Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor
Ashwaganda (Saatgut)

 
 
 

Ashwaganda (Saatgut)

Withania somnifera

lieferbar

Liefergröße: ~ 100 Samen

Artikel-Nr.: WIT01X

auch als Pflanze erhältlich
2,60 € *
 
 
 
 
 
 

Ashwaganda (Saatgut)

Wird auch indischer Ginseng genannt

Gehört zu den am häufigsten genutzten ayurvedischen Heilpflanzen. Die Pflanze ist äußerst vielseitig verwendbar. Einmal sehen die Fruchtstände als Bestandteil von Trockensträußen nett aus; die Pflanze ist sichtlich verwandt mit der Lampionpflanze (Physalis). Dann sind Blätter und Wurzeln antiviral, antibiotisch und insektizid wirksam.

Die Wurzel speziell hat beruhigende Wirkung. Die roten Beeren werden als Seife gebraucht. Und die gemahlenen Samen schließlich - das dürfte manchen Vegetarier interessieren - dienen der Käsebereitung; sie sind ein Ersatz für Lab aus Kälbermägen. In Indien hat Sie tatsächlich fast denselben Stellenwert wie der koreanische Ginseng, und wird auch oft „Indian Ginseng“ genannt. In Indien wird die Wurzel statt „Valium® von gestressten Managern eingenommen. Gut geeignet für Vata-Typen.

Aussaat
junge Sämlinge

Aussaat in Schalen im Frühjahr im Haus bei ca 20°C. Später pikieren und pflanzen in sehr nahrhafte Erde. Samen keimen in ca. 1-2 Wochen.

 

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Withania
Pflanzen & Saatgut / Abelie-Augentrost / A-Einzelsorten
Heilkräuter / Andere Heilkräuter
Nach Verwendung / Anti-Aging-Kräuter
Nach Verwendung / Aphrodisische Kräuter
Nach Verwendung / Blumengestecke
Nach Verwendung / Kräuter für's Fensterbrett
Nach Verwendung / Kräuter für die Schönheit
Nach Verwendung / Magische Kräuter

  • Haltbarkeit: ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 50/40
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Ashvaganda, Ashwagandha, Schlafbeere

Bewertungen für "Ashwaganda (Saatgut)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 5 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: G. Sonntag 2016-08-26 19:35:08

    nicht überzeugt

    Die Samen keimen unregelmäßig, die Pflänzchen bleiben klein und mickerig, obwohl sie einen guten Standort, regelmäßig nicht zu viel Wasser und Sonne haben.

     
  • Von: Sina 2015-12-07 01:00:35

    Sämlinge

    Dieses Jahr gekeimt und angegangen. Pflanze noch klein.

     
  • Von: Gabriele 2014-09-07 01:31:06

    keimte schnell

    wuchs kräftig, blühte, bekam Samen. Rückschnitt.
    Nun hole ich ihn wieder rein, da bei uns die Nächte schon sehr kühl geworden sind.

     
  • Von: Juliane 2011-08-02 12:41:42

    Gut gekeimt, schöne gesunde Pflanze

    Die Samen sind gut gekeimt und die Pflanze wächst kräftig und gesund.

     
  • Von: Waldfee 2011-07-19 10:41:26

    Gute Wahl.

    Habe die Samen vor ca. 4 Wochen bekommen und sofort 5-10 eingepflanzt. Ich weiß, es schon ein wenig spät ist im Juli, aber siehe da, 4 von ihnen sind bereits nach 2 Wochen aufgegangen. Mal sehen, ob ich sie durch den Winter bekomme, ich werde darüber berichten.

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Ashwaganda (Saatgut)"

 
  • Von: Ursula Schuh 10.06.2016 11:59

    Hallo, ist die Pflanze bei uns (in Bayern) winterhart? Und wie schaut es mit den Schnecken aus ... gern gesehen oder eher gemieden? Hier hat es lehmigen Boden ... geeignet? Vielen Dank schon im voraus mit Herzgruß ♥ Ursula

    Antwort von: Martina Warnke 10.06.2016 12:07

    Hallo, die Ashwaganda ist ausdauernd, jedoch nicht winterhart, wie es auch schon in der Beschreibung steht, bevorzugt sie Temperaturen von 18 Grad und mehr. Lieben Gruß

    Antwort von: Ursula Schuh 10.06.2016 20:44 Vielen Dank, die Temperaturangabe hatte ich leider überlesen. Aber können Sie evtl. auch noch etwas sagen zu meinen beiden anderen Fragen:

    wie schaut es mit den Schnecken aus ... ist bei den Schnecken Ashwaganda gern gesehen oder meiden sie es? Davon hängt ab, wo ich die Pflanze hinstellen kann (weils auf der Holzterasse oder im Beet nicht Schneckensicher wäre). Hier hat es lehmigen Boden ... wäre dieser geeignet als Sommerquartier oder soll sie auf jeden Fall in einem Topf bleiben? Vielen Dankwieder im voraus mit Herzgruß ♥ Ursula
    Antwort von: Christian Müller 13.06.2016 07:22

    Hallo, die Ashwaganda sollte im Topf bleiben, auch den Sommer über. Wenn die Pflanze im Sommer rausgestellt wird ist ein vollsonniger Standort zu empfehlen. Die Ashwaganda kann von Schnecken befallen werden, gehört aber nicht zu deren Leibspeisen.

     
  • Von: Peter Pasedach 28.02.2015 11:24

    Hallo, ich hatte vor ein paar Jahren eine Ashvagandhapflanze von Euch, die leider irgendwann eingegangen ist. Ich habe aber noch Samen von damals aufbewahrt und wollte die mal ausprobieren, ob sie noch aufgehen. Wann ist da der beste Zeitpunkt für?

    Antwort von: Anja Bodmann 02.03.2015 12:19

    Hallo,


    Die Aussaat sollte im Frühjahr im Haus bei ca. 20° in Schalen passieren. Später sollten Sie pikieren und in nahrhafte Erde pflanzen. Die Samen keimen nach ca. 1-2 Wochen.


    Herzliche Grüße und gutes Gelingen

     
  • Von: ole peters 10.02.2015 13:58

    hallo, ist die pflanze tropentauglich ? also anbau in südamerika möglich?

    Antwort von: Christian Müller 12.02.2015 07:07

    Hallo,


    ja diese Pflanze ist tropentauglich

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.