Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Liebstöckel (Saatgut)

 
 
 

Liebstöckel (Saatgut)

Levisticum officinale

lieferbar

Liefergröße: ~ 150 Samen

Artikel-Nr.: LEV01X

auch als Pflanze erhältlich
1,30 € *
 
 
 
 
 
 

Liebstöckel (Saatgut)

Unentbehrlich für den Küchengarten

Auch bekannt als „Maggi®-Kraut“. Kein einheimisches Würzkraut! Kommt aus Persien. Wer Sellerie nicht mag, wird vielleicht das frischere aber sonst ähnliche Aroma des Liebstöckels mögen. Unentbehrliches Suppengewürz. Sparsam verwenden. Pflanzung in feuchte, gute Erde. Liebstöckel gehört zu meinen absoluten Lieblingskräuten.

Selbst ein nur daumennagelgroßes Stück Blatt kann vielen Gerichten schon die entscheidende Note geben. Das gilt jedoch nur für das frische Blatt. Man kann es aber auch trocknen, braucht aber dann deutlich mehr davon, und etwas von der frischen Note geht weg. Eine Gemüseterrine, ein Kräuterquark, eine Soße, eine Suppe - wenn allen diesen Gerichten noch der letzte Kick fehlt, probieren Sie Liebstöckel!

Rezept
Aussaat

Aussaat März bis August an Ort und Stelle in nahrhafte tiefgründige Erde. Sonne bis Halbschatten.

 

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Levisticum
Pflanzen & Saatgut / Labkraut-Lungenkraut / Liebstöckel
Würzkräuter / Liebstöckel
Nach Verwendung / Pflanzen für die Kräuterspirale / Kräuterspirale, Bereich 2: Feuchtzone, humusreich
Nach Verwendung / Stauden / mittlere Stauden
Nach Verwendung / Würzkräuter / Deutsche Würzkräuter

  • Haltbarkeit: frostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 200/40
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Liebstock, Liebstöckl, Maggikraut

Bewertungen für "Liebstöckel (Saatgut)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 6 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Beate Arendt 2016-08-23 18:28:45

    Prima

    Jedes Saatkorn ist gekeimt und hat sich zu einer kräftigen Pflanze entwickelt.

    Fragt sich nur, was wir mit soviel Liebstöckel sollen? :-)
    Ich hatte vorsichtshalber "nur" 5 Samen ausgestreut...

     
  • Von: dallas 2000 2015-10-13 00:24:17

    guter Samen

    der samen den sie mir geschickt haben ging wunderbar an.
    habe mehrere Pflanzen daraus gezogen die sehr schön gewachsen
    sind.das Aroma dieser Pflanzen ist toll.Danke

     
  • Von: KarstenS 2013-11-01 20:44:16

    Ausgezeichnet gelungen

    Die Saat ist sehr gut angegangen. Die Pflanzen sind nach dem halben Jahr schon richtig groß.

     
  • Von: Mitterhöfer Monika 2012-08-02 12:36:31

    gut gekeimt, schlecht gewachsen

    Die Saat ist gut und rasch gekeimt. Ich hatte diese in einer Pflanzschale ausgesät.
    Als ich dann die kleinen Pflänzchen geeinzelt und versetzt habe, sind sie nicht mehr so gut weiter gewachsen, eher kümmerlich. Vielleicht wird es besser, wenn ich sie ins Freiland setzte.

     
  • Von: Janine 2012-07-14 17:07:57

    fürs Freiland gut ..

    für den Topf gehts so was ich mir aber schon gedacht hatte - aber einen Versuch wars wert ;) die Pflanzen werden im Topf halt nicht so groß aber noch so hoch das man sie trotzdem verwenden kann :)

     
  • Von: Peter Schmitz 2011-07-06 20:29:10

    gute Keimung

    Obwohl wir im Bergischen Land nicht immer optimale Bedingungen haben, ist das Saatgut sehr gut aufgegangen. Im ersten Jahr darf man sich hauptsächlich des Wachstums erfreuen, mit der Ernte hält es sich noch in Grenzen. Dafür sind die selbst ausgesäten Pflanzen dann robuster und kommen im zweiten Jahr umso besser und früher. Geschmacklich kommt das eigene Liebstöckel an keine Kaufhausware heran. Beim Trocknen der Blätter für den Winter: nach der Ernte die Blätter vom Blattstiel trennen (Schere) und nur die Blätter trocknen. Die getrockneten Blätter erst bei der Verwendung (z. B. in Suppen) rebeln; dann bleibt das volle Aroma vorhanden.

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Liebstöckel (Saatgut)"

 
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Ähnliche Artikel