Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor
Sibirischer Winterportulak (Pflanze)

 
 
 

Sibirischer Winterportulak (Pflanze)

Montia sibirica

Lieferung 2017

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: MON11

auch als Saatgut erhältlich
3,25 € *
 
 
 
 
 
 

Sibirischer Winterportulak (Pflanze)

Zarter Salat das ganze Jahr über

Wie auch bei der einjährigen, weiß blühenden Verwandten, sind auch hier die Blätter eine gute Salatbeigabe vor allem in der kalten Jahreszeit. Schöne rosa bis weiße Blüten, schattenverträglich und wintergrün. Vermehrung durch Selbstaussaat. Gut für die Bepflanzung von Baumscheiben unter Obstbäumen.

Beitrag

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Montia
Pflanzen & Saatgut / Papaya-Prachtscharte / Portulak
Würzkräuter / Andere Würzkräuter
Würzkräuter / Portulak
Nach Verwendung / Essbare Pflanzen / Wildgemüse
Nach Verwendung / Essbare Pflanzen / Blattgemüse
Nach Verwendung / Essbare Pflanzen / Salatkräuter
Nach Verwendung / Kräuter für Green Smoothies
Nach Verwendung / Stauden / niedrige Stauden

  • Haltbarkeit: frostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 25/30
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Postelein

Bewertungen für "Sibirischer Winterportulak (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 23 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: greencuisine 2015-09-23 08:59:33

    Portulak

    Pflanze ist klein geblieben, Blüten ein Traum, wenn auch wenige, aber der Geschmack ist der Hammer des Jahres.
    Bestelle nächstes Jahr dazu

     
  • Von: Petra 2015-07-28 15:13:23

    sibirischer Winterportulak

    Hatte letztes Jahr eine Pflanze die nach kurzer Zeit verstarb. Deshalb habe ich dieses Jahr gleich zwei bestellt. Die Pflanzen kamen in einem sehr guten Zustand bei mir an und entwickelten sich prächtig. Doch in der Zwischenzeit sind sie verstorben. Irgendetwas gefällt der Pflanze in meinem Garten nicht.

     
  • Von: B.Voß 2014-09-02 19:18:33

    Winterportulak

    Die Pflanzen sind ganz wundebar angewachsen. Sie waren aber auch sehr gut verpackt mit der Lieferung. Nun kommt es ja darauf an, wo sie steht im Garten. hier steht sie etwas schattig und das gefällt offenbar. Wir werden sehen, wie sich über den Winter "rettet". Ich hoffe sehr gut. Geblüht haben die Pflanzen üppig, geerntet haben wir noch nichts. Wir warten auf das nächste Frühjahr.

     
  • Von: Permaculturista 2013-06-14 20:27:12

    Der Hit

    Wir haben letzten Sommer drei Exemplare auf gut gedüngte Baumscheiben gepflanzt, alle sind prima gekommen und wachsen prächtig. Der Geschmack ist ausgesprochen lecker und mild, ein bisschen wie Feldsalat. Ich freue mich schon auf die Winterernte und hoffe, dass er sich gut aussät.

     
  • Von: Marleen Heimann 2013-06-09 20:54:25

    Winterpotulak

    Hat den Winter unter Abdeckung gut überlebt. Blätter sind aber gelb und Pflanze macht einen spärlichen Eindruck. War allerdings bei Lieferung schon nicht sehr kräftig. Werde abwarten, wie sie sich entwickelt.

     
  • Von: Heike 2013-06-09 12:01:51

    zufrieden

    Pflanze hat den Winter gut überlebt und wächst wieder fleissig, schmeckt gut im Smoothie

     
  • Von: Renate 2013-06-04 21:14:50

    Winterportulak

    von: Renate
    die meisten gelieferten Pflanzen sind angewachsen, haben den Winter gut überlebt, einzelne jedoch sind verschwunden.
    Jetzt blühen sie und vermehren sich. Sieht schön aus.

     
  • Von: christiansen 2013-06-04 14:42:09

    winterportulak

    mein winterportulak hatte sogar den strengen,langen winter draussen überlebt und wächst wieder fleissig vor sich hin.freue mich schon sehr darauf!

     
  • Von: Claudia 2013-05-10 16:45:05

    Seit Jahren schön

    Ich habe die Pflanze vor ca. 4 Jahren bei Rühlemanns gekauft und sie kommt jedes Jahr richtig schön wieder ohne das ich viel daran mache. Sie steht bei uns unter einem 27 Jahre alten Kischbaum. Ich finde sie sehr anspruchslos. Den Geschmack finde ich allerdings nicht so lecker, daher nutze ich sie nicht für Salate o. ä.

     
  • Von: Tine Baltscheit 2013-02-20 12:35:43

    sehr fragil

    mein Exemplar war von Anfang an das Sensibelchen meines Gartens. Hübsch, aber sehr fragil. Im ersten Jahr keine Ernte möglich. Mal sehen, ob sie dieses Jahr wiederkommt.

     
  • Von: Susann 2012-10-15 20:42:30

    Sehr schön nur leider verschwunden

    Die Pflanze kam in gutem Zustand an, ist auch gut angewachsen. Und irgendwann teilte mein Mann mir mit, diese eine Pflanze sei weg. Nicht ausgebuddelt sie war irgendwie weg. Nach den Beschreibungen hier könnten es Schnecken gewesen sein, obwohl diese kaum im Garten sind und auch nicht an anderes gehen.

    Ich versuch es nächstes Jahr nochmal

     
  • Von: Eggers Claudia 2012-09-25 13:01:19

    zufrieden

    Die Lieferung der Pflanze war einwandfrei. Der Zustand gut, aber etwas zerbrechlich. Leider sind alle Pflanzen in kürzester Zeit den Schnecken zum Opfer gefallen.

     
  • Von: Gertrud Lettenbauer 2012-09-09 21:09:49

    wenig Glück gehabt

    Pflanze war etwas wackelig auf den Füßen und bevor sie sich erholen konnte, ist sie wohl dem (freilaufenden) Hasen zum Opfer gefallen. Schade

     
  • Von: hilde 2012-08-12 22:54:19

    winterportulak

    war bei der lieferung etwas klein und "zerknittert", ist dan aber gut angewurzelt und gedeiht prächtig, unter einem Quittenstrauch. Eine Bereichung, sowohl optisch wie auch im Geschmack! Bin gespannt wie sie den winter übersteht...

     
  • Von: Ursula Staehle 2012-07-10 10:49:21

    zufrieden

    Der sibirische Portulak ist gut angewachsen und hat sich auch ausgebreitet. Er hat geblüht, die kleinen weißen Blüten sind sehr hübsch. Andenkräftigen Geschmack muss man sich gewöhnen.

     
  • Von: Margarete Engelke 2011-10-11 11:05:39

    bin sehr zufrieden

     
  • Von: Sarah Schnekenburger 2011-09-21 16:06:50

    Start geglückt

    Die Pflanze steht bei mir hinterm Haus an einem sehr schattigen Platz. Sie ist gut angewachsen und hat ettliche neue Blätter bekommen. Die Schnecken haben wohl mal probiert, mehr aber auch nicht. Bin gespannt ob sie den Winter überstehen, sind über 700m hoch.

     
  • Von: Gudrun Schultz 2011-09-20 12:57:46

    gut

    Auch diese Pflanze kam gut verpackt an. Ich habe sie in einen Kübel gepflanzt und beobachte sie mit Spannung. Bisher ist sie zwar nicht sehr gewachsen, aber sie macht einen gesunden Eindruck, und ich hoffe, daß sie nicht nur den Winter überstehen, sondern nächstes Jahr richtig loslegen wird. Schließlich hatten wir in den Wochen seit ihrer Ankunft nur durchwachsenes Wetter.

     
  • Von: Heinz Gerloff 2011-09-19 17:37:14

    ganz gut

    Die Pflanze ist gut angewachsen, hat auch neue Blätter bekommen, sieht jetzt aber schon sehr herbstlich aus. Ich hoffe das sie den Winter übersteht.

     
  • Von: Evelyn Bratke 2011-07-20 01:02:03

    guter Start...

    Der Winterportulak kam - wie alle anderen Pflanzen auch - sehr gut verpackt an. Die Pflanze wuchs gut an, bekam neue Blätter und sogar Blüten, und dann ist sie leider
    sang- und klanglos eingegangen. Keine Ahnung warum.

     
  • Von: ElkeB 2011-05-13 19:06:57

    Winterportulak

    Ich denke, dass ist eine Bewertung für die Pflanze und nicht für den Versand, denn der war perfekt.
    Ich habe die Pflanze ausgesucht, weil sie als absolut winterhart beschrieben war, was ja auch schon der Beiname "sibirisch" vermuten lässt. Wir liegen auf knapp 700m. Es war leider ein Fehlkauf. Die Pflanze hat sich zwar unter einem Baum gut eingewurzelt. Aber der erste Winter hat ihr den Garaus gemacht. Ich bin ein bisschen enttäuscht.

     
  • Von: Spohn 2010-10-23 19:14:58

    Winterportulak

    Pflanze kam sorgfältig verpackt und in gutem Zustand und hat sich (ins Freiland gepflanzt) schnell von der Reise erholt - leider hat sie die erste Woche nicht überlebt, was aber nicht an ihr sondern an der Schneckenschwemme lag...
    vielleicht treibt sie ja nochmal aus.

     
  • Von: georgia mühleis 2010-10-21 16:20:46

    Winterportulak

    Verpackung - Lieferung -
    Qualität der Pflanze
    alles absolut perfekt!!!

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Sibirischer Winterportulak (Pflanze)"

 
  • Von: Kekki 02.09.2015 05:58

    Mein Winterportulack hat sich in meinem Bärlauchbeet ausgesäht. Jetzt im Sommer/Herbst ist dies ja kein Problem, da der Bärlauch eingezogen ist, aber wie sieht dies zur Bärlauchzeit aus? Ist der Winterportulack zu dieser Jahreszeit nicht auch gerade aktiv/ertebar?

    Antwort von: Christian Müller 07.09.2015 07:36

    Hallo, der Winterportulak kann ganzjährig geerntet werden. Den Bärlauch sollten Sie aber dennoch gut vom Portulak unterscheiden können.

    Antwort von: Kekki 07.09.2015 08:50 Hallo, es geht mir nicht um das Erkennen. Das ist absolut kein Problem.



    Es geht mir darum, ob der Bärlauch den Winterportulack, der sich in meinem mittlerweile sehr dicht bestückten Bärlauchbeet ausgesäht hat. nicht "platt macht", wenn er dann im Frühjar los legt..
    Antwort von: Christian Müller 10.09.2015 15:52

    Hallo, meiner Meinung nach sollte der Bärlauch sich behaupten, wenn der Portulak zu stark wächst sollten Sie diesen auslichten.

    Antwort von: Kekki 10.09.2015 22:44 Sorry, aber meine Bedenken/ meine Frage vom 7.9. war genau andersherum!





    Meinem Bärlauch geht es bestens, wenn er loslegt. Daher wollte ich eben wissen, ob der Bärlauch den Portulack nicht platt macht. Dieser ist bei mir bisher immer sehr zurückhaltend im Wuchs gewesen, weshalb ich eher daran gedacht hatte, die neuen Pflänzchen in einen großen Topf zu setzen, damit der Bärlauch sie dann nicht verdrängt!



    Wenn Sie dies aber genau andersherum schreiben, sollten Sie ja wohl kein Problem in einem Beet haben!?
    Antwort von: Christian Müller 14.09.2015 15:51

    Hallo, ich denke der Bärlauch wird dem Portulak ebenfalls keinen Schaden zufügen.

    Antwort von: Kekki 15.09.2015 09:00 Danke!

    Dann werde ich die beiden jetzt einfach mal in Ruhe lassen und abwarten.
     
  • Von: Ursula Haase 13.08.2015 08:29

    Hallo, meine Pflanze sieht sehr schlapp aus und einzelne Blätter sterben einfach ab. Gewachsen ist die Pflanze seit Mitte Juli noch nicht. Sie hat gemäß Ihren Angaben einen sonnigen Platz auf einem westseitigen Balkon, wo sie aber erst nachmittags Sonne bekommt. Der französische Sauerampfer im gleichen Kasten daneben entwickelt sich prächtig. Was mache ich falsch? Pilzbefall ist nicht gegeben. Kann es sein, dass der Portulak wesentlich weniger Wasser braucht als der Sauerampfer? Oder sollte er eher im Schatten gehalten werden? Beste Grüße!

    Antwort von: Christian Müller 19.08.2015 07:40

    Hallo, wenn Sie den Portulak in ein eigenes Gefäß setzen und weniger gießen wird es Ihnen die Pflanze danken.

     
  • Von: Sirinan Moondee 06.06.2015 12:41

    Sind die Blüten auch essbar?

    Antwort von: Christian Müller 10.06.2015 15:57

    Hallo, eine Verwendung der Blüten ist mir unbekannt, sollte aber möglich sein.

     
  • Von: Dorothee 26.04.2014 15:06

    Hallo, bei mir sind die Blüten leider auch weiß. Dies verunsichert in der Tat. Ich empfehle, daß Sie darauf in der Beschreibung hinweisen sollten. Gruß Dorothee

    Antwort von: Nina Meyer 10.06.2014 14:32

    Hallo!
    Ja, das stimmt. Es steht jetzt mit in der Beschreibung: "Schöne rosa bis weiße Blüten..."
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: Frauke Bollow 29.01.2013 11:22

    Hallo, ich habe bereits in zwei aufeinander folgenden Jahre diesen "Sibirischen Winterportulak" bei Ihnen bestellt. Die Pflanzen aus beiden Lieferungen haben sich gut eingelebt und sind auch recht blühfreudig. Nur die versprochene rosafarbene Blüte bleibt seit Jahren aus. Als die ersten Pflanzen ausschließlich weiße Blüten entwickelten, hatte ich vermutet, die falsche Sorte bestellt bzw. erhalten zu haben und gehofft durch die zweite Bestellung die rosablühende Variante zu erhalten. Aber auch im letzten Jahr blühte der Winterportulak ausschließlich weiß. Hatte ich zweimal Pech bei der Bestellung oder stimmt die Beschreibung mit den rosafarbenen Blüten nicht?

    Antwort von: Daniel Rühlemann 29.01.2013 20:07

    Hallo, wir haben hier in der Gärtnerei festgestellt, dass es immer eine Mischung von weissen und rosa Blüten sind. Einige Pflanzen blühen weiss, andere rosa. In den letzten Jahren haben die weissen Blüten überwogen, davor gab es mehr rosafarbene. Woran das wirklich liegt? - Ich weiß es leider nicht.

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.