Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor
Griechischer Oregano, weiß (Pflanze)

 
 
 

Griechischer Oregano, weiß (Pflanze)

Origanum heracleoticum

Lieferung 2017

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: ORI08

auch als Saatgut erhältlich
4,55 € *
 
 
 
 
 
 

Griechischer Oregano, weiß (Pflanze)

Das echte Pizza-Gewürz

Das typische Pizzagewürz! Sehr nahe verwandt mit dem auch einheimisch wachsenden Dost, jedoch nur halb so hoch und weiße Blüten. Der Geschmack ist einmalig intensiv! Am besten sind die verwelkenden Blüten! Sehr winterfest.

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Origanum
Pflanzen & Saatgut / Maca-Myrte / Majoran & Oregano
Würzkräuter / Oregano
Nach Verwendung / Bienen- und Hummelpflanzen
Nach Verwendung / Kräuter für Balkon u. Terrasse
Nach Verwendung / Mediterranes Beet
Nach Verwendung / Würzkräuter / Mediterrane Würzkräuter

  • Haltbarkeit: frostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 60/35
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Oreganum, Origano

Bewertungen für "Griechischer Oregano, weiß (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 26 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Anke 2016-08-25 05:44:35

    Super Duft und Geschmack

    Den Bienen und Hummeln hats gefallen und mir auch-hatte meine Ruhe :-) habe schon geerntet und hoffe das ich ihn über den Winter bekomme.

     
  • Von: Agnes Malecha 2016-08-15 14:41:28

    Pudelwohl

    Fühlt sich nun draußen auf dem Fensterbrett pudelwohl und hat kräfig ausgeschlagen - und blüht nun auch prächtig.
    Innen in der Küche - für deren Begrünung mit Kräutern er (u.a.) eigentlich gedacht war - mochte es der Oregano _gar_ nicht. Manche Winterharte wollen halt partout draußen stehen, wieder was gelernt.

     
  • Von: Silke Steimer 2015-08-07 10:13:02

    Schöne Pflanze

    Schöne Pflanze mit gutem Aroma

     
  • Von: Deike, Werner 2014-11-11 20:56:15

    alle gekauften Pflanzen

    Habe in 2014 vor Ort und auch per Post einige Pflanzen gekauft.
    Alle Kräuter sind gut angewachsen und ich konnte auch ernten.
    Werde auch in 2015 bei Bedarf wieder bei ihnen Pflanzen kaufen.

     
  • Von: Andrea 2014-11-11 14:27:31

    Kräftiges kleines Pflänzchen

    Kräftiges kleines Pflänzchen, das leider aufgrund meiner späten Bestellung nicht mehr so stark gewachsen ist.

     
  • Von: Jochen 2014-11-11 13:03:03

    Eingegangen

    Leider kurz nach dem einpflanzen eingegangen - viel war an dem Pflanzling auch nicht dran ...

     
  • Von: Ingrid Härtel 2014-09-11 15:11:57

    Schöne Bienenweide

    Er wächst und wächst und ...., die Bienen lieben ihn - wir auch.

     
  • Von: Evelin Golderer 2014-09-08 12:33:03

    Von Evi

    Diese Pflanze hat sich bei mir im Topf sehr gut entwickelt und wächst sehr gut. Konnte schon viel davon ernten. Hoffe, dass ich sie gut über den Winter bekomme.

     
  • Von: Dorin 2014-09-07 21:19:16

    Tolle Ernte

    Der griechische Oregano steht mit anderen Kräutern in einem großen Kübel auf meiner Terrasse. Er ist prima gewachsen( ich habe ihm eine Stütze gegeben) und ich habe ihn abgeerntet und getrocknet. Er hat wieder gut ausgetrieben und ich hoffe, dass er den Winter gut übersteht.

     
  • Von: Heidrun Hublitz 2014-09-01 20:47:07

    Griechischer Oregano, weiß

    Die Pflanze ist nicht so gut gewachsen, mag sein, dass ich den falschen Standort gewählt habe.

     
  • Von: Hans-Jürgen Pechmann 2014-07-17 19:12:24

    Aromastark

    Beide Pflanzen stehen auf Sandboden in voller Sonne. Das scheint dem griechischen Oregano gut zu bekommen. Nachdem ich ihn Ende März gepflanzt habe, ist er kräftig nach oben gewachsen. Durch ein Unwetter
    liegen die Zweige teilweise flach am Boden. Das scheint ihnen offenbar aber
    nicht zu schaden, denn sie blühen auch dort und sehen gesund aus. Von dem herrlichen Aroma, den der Oregano hat, bin ich begeistert.

     
  • Von: achim 2014-07-15 12:58:25

    Wahnsinns Aroma

    Ich bin begeistert. Die Pflanze ist gut angegangen wächst aber doch eher langsam im vergleich zu den anderen Kräutern im Beet. Allerdings ist ihr Aroma eine Explosion auf Zunge und Gaumen. Ich habe noch nie so intensiven Oregano gehabt. Ich hoffe er wächst noch etwas,dass ich auch zum Trocknen ernten kann.

     
  • Von: Marion Krämer 2014-07-10 17:39:14

    Der beste Oregano den es gibt

    Die Pflanze kam vor einem Jahr in guter Größe bei mir an und erhielt sofort einen Platz im Kräuterbeet. Sie hat den Winter gut überstanden und wächst kräftig hoch, mit jeder Menge Blüten. Der Duft und das Aroma sind einfach toll. Der Oregano bereichert jede Tomatensoße und Pizza. Einfach empfehlenswert!

     
  • Von: Bianka 2013-12-15 18:15:56

    Ein leckeres Würzkraut!

    Ich liebe diese Oregano-Sorte! :-) Inzwischen habe ich in meinem Kräutergarten 2 oder 3 Exemplare davon, die reichlich Ernte abgeben und z.B. in selbstgemachten Tomatensoßen oder auf Pizzen u.ä. unverzichtbar sind.

     
  • Von: Peter Niessen 2013-09-13 09:59:59

    Griechischer Oregano

    Hat sich bei mir im Gewürzgarten prächtig entwickelt.
    Wunderbares Aroma, sehr bienenfreundlich.
    Hoffentlich übersteht sie den Winter; werde sie wohl
    vorsichtshalber etwas abdecken.

     
  • Von: Nicole Weihe 2013-08-20 20:41:18

    Das nächste Mal ins Beet...

    Die Pflanze ist gut angewachsen. Aber sie scheint den Standort auf dem Balkon nicht zu mögen. Ich werde sie im Herbst ins Beet pflanzen und hoffen, dass sie da den Winter überlebt.

     
  • Von: Mike 2013-05-29 17:05:23

    Griechischer Oregano

    Ich hatte zwar die Pflanze bei Hellweg gekauft letztes Jahr aber ich muss sagen, dass der Geruch und das Aroma einfach klasse sind. Die Pflanze hat bei mir im Balkonkasten den Winter 2012/2013 einwandfrei überlebt und treibt wunderbar neu aus. Ich kann den Oregano allen weiter empfehlen.

     
  • Von: Enno Huger 2012-09-25 13:34:19

    Leider auch kein Erfolg gehabt

    Wie immer die ist Pflanze in einem guten Zustand angekommen.
    Nach dem ein einpflanzen war alles noch ok, auch ein paar Tage später noch.
    Dann ging es leide mit trocknen stellen los die ich mir nicht erklären kann.
    Nach ca auch 3 Wochen wie das Dreifarbiger Salbei ging auch diese Pflanze ein.
    Alle anderen Kräuter und Pflanzen von Rühlemann kommen prächtig.
    Ich kaufe gerne hier.

     
  • Von: Andrea 2012-09-12 07:41:09

    Wächst sehr langsam

     
  • Von: Elisabeth 2012-07-23 17:50:40

    Sehr schöne Pflanze mit wunderbarem Aroma.

    Der Oregano ist ein großer Busch geworden und hat ein wunderbares Aroma!!

     
  • Von: Martina Schneider 2012-07-18 09:56:37

    Ist gut angegangen, wächst gut

     
  • Von: Nicola 2012-07-11 12:41:26

    nicht frostfest

    Obwohl die Pflanze als frostfest deklariert ist, ist sie im Winter erfroren.

     
  • Von: Tina 2011-09-19 13:32:32

    Griechischer Oregano

    Das Kraut ist angekommen als ich leider im Urlaub war und schon nicht mehr damit gerechnet habe, dass es überhaupt noch kommt - daher konnte ich es nicht optimal einpflanzen und daher weiß ich auch nicht, ob das langsame Wachstum natürlich ist oder ob es evtl. Schäden davongetragen hat. Aber es lebt und ich bin optimistisch ...

     
  • Von: Johanna Bolz 2011-07-16 17:22:56

    SChöne Pflanze

    Wächst schön und relativ schnell.

     
  • Von: Hillemacher 2011-07-15 21:39:29

    Gut, wächst langsam

     
  • Von: Martina 2010-10-22 14:59:13

    Griechischer Oregano

    Tolle Pflanze, sehr gut gewachsen und allein schon der Geruch, der macht Lust auf mehr.. Super!

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Griechischer Oregano, weiß (Pflanze)"

 
  • Von: Nikolas 01.11.2016 15:56

    Wie schneide ich diesen Oregano im Winter? Der Standard-Oregano aus der Gärtnerei war bisher immer recht fein und krautig, und wurde im Winter blass so dass ich ihn dann irgendwann komplett aubgeschnitten habe. Im nächsten Frühjahr kamen wieder neue feine grüne Triebe. Der griechische hier wächst hängend, an kräftigen Stielen die auch schon recht stark verholzen mit kräftigen haarigen Blättern. Langsam wird er gelb. Ich vermute das liegt am Herbst oder fehlt ihm was? Soll ich ihn auch komplett zurückschneiden? Dadurch dass er eine so kräftige Pflanze geworden ist habe ich Sorge ihm richtig zu schaden wenn ich mit der großen Gartenschere komme.

    Antwort von: Christian Müller 02.11.2016 08:42

    Hallo, das die Blätter jetzt so gelb werden liegt ganz einfach am Herbst. Meiner Meinung nach sollte Sie die Pflanze erst im nächsten Frühjahr zurückschneiden, die Pflanze kann dann ungefähr um 5 cm eingekürzt werden. Anschließend sollten einmal düngen, damit der Pflanze genug Energie für den Neutrieb zur Verfügung steht.

     
  • Von: Niko 31.01.2016 00:59

    Griechischer? Kretischer? Welcher nun? Guten Tag, mit großen Interesse habe ich Ihre riesige Auswahl an Kräutern studiert. Die beiden genannten Oreganoarten ließen mich dann stocken: üblicherweise (bei anderen Händlern / auf Wikipedia) gilt Origanum vulg. ss. hirtum als "griechischer" Oregano, und gleichzeitig als derjenige mit dem intensivsten Aroma. Bei Ihnen hat der O. heracleoticum diese beide Prädikate inne. Der O. ss. hirtum wird hingegen als "kretischer" angeboten (ist immerhin auch "griechisch") . Nun wie denn jetzt genau? Welcher ist welcher? Wie unterscheiden sich die beiden? Und vor allem: welcher ist derjenige der einen so massiv die graue deutsche Dunkelheit vergessen lässt, also der intensivste von allen? Herzlichen Dank und beste Grüße, Nikolas (mit griechischem "kappa")

    Antwort von: Christian Müller 04.02.2016 08:11

    Hallo, ja die deutschen sowie auch die botanischen Namen können schon mal verwirren. Der Griechische Oregano wird oft auch Falscher Staudenmajoran, Griechischer Dost, Italienischer Dost und Pizza-Oregano genannt. Selbst bei den botanischen Namen tauchen meines Wissens nach zwei auf, zum einen Origanum vulgaris ss. hirtum wie sie richtig sagten. Origanum heracleoticum wäre der zweite für diese Pflanze gebräuchliche Name. Alle vier Jahre treffen sich Botaniker zur sogenannten Nomenklaturtagung und es kommt immer mal wieder vor das botanische Namen durch neue Forschungsergebnisse verändert werden, um die Pflanze noch genauer zu beschreiben. So kommt es doch öfter vor als man denkt das ein "alter " botanischer Name lange durchgeschleppt wird, bevor sich der neue durchsetzt. Bei Ragani (Kreta Oregano) handelt es sich wieder um eine ganz andere Art aus botanischer Sicht. Meine Empfehlung für Sie wäre der Griechische Oregano.

    Antwort von: Niko 04.02.2016 12:46 Vielen Dank für die ausfürhliche Antwort!

    Jetzt bin ich schlauer, aber auch wieder nicht. Den Ragani hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Meine Frage bezog sich auf diesen Kretischen:

    http://www.kraeuter-und-duftpflanzen.de/Nach-Verwendung/Stauden/mittlere-Stauden/Kretischer-Oregano-Pflanze?c=631

    und diesen Griechischen:

    http://www.kraeuter-und-duftpflanzen.de/Botanisch/Origanum/Griechischer-Oregano-weiss-Pflanze?c=631



    Also O. vulg. ss. hirtum und O. heracleoticum. Habe ich Sie richtig verstanden dass das dieselbe Pflanze ist?



    Herzlichen Dank!
    Antwort von: Christian Müller 04.02.2016 15:51

    Hallo, ja, da hab ich heut morgen wohl noch geschlafen....... Der kretische Oregano hat ein sehr pfefferiges Aroma. Ich würde bei meiner ersten Empfehlung für Sie bleiben.

    Antwort von: Niko 04.02.2016 16:57 Vielen Dank!
     
  • Von: Elke Jockel 27.03.2015 11:06

    Hallo! Ich habe letztes Jahr u.a. diese Pflanze bei Ihnen gekauft. Leider hat sie nach kurzer Zeit gelbe Flecken auf den Blättern bekommen, ebenso die kleine Katzenminze und der arab. Majoran. Den Winter haben die Pflanzen sehr gut überstanden und treiben nun auch wieder kräftig aus, haben aber erneut alle 3 diese kleinen gelben Flecken auf den Blättern. Woher kommt das und was kann ich dagegen machen? Mit freundlichem Gruß, E.J.

    Antwort von: Christian Müller 27.03.2015 12:55

    Hallo,


    die kleinen gelben Flecken könnten auf einen Rostbefall hindeuten, vorbeugend kann man mit Schachtelhalmextrakten die Pflanze stärken. ansonsten die Pflanzen ausreichend mit Dünger versorgen, damit der Pilzbefall überwachsen werden kann, wenn man diesen nicht klassisch behandeln möchte.

    Antwort von: Elke Jockel 27.03.2015 16:01 Ganz, ganz herzlichen Dank!
     
  • Von: Simone Many 18.04.2014 20:40

    Hallo, wir suchen Pflanzen / Kräuter speziell für Bienen / Hummeln, die Pflanzen sollten Winterhart sein & immer grün. Welche können Sie uns empfehlen? Gruß Familie Many aus Berlin Spandau

    Antwort von: Nina Meyer 15.05.2014 15:40

    Hallo!
    Hier im Shop gibt es in dem oberen grünen Balken unter der Rubrik Verwendung die Rubrik 'Bienen- und Hummelpflanzen'. Davon bleiben immergrün und sind frosthart: Lavendel, Thymian, Oregano und Ysop.
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: 30.05.2013 13:34

    Hallo Herr Rühlemann, wie verwende ich Oregano ... kenn ihn bis jetzt nur als gekauftes Gewürz. Zweigerl abschneiden und dann aufhängen und trocknen lassen? Kann man die Blätter und die Blüten verwenden? Gibt es eine bestimmte Erntezeit für Oregano? Für Ihre Antwort vielen herzlichen Dank schon mal im voraus Schöne Grüße Barbara Stephani

    Antwort von: Angelika Schröter 30.05.2013 14:35

    Hallo Barbara Stephani, genau so: den Sommer über die Triebe (mit oder ohne Blüte) schneiden, aufhängen, trocknen lassen, zerkleinern und würzen...Viele Grüße

     
  • Von: 03.05.2013 09:53

    Hallo Kräuter-und-Duftpflanzen-Team, möchte meinen Griechischen Oregano in das Gartenbeet umpflanzen. Welche Erdmischung wird Ihrerseits empfohlen. Freundlicher Gruß.

    Antwort von: Angelika Schröter 06.05.2013 14:25

    ...ein lockeres Substrat mit einen höheren Sandanteil. Viele Grüße...

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.