Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor
Chinesischer Gewürzstrauch (Pflanze)

 
 

Chinesischer Gewürzstrauch (Pflanze)

Elsholtzia stauntonii

Duftaroma: KümmelDuftaroma: Minze

Lieferzeit: Ende März - Okt.

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: ELS02

auch als Saatgut erhältlich
5,20 € *
 
 
 
 
 
 

Chinesischer Gewürzstrauch (Pflanze)

Probieren Sie die Blätter einmal am Gurkensalat

Leicht verholzender, winterfester, kleiner Strauch. In der Statur ähnlich dem Gartensalbei. Kräftigeres Aroma; ein bisschen wie Kümmel und Minze, aber doch noch anders. Probieren Sie mal ein paar gehackte Blätter an gedünstetem Gurkengemüse. Sonst ist es ähnlich vielseitig zu verwenden wie die Vietnamesische Melisse. Schöne, rosa Blütenrispen im Spätsommer bis in den Herbst hinein.

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Elsholtzia
Pflanzen & Saatgut / Echinacea-Eukalyptus / Elsholtzia
Würzkräuter / Elsholtzia
Nach Verwendung / Mediterranes Beet
Nach Verwendung / Pflanzen für die Kräuterspirale / Kräuterspirale, Bereich 3: Normalzone, humusreich
Nach Verwendung / Würzkräuter / Asiatische Würzkräuter

  • Haltbarkeit: frostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 90/40
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 

Bewertungen für "Chinesischer Gewürzstrauch (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 16 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Marina Hähnel 2017-10-02 13:23:05

    Gewürzstrauch

    Wir sind sehr begeistert über ihr Warensortiment.Der Chinesische Gewürzstrauch ist uns gleich ins Auge gefallen. Als das Paket ankam waren wir überrascht wie liebevoll die Pflanzen eingepackt waren.Der Gewürzstrauch ist bis heute gut gewachsen und wir haben ihn schon etliche male beerntet. Unser Dank gilt dem ganzen Team für ihre hervorragende Arbeit.

     
  • Von: brama 2017-01-28 08:21:25

    leider eingegangen

    Der Strauch hat den ersten Winter gut überlebt, hat aber irgendwann im Spätfrühling die Blätter hängen lassen und sich verabschiedet. Der Frühling war sehr feucht, vielleicht lag es daran.

     
  • Von: m. eichelmann 2016-08-09 18:55:07

    Schön!

    Schöner Halbstrauch, ist jetzt im 2. Jahr zu stattlicher Größe herangewachsen. Blüht spät. Aroma der Blätter fremdartig, Kümmel und Minze sind mir da nicht in den Sinn gekommen, eigentlich recht würzig und angenehm, E. ciliata recht ähnlich. In der Küche konnte ich keine Verwendung dafür finden.
    Geliefert wurde eine ansehliche Pflanze die sicher schon einige Zeit in der Gärtnerei gepflegt wurde und damit einen robusten Eindruck machte.
    Kann die Pflanze weiterempfehlen als blühender Blickfang im Juli-August und vielleicht findet man ja auch mal ein Gericht wozu der Geschmack passen könnte.

     
  • Von: Renate 2016-02-22 03:22:14

    Wunderbare Herbstblüher

    Dieser Strauch steht nun seit 2 Sommern bei uns im Garten und hat sich mit unserem schweren Lehmboden arrangiert. Ich habe ihn bisher etwas hochbinden müssen. Im ersten Standjahr begeisterte mich der Wuchs noch nicht so. Im vorigen Sommer habe ich aus Platzmangel dicht daneben eine Sonnenblume gepflanzt und die beiden haben sich erstaunlich gemocht. Sie wurde die prächtigste Sonnenblume im Garten, reich verzweigt, üppig blühend zur Freude der Vögel, reich fruchtend und auch er entwickelt sich nun bestens mit überreicher Blüte. Die Blütenfarben beider haben sich wunderbar ergänzt und die kleine Gruppe war zur Blütezeit der optische Höhepunkt.
    Da der chinesische Gewürzstrauch im Herbst ohnehin seine Blätter verliert, kann man bei dieser Gelegenheit noch einmal reichlich ernten, ohne schneiden zu müssen (die Blätter zum richtigen Zeitpunkt einfach abstreifen). Ich habe mir ein Kräuteröl daraus gemacht, dass sich vielfältig verwenden lässt, z.B. auch für Blattsalat.

     
  • Von: Mety 2015-09-08 13:19:00

    zuviel Wasser abbekommen

    die Pflanze habe ich nicht ins Freiland gepflanzt, weil ich bei der Frostempfindlichkeit unsicher war.
    Nach einem tollen Start, habe ich dann scheinbar zuviel Wasser gegeben.Sie sieht jetzt traurig aus.Ich habe sie zurückgeschnitten, mal gucken, ob sie sich erholt.

     
  • Von: Haschler-Böckle 2015-08-05 10:21:42

    Schneckenresistent, Geschmack gut

    Wächst gut. Geschmacklich interessant, bin mitr noch nicht so ganz klar wofür ich es in der Küche über all verwenden kann. Wenogstens mögen es die Schnecken nicht!

     
  • Von: Renate 2014-09-28 18:37:17

    Augen- und Gaumenschmaus

    Eine weitere Pflanze von "Rühlemann`s" von der wir total begeistert sind.
    Anfangs hatte ich sie in einen Blumenkübel gepflanzt. Doch da hat sie sich
    nicht so wohl gefühlt. Das Umpflanzen ins Beet hat sie mir dann mit einem
    enormen Wachstumsschub und mit unwahrscheinlich vielen schönen,
    zartlila Blütenrispen gedankt.
    Von dem unvergleichlichen Geschmack sind wir angenehm überrascht.
    Die Blätter und Blüten sind tatsächlich für viele Gerichte zu verwenden.
    Einfach köstlich!

     
  • Von: Christine Ammann 2014-08-30 23:01:09

    Aller guten Dinge sind zwei

    Unsere erste Pflanze hat den langen Transport leider nicht überstanden. Die zweite Pflanze ist jedoch sehr schön und wir nützen sie regelmäßig für unsere Küche.

     
  • Von: Jürgen Langhammer 2011-10-25 20:31:56

    chin. Gewürzstrauch

    Gewürzstrauch hat sich nach dem Einpflanzen gut entwickelt. Mal sehen ob er den Winter gut übersteht und auch im nächsten Jahr so schön blüht.

     
  • Von: Klemens Hoppe 2011-10-18 17:10:00

    schön angewachsen, war gut verpackt

    Gewürzbaum macht mir recht viel Freude. Obwohl erst einige Wochen alt, hat er sich schon gut entwickelt und ist toll gewachsen. Geerntet habe ich auch schon, werde die Blätter für den Winter trocknen. Bin sehr zufrieden.

     
  • Von: Schien Renate 2011-10-12 11:15:55

    Chinesischer Gewürzstrauch

    Gute Qualität der Pflanze - ist schon angewachsen und ich freue mich über die schönen Blüten

     
  • Von: Rico 2011-10-11 11:03:31

    hübsch anzuschauen

    Eine recht attraktive Staudenpflanze mit minzähnlichen Geruch und Geschmack. Gute Lieferqualität seitens der Kräutergärtnerei.

     
  • Von: Stefan 2011-10-11 09:25:16

    Sehr gut angewachsen

    Die Pflanze kam in guter Qualität und wie immer perfekt verpackt an und ist sehr gut angewachsen.

     
  • Von: Gabi 2011-10-06 23:20:57

    Tolles Aroma

    Habe die Pflanze ohne Probleme draußen überwintert. Im Herbst hat sie jetzt wunderschön gblüht. Auch getrocknet habe die Blätter ein tolles Aroma. Einen kräftigen Rückschnitt verzeiht sie ohne zu Murren.

     
  • Von: Susanne Schäfer 2010-10-24 23:10:17

    Gewürzbaum

    Ist sehr schön angewachsen. Tolle Blüte. Ich habe welche in den Strauß getan und die unteren Blätter abgemacht und in den Salat gegeben. Interessantes Aroma. Schmeckt köstlich.

     
  • Von: Nicole Schumacher 2010-10-21 17:13:18

    Mein neues Lieblingskraut

    Wow! Die Pflanze ist sehr gut angewachsen und ich *musste* schon oft ernten, um sie im Zaum zu halten. Wir lieben den Geschmack. Ich verwende es oft als Lorbeerersatz - man kann es aber mitessen! Pilze anbraten, salzen, Sahne drüber, ein wenig einköcheln lassen, Dann ein paar Blätter chin. Gewürzkraut dazu und nochmal durchziehen lassen. Einfach genial! Mal gespannt, wie es den Winter übersteht...

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Chinesischer Gewürzstrauch (Pflanze)"

 
  • Von: Anne 23.08.2017 16:44

    Hallo, der Gewürzstrauch kam in einem super zustand und ist schnell angewachsen. Irgendwann in Juni hat der schwächste Ast die Blätter hängen lassen und viele abgeworfen. Jetzt folgen die anderen Äste und nur eine kümmerliche Blüte erscheint. Der Strauch steht sonnig in angereichertem Sandboden, also in diesem Jahr viel "gegossen" mit gutem Abzug. Was kann ich tun? Grüße von Anne

    Antwort von: Christian Müller 24.08.2017 07:23

    Hallo, es scheint als wenn Ihre Pflanze zu nass steht. Kann es zu stauender Nässe im Bereich der Pflanze gekommen sein, verursacht durch die starken Niederschläge der letzten Wochen. Pflanzen Sie wenn möglich den Gewürzstrauch auf einen Topf, möglicherweise erholt sich die Pflanze noch.

     
  • Von: Renate 23.01.2017 19:03

    Hallo, der Chinesische Gewürzstrauch wächst seit einigen Jahren in einem meiner Kräuterbeete und benötigt immer mehr Platz (mehr als 1qm), was so nicht vorgesehen war. Die etwas schlaffen Zweige bändige ich nun im Sommer ständig mit Hilfe einer Pflanzpyramide. Ich vermute, ein artgerechter Schnitt könnte mein Problem lösen. Ich möchte möglichst weder auf die schöne Herbstblüte noch auf die Blatternte verzichten und den Strauch erst recht nicht grundlegend schädigen. Kann ich einen radikalen Rückschnitt während des Frühjahrsaustriebs wagen und kann der eventuell auch alljährlich wiederholt werden? Ernten bedeutet ja gleichzeitig meist auch Kräuterpflege. Deshalb würde ich mir in den Kräuterbeschreibungen der Exoten dazu öfters kurze Hinweise wünschen. Vielleicht ließen sich Schnittempfehlungen perspektivisch in Eure Beschreibungen mit einbauen? So habe ich noch nirgends gelesen, dass getrocknete Basilikumblüten sortenabhängig dauerhaft sehr aromatisch sein können (z.B. Wildes Purpur). Liebe Grüße an das Team

    Antwort von: Christian Müller 24.01.2017 07:22

    Hallo, der Chinesische Gewürzstrauch kann stark zurückgeschnitten werden. Wir schneiden die Pflanzen im Herbst auf etwa 10cm zurück. Das kann von Ihnen aber auch im Frühjahr gemacht werden.

     
  • Von: Anne 22.01.2017 15:48

    Hallo, bei mir ist sehr sandiger Boden. Kommt der Gewürzstrauch damit zurecht?

    Antwort von: Martina Warnke 23.01.2017 07:16

    Hallo. Der Gewürzstrauch stellt keine besonderen Ansprüche an den Boden und würde auch mit sandigem Boden zurecht kommen. Ich würde ihm den Start aber mit einer guten Kompost- oder Gartenerde erleichtern. Lieben Gruß

     
  • Von: Haak Rainer 19.02.2015 16:56

    sehr geehrte Damen und Herren Im botanischen Garten Leipzig gefiehl uns der chinesische Gewürzstrauch . Bei der Suche nach diesem bin ich bei Ihnen unter dem lat.Namen " Elsholzia staunlonii " fündig geworden . Bei einem anderen Anbieter steht er unter " Calycanthus floridus " . Leider habe ich mir nur den deutschen Namen gemerkt und nicht den lat. Namen . Bitte geben Sie mir Beschei welcher der Richtige ist . vielen Dank R.Haak

    Antwort von: Christian Müller 20.02.2015 07:27

    Hallo,


    bei Elsholzia stauntonii handelt es sich um den Chinesischen Gewürzstrauch, bei Calycanthus floridus um den Kalifornischen Gewürzstrauch. Dieses ist eine komplett andere Pflanze.

    Antwort von: Haak Rainer 20.02.2015 08:08 vielen Dank für Ihre Antwort ,

    nur noch eine Frage :

    da die Pflanzen " Gewürzstrauch " heißen , was kann man von diesen

    Pflanzen zum würzen nehmen



    vielen Dank R.Haak
    Antwort von: Christian Müller 23.02.2015 07:10

    Hallo,


    es ist möglich gehackte Blätter zu geschmortem Gurkengemüse zu geben, oder zu Eierspeisen, Huhn, Suppen, Soßen, Fisch, Hülsenfrüchte etc. Probieren Sie einfach ein wenig aus.

     
  • Von: Ruth Scheible 29.09.2014 12:07

    Guten Tag, die Damen und Herren der Pflanzenkundigen, Seit diesem Jahr habe ich einen Chinesischen Gewürzstrauch. Kann man die Blätter trocknen? Halten diese ihr Aroma? Kommt die Pflanze durch den Winter, wenn sie entlaubt wird? Welche Pflanzen liebt dieser Strauch in seiner direkten Nachbarschaft oder welche mag der Strauch gar nicht? Welche Wirkstoffe hat die Pflanze? Viele Grüße nach Horstedt R. Scheible

    Antwort von: Christian Müller 30.09.2014 07:39

    Hallo,


    der Chinesische Gewürzstrauch sollte von sich aus zum Winter hin sein Laub verlieren.


    Wenn die Blätter des Strauches getrocknet werden, wird sich der Geschmack der Blätter sehr wahrscheinlich ein wenig abschwächen, aber nicht ganz verloren gehen.


     

     
  • Von: 23.07.2013 15:08

    Guten Tag, gedeiht der Strauch auch im Topf auf einer sonnigen Terrasse? Kann ich den auch noch im August einsetzen? Vielen Dank im Voraus für Ihre Auskunft! Freundliche Grüße Birgit Reiter

    Antwort von: Inga Bendig 23.07.2013 15:29

    Hallo Birgit!

    Beides möglich!

    Grüne Grüße!

     
  • Von: 13.04.2012 16:49

    Guten Tag, mein l.J. von Ihnen gekaufter Gewürzstrauch ist über den Winter komplett herunter/eingefroren. Wir hier in der Gegend hatten wenig Schnee, es war aber ca. 2 Wochen nächtlings um die -18°. Ich habe mir d.J. wieder einen bestellt, der heute geliefert wurde. Habe nun Sorge, dass dieser den Winter auch nicht überleben wird. Wie muss ich diesen wunderschönen "Baum" im WInter behandeln?

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 16.04.2012 08:23

    Hallo,
    ja leider ist in diesem zunächst milden, feuchten Winter, dann mit kurzem, heftigen Kahlfrost einiges an sonst winterharten Pflanzen eingegangen.Das sollte hoffentlich nicht jeden Winter passieren. Vorsichtshalber können Sie mit einem Winterschutz arbeiten wenn abzusehen ist, dass es doch länger kalt/plötzlich kalt wird.MfG

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.