Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor

Duft-Nachtkerze (Saatgut)

Oenothera odorata

lieferbar

Liefergröße: ~ 200 Samen

Artikel-Nr.: OEN08X

2,60 € *
 
 
 
 
 
 

Duft-Nachtkerze (Saatgut)

Besonders süß-duftende Blüten

Naja - dieser Name macht die anderen Nachtkerzen möglicherweise unnötig eifersüchtig, denn duften tun sie alle. Die zartgelben, große Blüten der Duftnachtkerze verbreiten ein ausgesprochen süßes Aroma.

Aussaat

Kaltkeimer: Aussaat ins Freiland im Spätsommer oder im Winter in Schalen, die ca. 4 Wochen bei Zimmertemperatur gehalten werden, anschließend 6 Wochen in den Kühlschrank. Danach im Freiland aufstellen (nicht zu warm).

 

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Oenothera
Pflanzen & Saatgut / Nachtkerze-Noni / Nachtkerze
Duftpflanzen / Nachtkerze
Nach Verwendung / Duftpflanzen / Blütendufter
Nach Verwendung / Stauden / mittlere Stauden

  • Haltbarkeit: frostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 60/25
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Duftnachtkerze

Bewertungen für "Duft-Nachtkerze (Saatgut)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 3 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: sylvia 2014-12-08 08:00:25

    keimt gut

    freue mich jetzt schon auf die vielen pflanzen und blueten naechstes jahr

     
  • Von: gass kerstin 2012-12-19 19:41:07

    unverwüstlich

    einfach schön- blüt und wächst den ganzen sommer bis zum herbst - säht sich selbst aus . freue mich schon aufs nächste jahr . wenn die zu lang gewordenen triebe etwas abgeschitten werden treibt die pflanze schnell neu aus . wer zum abend hin die schönen gelben blüten genießen will solte das nicht verpassen .

     
  • Von: Jörg Ditt 2010-10-21 11:50:27

    Keine Blüten

    Nun ja - sie ist gut gewachsen - hatten jedoch nicht eine einzige Blüte ?????

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Duft-Nachtkerze (Saatgut)"

 
  • Von: Heide Wernecke 11.09.2014 21:44

    Ich habe an die zwanzig Töpfe mit den Pflanzen und auch einige ins Freiland gesetzt, keine davon hat geblüht. Blühen sie erst nächstes Jahr oder was habe ich falsch gemacht?

    Antwort von: Stephan Osiewacz 12.09.2014 08:59

    Hallo, viele Kurz- und Zweijährigen blühen erst im zweiten Jahr. Freuen Sie sich auf die Blüten im nächsten Jahr! Mfg

    Antwort von: Heide Wernecke 16.09.2014 08:19 danke, dann giesse ich also mal weiter und hoffe daß die pflanzen den winter überstehen
     
  • Von: Anja 28.12.2013 17:41

    Hallo, ich habe eine Frage zur Aufzucht. Laut Packung sind es Kaltkeimer. Die normale Nachtkerze gehört doch zu den Normalkeimern, oder nicht? Jetzt habe ich die Samen wie auf dem Samentütchen empfohlen in einer Schale auf dem Fensterbrett (innen) ausgesät. Nach 6 Tagen sieht man die Keimlinge. Jetzt soll ich sie 4 Wochen bei Zimmertemperatur halten und dann 6 Wochen in den Kühlschrank ????!! So steht es auf der Verpackung, oder habe ich da was nicht verstanden? Und wieso keimen die Samen bei rund 21 Grad Zimmertemperatur, wenn es doch Kaltkeimer sind? Ich wäre sehr dankbar, wenn ich wüsste, wie ich jetzt vorgehen soll. vielen Dank und schöne Grüße Anja S.

    Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 15.01.2014 15:14

    Hallo, zur Keimung wird normalerweise eine Kälteperiode benötigt. Wenn sie so gekeimt sind ist es nicht nötig sie noch in den Kühlschrank zu stellen. MfG

     
  • Von: karin david 04.02.2013 12:50

    Keine Frage zu dieser Planze,aber eine Mitteilung:Ich liebe diese Nachtkerze und verzehre ihre zahrten Blätter,Knospen,Blüten und die noch weichen Samenkapseln mit Vergnügen.In Salaten,in Smoothis oder einfach so im Garten ais kleinen Snack im Vorbeigehen.Natürlich liebe ich alle Planzen in meinem kleinen Paradies,wie Vogelmiere,Brennnessel,Knoblauchrauke,Gundermann,Weidenröschen, Spitzwegerich,Malve,Süssdolde,Löwenzahn, um nur einige zu nennen. Sie sind meine Lebensenergie für Körper,Geist und Seele.Ich bin dankbar für all diese wundervollen Pflanzen,die durch ihr unermüdliches Wachsen und immer weiter und wieder austreiben uns geradezu auffordern,sie zu essen.Wer das nicht tut,weiß nicht was ihm entgeht. Blumige Grüße Karin David

    Antwort von: Angelika Schröter 11.02.2013 08:02

    Vielen Dank und weiterhin viel Lebensenergie!

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.