Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor

Goji-Beere (Saatgut)

Lycium barbarum

lieferbar

Liefergröße: ~ 100 Samen

Artikel-Nr.: LYC01X

3,25 € *
 
 
 
 
 
 

Goji-Beere (Saatgut)

Robuster Strauch mit eßbaren Beeren

Gleichzeitig Medizin und Küchenkraut in China (Canton). Wie viele chinesische Arzneien ist auch hier das Anwendungsspektrum denkbar groß: Stärkung von Muskeln und Knochen, Leberfunktionen. Anregung der Lebensenergie. Erhöht die Anzahl weißer Blutkörperchen. Sowohl die jungen Blätter als auch die orangen Beeren sind essbar.

In den letzten Jahren werden viele Präparate auch in Deutschland angeboten, nachdem eine Vielzahl weiterer positiver Wirkungen bekannt geworden sind. Ein Blick unter dem Stichwort „Goji“ im Internet wird Ihre Neugier wecken! Ganz allgemein eine Medizin zur Vitalisierung, Anregung und körperlichen Regeneration. 

Video
Aussaat

Aussaat im zeitigen Frühjahr bis ca. Juni in Schalen bei 15-25°C. Ab Mai in den Garten. In den ersten Jahren hoher Nährstoffbedarf, sonst werden die Blätter gelb.

 

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Lycium
Pflanzen & Saatgut / Gagelstrauch-Guduchi / Goji-Beere
Heilkräuter / Goji-Beere
Nach Verwendung / Anti-Aging-Kräuter
Nach Verwendung / Essbare Pflanzen / Fruchtpflanzen
Nach Verwendung / Heckenpflanzen / Gehölze für Hecken
Nach Verwendung / Heilkräuter / Chinesische Heilkräuter (TCM)

  • Haltbarkeit: frostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 200/50
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Goji, Goji Beeren, Gou-Gi-Zi, Bocksdorn, Goij, Gojibeere, Chinesische Wolfsbeere, Lycium chinense

Bewertungen für "Goji-Beere (Saatgut)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 10 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Olaf Knode 2015-09-07 14:56:24

    Goi Stress Keimung

    Ein hervorragendes Keimgut, das zu mehr als 95% keimte und nachfolgende Urlaubsbedingte Extremüberwässerungen und nachfolgende Dürreperioden klaglos überstand. Zu einer deutlichen Ausfallquote kam es nur durch unsren grabenden Labrador :-( Fazit ohne Hund sehr zu empfehlen.

     
  • Von: Diana 2015-08-11 20:34:27

    Überrschend gut

    Wir hatten eine Keimrate von mind. 90%. Habe die Pflanzen sehr zeitig umgetopft und auf die Terrasse gestellt, nun sind sie schon richtig buschig und schön verholzt. Ich finde sie sind recht anfällig für Krankheiten und Ungeziefer, aber auch sehr robust.

     
  • Von: giovanni 2015-07-29 14:42:46

    giovannifrancescolosito@ymail.com

    Gesundes und 100% Keimung

     
  • Von: Gabriele A. 2012-10-23 23:15:34

    gabi.adermayer@arcor.de

    der samenist gut aufgegangen und entwickelt sich prächtig. sie steht jetzt am küchenfenster.

     
  • Von: Grit 2012-08-07 20:21:36

    Sehr gutes Saatgut

    Das Saatgut hat sich gut gemacht. Die Pflanzen sind zwar noch ziemlich klein und ich kann sie diese Jahr erst in mehrere Töpfe vereinzeln, aber ich denke nächstes Jahr können sie in den Garten und ich kann bestimmt auch noch einige verschenken.

     
  • Von: Gartenbau Strauß 2012-07-15 23:53:24

    alles OK

    Der Samen ist gut aufgegangen und die Pflanze wächst wunderbar.

     
  • Von: Juliane2 2011-09-22 10:58:01

    Keimt und wächst gut

     
  • Von: Nicola Ströh 2011-07-15 19:33:53

    Wunderbar!

    Ich habe ein Samenpaket an einen erfahrenen Hobbygärtner verschenkt. Er hat mir mitgeteilt, dass die Samen, die er bereits gesät hat - unter ihnen die Goji-Beere - ganz wunderbar wachsen.

     
  • Von: Zeun 2011-07-15 14:39:29

    Goji-Beere

    Die Beere wächst und gedeiht, nur leider trägt sie dieses Jahr noch keine Früchte. Ich hoffe ich kann sie überwintern und nächstes Jahr hat sie dann Früchte dran.

     
  • Von: egu 2011-07-07 13:20:13

    Goji-Beere

    Keimt und wächst zügig.

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Goji-Beere (Saatgut)"

 
  • Von: Heike 06.07.2015 23:17

    Hallo ich habe seit einigen Jahren schon Gojisträuch., habe auch schon ein bis drei Früchte dran. mir fällt seit den letzten zwei Jahren auf, das er diese Jahre immer von Mehltau stark befallen wird und in diesem Jahr Blätter abwirft. schneide ihn auch mehrmals zurück, ist dies i.O.? warum wird er vom Mehltau befallen und was kann ich dagegen tun?

    Antwort von: Christian Müller 07.07.2015 08:46

    Hallo, Mehltau ist ein natürlich vorkommender Pilz, durch das Wetter der letzten zwei Jahre wurde das Wachstum des Mehltaupilzes gefördert. Sie können vorbeugend gegen den Pilz die Pflanzen ausreichend mit Dünger versorgen, ein Pflanzenstärkungsmittel auf Schachtelhalmbasis ausbringen. Die klassische Variante eines Pflanzenmittels, das gegen Mehltau wirkt, wäre meiner Meinung nach das letzte Mittel, wenn gar nichts weiter hilft.

    Antwort von: Heike 07.07.2015 10:10 das heißt schachtelhalm sammeln und wie eine Brenezeljauche ansetzten? Antwort von: Christian Müller 07.07.2015 15:57

    Hallo, Brennesseljauche würde sogar auch gehen, weil die auch viel Kieselsäure enthalten.

     
  • Von: klaudia Ostarek 10.09.2012 23:18

    Hallo, habe folgenede Überwinterungsfragen: Gojibeeren (Strauch gepflanzt): Zurückschneiden? und abdecken? mit was? Teehortensie (japanisch) s.o. Cubabasilikum: s. o. freue mich auf Antwort--DANKE

    Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 24.09.2012 15:31

    Hallo
    Gojibeeren und Teehortensie draußen im Beet überwintern, evtl mit Tannenzweigen abdecken. Schneiden erst im Frühjahr.
    Basilikum so warm und hell wie möglich.

     
  • Von: Gerlinde 19.07.2012 12:40

    habe einen Goji-Strauch gekauft. Können Sie mir bitte sagen, wo der ideale Standort ist? Braucht er volle Sonne oder besser Halbschatten? Danke

    Antwort von: Inga Bendig 26.07.2012 15:24

    Hallo Gerlinde!

    Stelle die Pflanze zunächst an einen halbschattigen Ort zum Ankommen. Danach fühlt sich die Beere an einem windgeschützen, sonnigen Ort wohl. Der Boden sollte nährstoffreich und feucht sein, doch gleichzeitig sehr gut durchlässig. Staunässe mag die Pflanze gar nicht!

    Viel Spaß beim Gärtnern!

     
  • Von: Ilse 01.04.2012 11:23

    Ich habe seit ca. 5 Jahren 2 Gojisträucher. Sie blühen auch (Spätsommer). Aber ich habe noch nie eine einzige Frucht gesehen. Die pflanze wird im Herbst zurückgeschnitten und wächst dann sehr hoch .

    Antwort von: Daniel Rühlemann 01.04.2012 21:28

    Wir haben seit 2010 zwei neue Goji-Sorten im Sortiment, "Sweet Lifeberry" und "Big Lifeberry" - beide zeichnen sich dadurch aus, dass sie schon ab dem ersten Pflanzenjahr fruchten. Aus Samen gezogene Gojis brauchen eventuell viele Jahre, bis sie überhaupt anfangen zu fruchten. Wenn Sie also schnell Früchte ernten wollen, kaufen Sie besser nicht das Saatgut, sondern eine von diesen beiden genannten Sorten!

     
  • Von: Jule Braasch 18.03.2012 21:42

    Von welcher Sorte stammt dieses Saatgut? und wieviel Zeit vergeht ungefähr bis zur ersten Ernte?

    Antwort von: Daniel Rühlemann 18.03.2012 23:02

    Dieses Saatgut stamt aus der Ningxia Region in China, und heißt dortg einfach Ningxia Goji. Es ist eine buschige, bis 3 Meter hohe Sorte. Der Fruchtansatz dauert bei samenvermehrten Goji erfahrungsgemäß ca. 4-5 Jahre.

     
  • Von: Fabian Schneider 16.12.2011 10:02

    die Samen sind seit einiger Zeit gediehen, aber nachdem sie etwa 3cm hoch gewachsen sind, stagnieren sie und fallen oft um wodurch sie dann an der "knickstelle!" austrocken.... was kann ich tun?

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 23.12.2011 14:17

    Hallo Herr Schneider,

    das hört sich nicht gut an, diese Symptome werden von bodenbürtigen Pilzen hervorgerufen, die "getrockneten" Pflanzen sind leider tot, die "schwächlichen" sollten Sie am besten in eine gute Aussaat-oder Pikiererde pflanzen.

    Grüße Brigitte Gollnik

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.