Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor
Nachtviole (Saatgut)

 
 

Nachtviole (Saatgut)

Hesperis matronalis

lieferbar

Liefergröße: ~ 200 Samen

Artikel-Nr.: HES01X

1,95 € *
 
 
 
 
 
 

Nachtviole (Saatgut)

Zartlila Blüten duften in den Abendstunden

Kreuzblütler. Das süße Parfüm entfaltet sich hauptsächlich in den Abendstunden. Blätter von noch nicht blühenden Pflanzen sind eine nahrhafte Salatbeigabe.

Aussaat

Zweijährig. Aussaat im Frühling oder Spätsommer in nahrhafte, feuchte Erde in halbschattiger Lage. Auf ca. 30-40cm vereinzeln

 

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Hesperis
Pflanzen & Saatgut / Nachtkerze-Noni / Nachtviole
Duftpflanzen / Nachtviole
Nach Verwendung / Bienen- und Hummelpflanzen
Nach Verwendung / Duftpflanzen / Blütendufter
Nach Verwendung / Kräuter für Green Smoothies

  • Haltbarkeit: frostfest, 2-jährig
  • Höhe/Platzbedarf: 90/30
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 

Bewertungen für "Nachtviole (Saatgut)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 7 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Petra 2015-09-22 17:12:50

    Super Qualität

    Ich habe nur einen kleinen Teil der Saat ausgesäht und es scheint jedes Körnchen aufgegangen zu sein.
    Ich freue mich auf die Blüten im nächsten Jahr.

     
  • Von: Gisela Kahlert 2013-09-02 19:53:48

    Hesperis matronalis

    Die Pflänzchen sind jetzt circa 15cm hoch und kräftig, habe sie noch im Kasten.
    Bin etwas unsicher, soll ich sie jetzt auspflanzen??

     
  • Von: Sonja Stöhr-Giesenberg 2013-09-02 18:58:08

    Nachtviole gut gewachsen, hoffe auf reichliche Blüte im 2. Jahr

    Nach Anzucht in Töpfchen im Wintergarten, nach Eisheiligen ins Freiland gesetzt.
    Pflanzen haben kräftige "Rosetten" gebildet und wurden von den Schnecken gemieden.
    Nun freue ich mich auf die Blüte im nächsten Jahr.

     
  • Von: Angelika Seyfarth 2013-09-02 12:57:44

    Hesperis

    Ich kenne Nachtviolen sehr buschig und herrlich duftend. Das, was ich als Saatgut erhalten habe ist weder das eine noch das andere. Meiner Laienmeinung nach habe ich keine Hesperis erhalten, entäuschend.

     
  • Von: Birgid Z. 2012-09-11 16:28:19

    kommt sie erst im 2. Jahr?

    Es sind nur wenige 10 cm hohe Triebe gekommen. Habe ich zu spät gesät (Mai) oder kommen sie erst im nächsten Jahr?

     
  • Von: V. Theele 2012-01-08 11:50:08

    2. Versuch

    Für mich gehört sie in die Kategorie der zwei-jährigen Pflanzen. Aber das lange Warten hat sich gelohnt. Meine Pflanzen wurden zum Teil über 1,50m hoch, hatten unzählige Blüten und dann dieser Duft... - leider erst nach Sonnenuntergang. Für das nächste Jahr werden sie in Schlafzimmernähe aufgestellt, damit ich mehr von diesem Duft habe.
    Freistehende Pflanzen besser abstützen, nach erster Blüte abschneiden, sie treibt noch mal neu aus.

     
  • Von: V. Theele 2010-10-21 12:18:21

    erster Versuch gescheitert

    Das Saatgut keimte gut. Die Pflanzen haben sich gut entwickelt. Nur Blüten hatte ich keine. Schade.

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Nachtviole (Saatgut)"

 
  • Von: Marko 07.09.2016 08:25

    Hallo, ich fand es toll, wenn Ihr auf den Packungen und/oder im Internet angeben würdet, wieviel Samen jeweils in den Saatgutpackungen enthalten sind. VG Marko

    Antwort von: Christian Müller 07.09.2016 09:30

    Hallo, hier im Shop haben wir oben rechts unter dem botanischen Namen aufgeführt wieviel Saatgut cirka in der Tüte ist. Bei der Nachtviole sind in etwa 200 Korn in der Tüte.


     

     
  • Von: Veronika 03.09.2015 06:17

    Hallo!! Kann es sein das die Pflanzen im ersten Jahr nicht blühen aber im darauffolgenden Jahr schon?? Vor allem weil dieser Sommer so heiß war?? Glg

    Antwort von: Christian Müller 07.09.2015 08:03

    Hallo, ja die Nachtviolen blühen erst im 2. Jahr.

     
  • Von: Schaub Barbara 03.06.2012 20:08

    Wachsen die nachtviolen auch Wild?

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 04.06.2012 15:22

    Hallo,
    das kann gut sein, dass sie ausgewildert sind, somit wild wachsend vorkommen. MfG

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.