Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor
Passionsblume, heilend (Saatgut)

 
 

Passionsblume, heilend (Saatgut)

Passiflora incarnata

lieferbar

Liefergröße: ~ 10 Samen

Artikel-Nr.: PAS02X

auch als Pflanze erhältlich
6,50 € *
 
 
 
 
 
 

Passionsblume, heilend (Saatgut)

Blätter dieser Art wirken beruhigend

Der Aufguss aller Pflanzenteile wirkt als mildes Beruhigungsmittel, bei Schlaflosigkeit und Nervosität. Es sind keine Unverträglichkeiten bekannt, deshalb besonders für Kinder geeignet! Die winterhärteste aller Passifloren kommt auch in Deutschland im Freien zurecht: Tiefgründiger, wenn möglich lehmiger Boden sind ideal. Braucht jedoch einen warmen, geschützten Standort während der Wachstumsperiode. Duftende schöne Blüten, essbare Früchte. Keimung unregelmäßig.

Die heilende Passionsblume ist eigenartigerweise in Deutschland und Europa geschätzter als in ihrem Herkunftsland, den USA. Der größte Teil der Ernte geht jedes Jahr in europäische Länder. Hier hat man erkannt, dass diese Passiflora eine wertvolle Heilpflanze ist. Neuerdings wurde außerdem entdeckt, dass Passionsblumenkraut sehr viel Chrysin enthält. Und das dürfte für Männer interessant sein: Chrysin hilft, den Testosteronspiegel auf gesundem Niveau zu halten (Chrysin ist ein Aromatasehemmer). Präparate aus Passionsblumenkrautextrakten werden daher auch gerne im Bodybuilding verwendet und gelten dort als Testosteron-Booster. Das Saatgut der Passionsblume keimt sehr ungleichmäßig über mindestens ein ganzes Jahr verteilt. Es gehen immer nur wenige Samen auf. Deshalb bieten wir jetzt zusätzlich Pflanzen an - dann haben Sie einen guten Vorsprung. Unsere Pflanzen blühen meist schon im ersten Jahr, wenn Sie einen geeigneten Standort bekommen.

Aussaat
junge Sämlinge

Aussaat im Herbst oder zeitigem Frühjahr ins Freiland, oder unter Kälteeinwirkung in Schalen. Entwickelt sich am besten in offener Erde an einem warmen Standort.

 

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Passiflora
Pflanzen & Saatgut / Papaya-Prachtscharte / Passionsblume
Heilkräuter / Andere Heilkräuter
Nach Verwendung / Essbare Pflanzen / Fruchtpflanzen
Nach Verwendung / Heilkräuter / Indianische Heilkräuter
Nach Verwendung / Pflanzen für den Wintergarten / Pflanzen für den Wintergarten, kalt (>0°C)
Nach Verwendung / Schlingpflanzen
Wintersaat

  • Haltbarkeit: frostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 150/30
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Maracuja, Pasionsblume

Bewertungen für "Passionsblume, heilend (Saatgut)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 7 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Nora 2016-08-10 12:23:29

    mühsam...

    Hab die Samen aufgeteilt, einen Teil im kalten Februar im Freien verteilt. einen Teil wie beschrieben in den Kühlschrank.
    Es sind über ein halbes Jahr verteilt insgesamt vier Samen (je zwei)aufgegangen, davon ist ein Keimling wieder eingegangen.
    Päppel nun die drei verbliebenen, die Blätter sehen bei allen dreien etwas missgebildet aus.
    Fertige Pflanze kaufen ist wohl einfacher ;)

     
  • Von: Anita Conradt 2014-09-24 20:02:15

    Anita Contadt

    Leider sind von 6 gekeimten Samen am Ende nur 2 Plänzchen übrig geblieben . Wobei ich glaube , dass die eine auch noch das Zeitliche segnen wird .

     
  • Von: Nikolas Scholz 2013-09-02 12:37:24

    Wenig keimfreudig

    Habe unterschiedliche Methoden zur Keimhilfe verwendet, jedoch ist kein Same gekeimt. Laut Aussagen in versch. Foren sollte man bei Passiflora besser frische Samen aus der Frucht (bestenfalls gemeinsam mit etwas Fruchtfleisch) verwenden.

     
  • Von: Petra 2012-09-21 14:56:19

    gekeimt ja, aber dann eingegangen

    hatte mit Samen aus gekauften Früchten mehr Glück...

     
  • Von: Marion Kettler 2012-07-17 21:23:27

    gut gekeimt

    Von 10 Samen haben 7 gekeimt, leider sind mittlerweile 6 Pflänzchen von mir gegangen,
    wahrscheinlich wars zu feucht. Die letzte wächst kräftig.

     
  • Von: Jordi 2011-07-13 20:52:34

    leider schlechte Keimfähigkeit

    Leider sehr schlechte Keimfähigkeit. Von 20 Kernen ist nur einer gekeimt. Ich habe mehre für Passiflora übliche Keimmethoden ausprobiert. Dabei gilt die Art nicht als schwierig. Bei anderen Arten habe ich immer fast alle Kerne zum Keimen bekommen.

    Möglicherweise sind die Samen überlagert.

     
  • Von: Uwe Messer 2011-07-08 11:29:23

    gute Qualität

    Gute Samenqualität.
    habe 8 gesunde und kräftige Pflanzen und hoffe dass diese den Sommer über
    noch an Stärke und Höhe zunehmen.
    Mal sehen ob dieses Jahr bereits Blüten erscheinen?
    Werde die Pflanzen aber auf jeden Fall bei ca. 0°C überwintern und
    im kommenden Jahr an Ort und Stelle auspflanzen.

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Passionsblume, heilend (Saatgut)"

 
  • Von: Alex v. Wilmsdorff 08.09.2014 21:18

    Liebe Team, meine passiflora wurde im Frühjahr diesen Jahres geliefert und fühlt sich sehr wohl. Sie ist nun ca. 2,20m hoch und rankt wunderbar vor sich hin. Ich würde im Herbst gern das Kraut ernten um es für eine Teemischung zu trocken. Könnt ihr mir ein paar Tipps geben, wie das Kraut am besten zu ernten ist bzw wie die Entfernung von Blättern der Pflanze am wenigsten schadet? Generell bei der Gelegenheit gleich zurückschneiden, wie weit etc? Ich lasse sie über den Winter im Treppenhaus - da ging es ihr bei geöffnetem Fenster auch den gesamten Sommer über bestens. Viele Grüße und Danke im Voraus Alex

    Antwort von: Christian Müller 13.10.2014 11:11

    Hallo,


    Ihre Passiflora können Sie gerne auf ca. 30 - 40 cm Höhe runterschneiden, da das Laub so oder so den Winter über absterben würde und die Pflanze im nächsten Jahr wieder neu austreibt. Das von Ihnen abgeschnittene Material können Sie dann komplett trocknen oder nur die Blätter, eben so wie Sie es für richtig halten.

    Antwort von: Alex v. Wilmsdorff 16.10.2014 22:42 Bestens, vielen Dank!
     
  • Von: Janosch 25.06.2013 21:34

    Moin, ich hab jetzt zum 2ten mal Samen von dieser Pflanze gekauft und möchte versuchen ein paar im Garten und ein paar im Zimmer zu ziehen. Welche Erde ist für die Keimung im Garten am besten und ist es besser im Herbst oder im zeitigen Frühjahr zu sähen ? Wenn ich die Samen in Saatschalen gebe ist es besser Anzuchterde zu nehmen oder geht auch normale Blumenerde ? Zur Kälteeinwirkung im Kühlschrank, muss ich sie dann am Tag rausnehmen und ans Fenster stellen, und in der Nacht wieder in den Kühlschrank - wie in der Natur ? Oder einfach 1-2 Wochen drin lassen ? Auf der Packung steht, "entwickelt sich am besten an einem warmen standort in offener Erde" wie ist das genau zu verstehen, soll ich die Samen nur auf die Erde legen und nach der Keimung an einen warmen Standort bringen (Südfenster) ?

    Antwort von: Nina Meyer 12.08.2013 15:32

    Hallo!
    Für eine Direktsaat im Garten ist die vorhandene Gartenerde ausreichend. Es kann im Herbst oder zeitigen Frühjahr gesät werden, das ist egal. Die Kälteeinwirkung ist nur wichtig. Bei einer Anzucht in Saatschalen sollte Anzuchterde verwendet werden. Die Saatschalen für ca. 4 Wochen in den Kühlschrank stellen und dort die ganze Zeit stehen lassen. Erst nach der Zeit bei Zimmertemperatur aufstellen. Auch im Kühlschrank gelegentlich mit Wasser besprühen. Bei der Aussaat, egal ob drinnen oder draußen, das Saatgut mit soviel Erde bedecken wie es dick ist. Das 'entwickelt sich am besten an einem warmen Standort in offener Erde' ist auf die gekeimte Pflanze zu beziehen. Sie wächst besser im offenen Boden, als im Topf.
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: Siegmund 04.05.2013 20:09

    Sehr geehrte Damen u. Herren. Vom Saatgut(Passionsblume), das ich letztes Jahr in die Erde gebracht habe, sind ein paar Plflanzen entstanden. Die größte ist nach dem Winter etwa 40 cm hoch.Im Freiland. Wie und womit sollte ich düngen. Und wie viel Wasser brauchen die Plflanzen? Vielen Dank im Voraus Th. Siegmund

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 10.05.2013 15:31

    Hallo,
    ausgepflanzt ist die Düngung und das Wasser nicht so maßgeblich, die Wurzeln können ja dahin wachsen wo es was "zu futtern" gibt. Wenn Sie jedoch den Eindruck haben der Pflanze fehlt etwas dürfen Sie gerne düngen, dazu ist jeder handelsübliche Dünger geeignet, allerdings empfehle ich einen "Blühdünger", der lässt die Pflanze nicht nur wachsen, sondern auch zur Blüte kommen.MfG

     
  • Von: Winnietou 15.03.2013 14:57

    Hallo, Verkaufen sie diese Pflanze auch als Pflanze im Topf? Also nicht als Samen. Mit der Kältephase habe ich in meiner Wohnung dann doch ein Problem ;-) Viele Grüße , Winnietou

    Antwort von: Angelika Schröter 18.03.2013 08:20

    Hallo Winnietou, wir versenden ausschließlich das Saatgut. Für eine Kältephase kannst duch auch deinen Kühlschrank nutzen ;). Viele Grüße

     
  • Von: Christiane Beck 10.09.2012 18:01

    Sehr geehrte Damen und Herren, das Saatgut der Passionsblume, das ich vor einigen Wochen bestellt habe, ist gar nicht aufgegangen. Anders das Saatgut der Cistrose. Ist es richtig, dass die kleinen zarten Pflänzchen recht langsam wachsen? Wie verhält sich die Wachstumsphase in den ersten zwei Jahren? Wäre eine Rückerstattung für das Saatgut der Passionsblume möglich? Mit freundlichen Grüßen Ch. Beck

    Antwort von: Daniel Rühlemann 24.09.2012 13:15

    Die Passiflora incarnata braucht in jedem Fall eine Stratifizierung, das heisst Kälteeinwirkung über einige Wochen, selbst dann kann es sein, dass sie erst im übernächsten Jahr keimt. Nicht zu früh aufgeben! Im ersten Jahr macht sie nur Laub, im 2ten Jahr kann sie unter günsten Umständen bereits blühen. Sie ist sehr winterhart. Das Saatgut ist allein im Einkauf schon sehr teuer, wir bekommen es von zuverlässiger Quelle.

     
  • Von: 28.07.2012 17:53

    hätte eine Frage zur heilenden Passionsblume,ist diese eine Rankel-oder Kletterpflanze?Und wie groß,wird diese?

    Antwort von: Angelika Schröter 01.08.2012 09:05

    Hallo, die Kletterpflanze kann Triebe von 2-6 Meter Länge bilden. Viele Grüße

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.