Morus nigra

Lieferung 2017

Liefergröße: 9cm Topf

Artikel-Nr.: MOR11

5,20 € *
 
 
 
 
 
 

Schwarzer Maulbeerbaum (Pflanze)

Süße Früchte wie Brombeeren

Sehr süße, essbare, wie längliche Brombeeren aussehende Früchte. Im Iran heimisch, bei uns vollkommen winterhart. In der Türkei gibt es eine gelbfrüchtige Sorte.

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Morus
Pflanzen & Saatgut / Maca-Myrte / Maulbeerbaum
Heilkräuter / Andere Heilkräuter
Nach Verwendung / Essbare Pflanzen / Fruchtpflanzen

  • Haltbarkeit: frostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: >200/-
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Maulbeere, Schwarze Maulbeere

Bewertungen für "Schwarzer Maulbeerbaum (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 15 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Egon Thomaschke 2016-08-09 21:05:07

    Maulbeerbäume schwarz

    Pflanzen kamen in sehr guten Zustand an. Haben sich bis heute auf 1,5m "geschraubt". Ich hoffe, im nächsten Jahr, Maulbeeren ernten zu können.

     
  • Von: Dagmar Lehmann 2015-09-10 18:42:47

    Alles prima

    Alles prima!
    Ich habe kräftige Pflanzen erhalten, die sich sehr gut eingewurzelt haben. Sie sind im ersten Sommer in meinem Garten schon sehr gewachsen! Danke! Super Qualität!

     
  • Von: Verena 2015-08-25 22:40:20

    Super

    Obwohl die Pflanze aufgrund einer längeren Verweildauer in der Postfiliale schneeweiße Blätter hatte, erholte sie sich erstaunlich gut. Sie steht momentan noch im Topf und hat sich bislang sehr pflegeleicht gezeigt. Nun muß ich endlich einen guten Platz finden.
    Tipp aber trotzdem: Versand unmittelbar vor längeren Feiertags-Wochenenden lieber vermeiden.

     
  • Von: Katja Below 2015-08-04 14:04:37

    Holla die Waldfee

    Als das Töpfchen kam, war es ein nacktes kleines Gestrüpp und nun steht schon ein grünes, prächtiges Bäumchen auf meiner Loggia, und das ohne düngen! Wenn das so weitermacht, muss es früher als gedacht in den Garten - ich bin begeistert! :-)

     
  • Von: Jörg 2015-08-04 12:30:41

    gut

    Der kleine Baum ist gut angewachsen und hat sich bisher auch gut entwickelt.. jedoch noch keine Früchte, im 1. Jahr sicher normal.. Die Maulbeere ist auf jeden Fall was leckeres..freu mich schon auf die 1. Früchte.

     
  • Von: emine Agir 2015-07-28 20:59:22

    Maulbeerbaumschwarz

    bin sehr zufrieden habe die Pflanze im Oktober2014 bekommen habe gleich eingepflanzt ist etwa ca. 50 cm hoch gewachsen

     
  • Von: Martina Gerber 2014-11-11 12:53:54

    kräftiges Pflänzchen

    Trotz der zarten Größe des Bäumchens, ist dieser sehr gut angewachsen und behauptet sich vor unserer Streuobstwiese. Nun bin ich gespannt, wie es sich im nächsten Frühjahr entwickelt.

     
  • Von: Siegfried Flach 2013-08-27 21:40:11

    Sehr gute Pflanze

    Ich habe die Pflanze im Frühjahr bekommen, habe sie noch etwa 2 Wochen im Haus behalten und sie dann nach dem Mondkalender in den Garten gesetzt.
    Dort ist der Maulbeerbaum inzwischen schon zu einer recht schönen Größe herangewachsen..

     
  • Von: peter schilling 2012-07-13 16:52:39

    pflanze ist sehr gut angegangen

     
  • Von: U. Brümmer 2011-07-15 23:41:32

    Maulbeerbaum

    Obwohl das zarte Pflänzchen kurz nach dem Einpflanzen in einen Kübel von der "Kalten Sophie" arg gestresst wurde, hat sich unser Maulbeerbaum inzwischen gut aklimatisiert und wächst sehr ordentlich und erfreulich. Bleibt spannend, wie er durch den Winter kommen wird, notfalls im Kalthaus und wann er die ersten Früchte
    ansetzen kann.

     
  • Von: V.Lunjuschkin 2011-07-15 09:49:03

    Maulbeerbaum schwarz

    ich habe die Pflanze Ende April gekriegt und angepflanzt. Sie scheint sich gut zu entwickeln. Da es noch keine Blüten gibt, rechnet man dies Jahr auch noch nicht mit Früchten.Man braucht etwas Zeit.

     
  • Von: Gabi B. 2011-07-13 14:29:40

    Schwarzer Maulbeerbaum

    Habe die Pflanze Ende April erhalten und angepflanzt. Sie scheint sich gut zu entwickeln. Da sie keine Blüten hatte, rechne ich dies Jahr auch noch nicht mit Früchten. Auf deren Geschmack ich schon neugierig bin.

     
  • Von: sabine kurzhals 2010-10-26 21:30:58

    maierhöfen

    Sehr vitale Pflanze, die gut wächst. Sie ist mein 2. Versuch, weil die Schnecken sehr hungrig waren. Jetzt ist sie schon 70cm und im Frühjahr werd ich nochmal einen Freilandversuch versuchen. Ich hoffe, diesmal wächst sie schneller, als die Schnecken fressen.

     
  • Von: Erika D. 2010-10-23 21:58:04

    Maulbeerbaum

    Der Maulbeerbaum ist sehr gut gewachsen, musste ihn aber vor Schneckenfraß retten. Heute hat er seine letzten schönen gelbgefärbten Herbstblätter fallen lassen.

     
  • Von: M.Heydenreich 2010-10-21 19:36:34

    Maulbeerbaum schwarz

    ist gut angewachsen und gleich in die
    Höhe geschossen.So klein wie die Pflanze
    war,hätte ich das nicht erwartet.Bis es
    Maulbeeren gibt,wird es wohl noch ein paar Jahre dauern.

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Schwarzer Maulbeerbaum (Pflanze)"

 
  • Von: Lothar 01.11.2016 15:14

    ich habe vor einigen Jahren eine Maulbeere in die Erde gesetzt und würde Ihr jetztz gerne einen neuen Standort geben. Der Baum ist jetzt ca. 2m Hoch. Geht das noch? Grüße Lothar

    Antwort von: Christian Müller 01.11.2016 15:50

    Hallo, wenn der Maulbeerbaum sein Laub abgeworfen hat, ist ein Umpflanzen kein Problem. stechen Sie einen möglichst größen Ballen aus und verpflanzen Sie den Baum. In den Wintermonaten sollte sich von ganz allein ein Bodenschluß herstellen und die Pflanze im Frühjahr am neuen Standort austreiben.

     
  • Von: Albert, Yasmine 11.05.2015 14:19

    Sehr geehrte Damen und Herren, der bei Ihnen bestellte Maulbeerbaum sieht momentan eher aus wie ein Strauch - er zeigt mehrtriebigen Austrieb aus dem Wurzelballen. Wie erziehe ich ihn zum Baum? Mit freundlichen Grüßen

    Antwort von: Christian Müller 20.05.2015 07:13

    Hallo, dazu sollten Sie Ihre Pflanze jetzt auf einen Trieb reduzieren, den Sie auf die gewünschte Höhe wachsen lassen.damit die Pflanze dann eine Krone bildet sollte die Triebspitze entfernt werden. Danach bildet die Pflanzen Seitentriebe, die von unten nach oben entfernt werden können, oben so viel Triebe stehen lassen, wie die Krone stark werden soll.

     
  • Von: Sylvia Losensky 20.04.2015 19:12

    Mein schwarzer Maulbeerbaum wurde vor 8 Jahren gepflanzt. Bisher ist er nicht mal 5 cm gewachsen. Außer Blätter hat er noch keine Blüten gezeigt. Wie lange muss ich noch Geduld haben? Habe einige Obst und auch zwei Gemüsebäume die alle sehr gut wachsen und ich gut ernten kann.

    Antwort von: Christian Müller 22.04.2015 07:24

    Hallo, vermutlich gefällt Ihrem Maulbeerbaum der Standort nicht. Maulbeerbäume lieben sandige durchlässige Böden, wenn möglich geben sie Ihrem Maulbeerbaum einen neuen Standort.

     
  • Von: Rohit 26.11.2014 18:02

    Hallo, ich möchte diese Pflanze bestellen, bin mir jedoch nicht sicher ob dies die richtige Jahreszeit ist (Dez). Kann ich die Pflanze erst einmal innerhalb also in der Wohnung (ideale Topfgröße???) gedeihen lassen, und dann im Frühling in den Garten umpflanzen? Was muss ich nach dem Umpflanzen beachten, damit es gut wächst und gedeiht? Vielen Dank! Gruss! Rohit.

    Antwort von: Christian Müller 27.11.2014 07:50

    Hallo,


    Sie können die Pflanze jetzt bestellen, allerdings starten wir erst wieder ab dem 23.03.2015 mit dem Pflanzenversand. Ab Anfang April kann die Pflanze direkt nach draußen gepflanzt werden. Die Pflanze liebt sandige Böden. Nach dem einpflanzen sollte gut angegossen werden, auch ist zu beachten das der Ballen der Pflanze nass ist wenn diese eingepflanzt wird, damit sich ein Bodenschluß bilden kann.

     
  • Von: Steffi Mühler 10.06.2014 19:57

    Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte gern solch einen Maulbeerbaum als Sichtschutz zur Straße pflanzen. (Bisher stehen an dieser Stelle Koniferen) Kann ich einen Austausch sofort wagen oder doch lieber eine gewisse Zeit mit der Neubepflanzung warten? Wann wäre die günstigste Pflanzzeit von einem Maulbeerbaum und sind auch unmittelbare Nachbarn (hohe Stauden, Lorbeerbaum ect.) möglich? Vielen Dank im Voraus für die Ratschläge. MfG Stweffi

    Antwort von: Nina Meyer 03.09.2014 17:42

    Hallo!
    Normalerweise ist er eher ein Solitärbaum und nicht unbedingt für eine Heckenpflanzung geeiget. Er verliert im Herbst sein Laub und bildet dann nicht mehr viel Sichtschutz.
    Nach Entfernen der alten Hecke und des Wurzelraumes kann eigentlich sofort eine neue Pflanzung vorgenommen werden, wenn Erde/Mutterboden wieder aufgefüllt wird. Bei der Pflanzung kann Kompost in das Pflanzloch eingearbeitet werden. Der Maulbeerbaum kann jederzeit während der frostfreien Zeit gepflanzt werden und kommt eigentlich mit allen Nachbarn zurecht.
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: Nils 24.07.2013 01:47

    Sind die Maulbeeren - weiß und schwarz - eigentlich halbwegs winterfest? Bei uns auf der Ostalb kann es schonmal Wintertemperaturen von -15° geben, Frühlingsfröste, relativ kurzen winter ect. pp Macht das Sinn, sowas hier zu setzen?

    Antwort von: Angela Zech 12.08.2013 14:54

    Hallo,
    die Maulbeeren sind frostfest. Junge Pflanzen sollte allerdings mit trockenem Reisig oder Laub geschütz werden. Wenn die Schneedecke zu dick wird, ist es auch besser sie etwas zu entfernen, aber nicht komplett. Schnee schützt die Pflanzen sogar vor Frostschäden, nur das Gewicht kann bei jungen Pflanzen zu Schäden führen.
    Ob die Maulbeeren auch bei Ihnen in der Ostalb durchhalten, kann ich Ihnen nicht genau sagen, aber bei uns wurde es in den letzten Jahren auch bis unter -15 °C kalt und wir hatten keine größeren Schäden.
    Viele Grüße

     
  • Von: Matthias Zeuner-Hanning 26.07.2012 22:51

    Hallo, ich habe nach einem Urlaub im Dorf Lagorce in Südfrankreich, wo viele Maulbeerbäume wachsen und auch ein kleines Seidenraupenmuseum ist, 2004 bei Ihnen einen schwarzen Maulbeerbaum bestellt, er ist neben unserer Hecke, die die Terrasse begrenzt gut angewachsen und hat selbst Winter mit -20 Grad bisher problemlos überstanden. Wir schneiden ihn im Herbst immer auf "Heckenhöhe" (ca. 2 m) zurück, damit er nicht zu hoch wird. Wir schneiden dabei so, dass kurze Seitenäste (ca. 20 cm) stehen bleiben, die sich im nächsten Frühjahr neu verzweigen. Nach 8 Jahren haben wir leider bisher noch keine Früchte gehabt. Was machen wir falsch, dürfen wir vielleicht nicht so stark zurückschneiden? Besten Dank im Voraus, Schöne Grüße Matthias Zeuner-Hanning

    Antwort von: Angelika Schröter 27.07.2012 07:54

    Hallo, möglicherweise ist der jährlich Rückschnitt zu stark. Morus können im März geschnitten werden und fruchten am jungen sowie altem Holz. Viele Grüße

     
  • Von: 15.05.2012 10:39

    Wie groß ist der Maulbeerbaum bei Lieferung . Mfg Jörg Dettmer

    Antwort von: Angelika Schröter 16.05.2012 07:57

    Hallo, wir liefern ca. 30 cm große Pflanzen im 9 cm Topf. Grüne Grüße

     
  • Von: Doris Dierken 20.01.2012 09:06

    Sehr geehrte Damen und Herren, vor einigen Jahren habe ich einen schwarzen Maulbeerbaum bei Ihnen bestellt und gepflanzt. Er ist gut angewachsen und zwischenzeitlich ca. 1,70 m noch. Früchte hatte er noch nicht. Was mache ich falsch? Hätte ich noch einen zweiten Baum gebraucht? Im Voraus vielen Dank. Mit freundlichen Grüßen Doris Dierken

    Antwort von: Daniel Rühlemann 20.01.2012 10:43

    Der schwarze Maulbeerbaum ist selbstfruchtend, aber es kann schon einige Jahre (4-5 Jahre) dauern, bis er soweit ist. Geduld - die große Tugend!

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.