Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Australische Canna (Pflanze)

 
 

Australische Canna (Pflanze)

Canna edulis

Lieferung 2017

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: CAN01

16,90 € *
 
 
 
 
 
 

Australische Canna (Pflanze)

Diese eßbare Variante blüht auch schön

Gibt ein tropisches Ambiente ähnlich wie die verwandte Bananenstaude. Die stärkehaltigen Rhizome können kiloschwer werden und sind in Südamerika wegen der einfachen Kultur bei den ärmeren Menschen als Nahrungsquelle beliebt. Wie für alle Canna (auch als ‘Blumenrohr’ bekannt) ist ein nährstoffreicher, feuchter und warmer Boden für eine zufriedenstellende Kultur nötig. Im Frühjahr durch Teilung vermehren. Große, bananenähnliche Blätter, schöne, lachsrote Blüten.

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Canna
Pflanzen & Saatgut / Canna-Cystus / C-Einzelsorten
Würzkräuter / Andere Würzkräuter
Nach Verwendung / Essbare Pflanzen / Wurzelgemüse

  • Haltbarkeit: ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 200/35
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Eßbare Canna, Australische Pfeilwurz

Bewertungen für "Australische Canna (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 2 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Denise Kühne 2016-08-29 11:47:38

    Canna im Topf

    Die Pflanze wächst und gedeiht - sie liebt die Sonne und reckt sich ihr entgegen...
    Bin auf die Überwinterung gespannt und hoffe auf Blüten im nächsten Jahr.

     
  • Von: Dr.Karl J. Schäfer 2015-08-03 16:37:38

    Leider bislang ohne Blüte

    Unsere Canna hat schöne große Blätter und ist auch mehr als 1 meter hoch, hat aber leider keine Blüte

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Australische Canna (Pflanze)"

 
  • Von: Angerer Martin 07.09.2015 20:41

    Soll die Canna nach der Blüte abgeschnitten werden oder bleiben die Samen an der Pflanze?

    Antwort von: Christian Müller 08.09.2015 08:02

    Hallo, die Blüte kommt bei uns meist nicht zur Samenreife, deshalb kann die Blüte auch zurück geschnitten werden. Eine Vermehrung ist im Frühjahr durch Teilung möglich.

    Antwort von: Christian Müller 08.09.2015 08:02

    Hallo, die Blüte kommt bei uns meist nicht zur Samenreife, deshalb kann die Blüte auch zurück geschnitten werden. Eine Vermehrung ist im Frühjahr durch Teilung möglich.

     
  • Von: Miriam 16.08.2015 13:32

    Hallo, welche Pflanzenteile sind bei Canna edulis genießbar? Nur die knollenartigen Rhizome oder auch anderes? Und kann man die "Knollen" roh verzehren? Könnte man sie geschmacklich mit Kartoffeln oder Topinambur vergleichen? Vielen Dank und beste Grüße! Miriam

    Antwort von: Christian Müller 21.08.2015 07:24

    Hallo, es werden nur die Rhizome, bzw. Knollen der Canna zum verzehr verwendet. Diese kann man wie Kartoffeln kochen, sollten aber länger gekocht werden, da sie sonst faserig sind. Geschmacklich soll das Ganze Richtung Süßkartoffel gehen. Es kann auch die Stärke aus den Rhizomen gewonnen werden, diese sehr gut zum abbinden von asiatischen Soßen geeignet sein.

     
  • Von: Elisabeth Liebezeit 13.11.2013 14:58

    Wir haben dieses Jahr zwei Cannapflanzen bei Ihnen gekauft. Beide Pflanzen sind sehr gut gewachsen, sowohl in der Hohe (2 Meter) als auch im Boden (mindestens 30 cm Durchmesser). Diese Pflanzen hatten aber keine Blüten, auch bis jetzt keinerlei Blütenansätze. Ich kenne bisher Canna immer als reich und lange blühend. Warum haben die Canna nicht geblüht? Woran liegt das denn? Oder sind die Australische Canna nicht immer blühend? Ganz anders als es im Katalog gezeigt wird?

    Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 27.11.2013 14:25

    Hallo,
    die Australische Canna ist weniger blühfreudig als Cannas aus dem Zierpflanzenbereich. Bei dieser Art ist das Knollenwachstum vorrangig und die Blüte kommt erst wenn die Pflanze älter ist. In unseren Breiten reicht die Kulturzeit im Sommer bei jungen Pflanzen oft nicht um zur Blüte zu gelangen. Bei älteren Knollen kommt es schneller zur Blüte.
    Im nächsten Jahr wieder kultivieren und dann wird sie sicherlich blühen. MfG

     
  • Von: Sandra Dressel 22.07.2013 15:16

    Hallo liebes Team, ich wollte mich nur einmal über die australische Canna informieren, denn diese wächst ganz toll. Leider bin ich mir bei der Überwinterung nicht so ganz sicher, wie? Könntet Ihr mir dazu ev. einen Tipp geben, vielen Dank und einen schönen Tag.

    Antwort von: Inga Bendig 23.07.2013 14:55

    Hallo Sandra!

    Also bei uns werden sie kühl (5-10°C) und hell überwintert. Sobald die Blätter anfangen einzutrocknen, zunehmend trocken halten und erst bei frischen Laubaustrieb im Frühjahr wieder feuchter.

    Viel Erfolg!

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.