Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor

Rehmannia (Di Huang) (Pflanze)

Rehmannia glutinosa

Lieferung 2017

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: REH01

9,75 € *
 
 
 
 
 
 

Rehmannia (Di Huang) (Pflanze)

Rehmannia nährt das Nieren-Yin

Eines der 50 wichtigsten Kräuter der TCM. Verwendet wird die Wurzel frisch oder in einer Zubereitung. Der Name Di Huang bedeutet „Gelb der Erde“ und bezieht sich auf die außergewöhnlich tiefgelbe, fleischige Wurzel. Diese wird im Herbst oder im Frühjahr geerntet.

Letztes Jahr haben wir diese Staude als fantastische Blühpflanze kennengelernt. Die Blüten haben wirklich Ähnlichkeit mit Fingerhut, daher auch der Name „chinesischer Fingerhut“. Sie blüht von März bis in den späten Juni hinein ununterbrochen. Die violett bis braunroten, behaarten Blüten mit ihrem dunkelroten Schlund wurden hier in der Gärtnerei immer wieder im Vorbeigehen von unseren Mitarbeitern bewundert.

Heimisch ist die Rehmannia in China und Korea. Da die Wildbestände knapp geworden sind, kommen die meisten Rehmannia-Wurzeln im Handel aus kultivierten Beständen. Die TCM sagt, Rehmannia nährt die Leber und das Nieren-Yin und stärkt dabei das Blut. Neben vielen anderen Anwendungen fand ich die Verwendung bei Tinnitus und Hörverlust interessant. Die Blüten sehen aus wie kleine Trompeten. Können wir hier wieder die Signaturenlehre anwenden?

Botanisch gesehen gehört die Rehmannia nicht mehr zu den Braunwurzarten, sondern zu den Sommerwurzgewächsen, aber in dieser Gruppe glücklicherweise zu den nichtparasitierenden Arten. Sie wächst daher also auch in ganz normaler Erde. Nur Eisendünger sollte gegeben werden, wenn sich Chlorosen zeigen. Die Angaben zur Winterhärte sind unterschiedlich. Einige gehen von -25°C Frosthärte aus, wenn es trocken ist. Ich bin da skeptisch. Wir überwintern die Pflanzen im kühlen Gewächshaus. Sie liebt einen kühlen, auch halbschattigen Standort, und durchlässigen Boden. 

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Rehmannia
Pflanzen & Saatgut / Rapunzel-Ruhmesblume / R-Einzelsorten
Heilkräuter / Fingerhut
Nach Verwendung / Heilkräuter / Chinesische Heilkräuter (TCM)
Nach Verwendung / Pflanzen für den Wintergarten / Pflanzen für den Wintergarten, kalt (>0°C)
Neu 2015 / Neue Sorten 2015

  • Haltbarkeit: halbfrosthart, ausdauernd,
  • Höhe/Platzbedarf: 30/20
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Chinesischer Fingerhut

Bewertungen für "Rehmannia (Di Huang) (Pflanze)"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Rehmannia (Di Huang) (Pflanze)"

 
  • Von: Linda Rehn 08.06.2015 09:29

    Hallo! Meine Rehmannia lässt leider total die Blätter hängen...Ich habe jeweils einen sonnigen und halbsonnigen Standort ausprobiert, aber leider welken die Blätter dahin...was gilt es bei der Pflanze zu beachten? Und was tun, um ihn wieder hoch zu bekommen?!

    Antwort von: Christian Müller 15.06.2015 07:27

    Hallo, vermutlich steht Ihre Pflanze zu nass, die Rehmannia möchten einen trockenen Standort haben. Bei dauerhaft zu feuchtem Boden kommt es zu Wurzelschäden und dann zu den schlappenden Blättern.

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.