Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor

Mukunu-Wenna, grün (Pflanze)

Alternanthera sessilis

Lieferung 2017

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: ALT23

3,25 € *
 
 
 
 
 
 

Mukunu-Wenna, grün (Pflanze)

Grünzeug in Massen - Ideal für Green Smoothies

Mukunuwenna ist das meist gegessene Blattgemüse auf Sri Lanka, und wird oft von fahrenden Händler in Bündeln verkauft. Es ist einfach zu kultivieren, lässt sich leicht immer wieder durch Stecklinge vermehren, und enthält viel Vitamine, Proteine und Faserstoffe die gut für die Verdauung sind.

REZEPT: Kola Kanda

Dies ist ein traditionelles Rezept (4 Portionen), Kola Kanda wird gewöhnlich vor dem Frühstück gegessen. Es ist sehr nahrhaft:

Ein Halblitergefäß lose mit Mukunuwenna-Blättern gefüllt
1 1/2 Tassen gekochten Reis
ca. 1 Liter Wasser
7 bis 8 gehäufte Esslöffel Kokospulver
1/2 Teelöffel Salz

Den gekochten Reis mit 1 Tasse Wasser für 10 Sekunden in einen elektrischen Mixer geben dann in einen Topf geben. Kokosnusspulver in 1/2 Tasse Wasser auflösen und dazu geben. Mit Salz zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze kochen. Mukunuwenna mit 1-2 Tassen Wasser im Mixer mixen. Den Saft in die siedende Mischung geben und durchrühren. Den Rest des Wassers dazugeben. Vom Feuer nehmen, wenn die Mischung gerade anfängt zu kochen. Dann einige Minuten abkühlen lassen. Servieren mit einem Stück Kuchen.

Beitrag

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Alternanthera
Pflanzen & Saatgut / Salbei-Süßholz / Spinat
Würzkräuter / Andere Würzkräuter
Heilkräuter / Andere Heilkräuter
Nach Verwendung / Essbare Pflanzen / Blattgemüse
Nach Verwendung / Kräuter für Balkon u. Terrasse
Nach Verwendung / Pflanzen für den Wintergarten / Pflanzen für den Wintergarten, lauwarm (~15°C)

  • Haltbarkeit: ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 100/30
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Mukunuwenna

Bewertungen für "Mukunu-Wenna, grün (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 4 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Doris 2015-08-04 15:07:45

    Grünzeug

    Ich kannte die Pflanze nicht, und wollte mal probieren, wie sie wächst und schmeckt. Wächst prima, allerdings hatte ich mir einen charakteristischen + vielleicht exotischen Geschmack erwartet. Er ist schwach erdig und das war's.

     
  • Von: anita klinge 2014-07-17 14:50:47

    mukunu

    Ich bin ein Smoothiefreund, verarbeite auch viele "Unkräuter", Mukunu ist eine Bereicherung, wenn ich mal zum Sammeln nicht soviel Zeit habe.

     
  • Von: Heike 2013-06-09 12:02:53

    war wohl nix

    die Pflanze ist ziemlich schnell nach Lieferung einfach in die ewigen Jagdgründe hinüber gewechselt...

     
  • Von: Luise K. 2012-08-01 21:48:46

    super

    Die Pflanze steht in einem Topf damit ich auch im Winter ernten kann und ich pflücke ständig kleine Triebe ab. Schmeckt super würzig ein wenig wie Sellerie.

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Mukunu-Wenna, grün (Pflanze)"

 
  • Von: Ariane Thal 26.06.2016 23:47

    Hallo, die mukunu wenna kam an und hatte bereits gelbe Flecken auf den Blättern. Sie sieht krank aus. Was ist zu tun? Welche Erde benötigt die Pflanze (im Kübel, auf dem Balkon) ? Würde sie sich über eine Beimischung von Sand / Kompost / Kalk o.a. freuen? Soll sie in der vollen Sonne stehen? Viele Grüße, Ariane Thal

    Antwort von: Christian Müller 28.06.2016 09:35

    Hallo, die gelben Flecken auf den Blättern Ihrer Pflanze sind vermurtlich ein Transportschaden, dieser sollte sich aber schnell wieder auswachsen, wenn die Pflanze in eine handelsübliche Pflanzerde gepflanzt wird. Eine regelmäßige Düngung sorgt für ein gutes und gesundes Pflanzenwachstum.

     
  • Von: Linda Rehn 24.07.2015 16:56

    Hallo. Mein Mukunu wächst überhaupt nicht und verliert die Blätter - er hat kaum noch welche. Ist es zu naß? Ich dachte als Sumpfpflanze mag es Feuchtigkeit. Oder fehlen Nährstoffe? Besten Dank und Gruß

    Antwort von: Martina Warnke 27.07.2015 09:07

    Hallo, leicht feucht halten aber eben Staunässe vermeiden heißt hier das Geheimnis. Wer mag schon ständig richtig nasse Füße. Düngen während der Saison am besten mit einem Flüssigdünger - Pflanzen brauchen Futter. Viel Erfolg und viel Freude an der schönen Pflanze. Lieben Gruß

     
  • Von: Evelyn Keller 29.11.2014 11:01

    Hallo bei Rühlemann, meine grüne Mukunu-Wenna ist schön gewachsen über den Sommer, ich habe das Snacken sehr genossen. Meine Frage: wie überwintere ich den Topf am Besten? Danke für schnelle Antwort, der Winter steht in den Startlöchern ;-) Evelyn Keller

    Antwort von: Christian Müller 01.12.2014 07:20

    Hallo,


    die Mukunu-Wenna sollte hell und bei ca. 15°C gut durch den Winter kommen.

     
  • Von: Stefan 22.12.2013 15:04

    Hallo, wächst die grüne Variante schneller als die rote? Gibt es noch irgendwelche Unterschiede? Danke!

    Antwort von: Alexandra Hartmann 14.01.2014 08:22

    hallo,
    nein,kann man nicht sagen. kommt auf den standort und das wohlfühlen der pflanze an. die grüne variante wächst etwas buschiger. rot mag es generell etwas heller, während die grüne auch schon mal halbschattig stehen kann.


    mfg

     
  • Von: 11.07.2012 13:59

    Hallo liebes Team, ich bin mit den gesendeten Pflanzen wie immer sehr zufrieden. Nur habe ich zur Mukunu-Wenna grün eine Frage.Laut Beschreibung soll sie 100/30 gross werden. Meine Pflanze wächst aber wie ein Bodendecker mit kleinen Blättchen. Nun bin ich mir nicht sicher, ob ich die richtige bekommen habe! Ich würde mich über eine Antwort freuen. Einen schönen Tag noch K. Birkholz

    Antwort von: Inga Bendig 11.07.2012 14:46

    Hallo Frau Birkholz!

    Die Größenangabe ist in diesem Fall in der Tat etwas verwirrend. Hier ist gemeint, dass die Triebe bis zu 100cm lang werden, allerdings nicht in die Höhe, sondern genau wie Sie beobachtet haben, bodennah. Je nach Bedarf können die Triebe hochgebunden werden.

    Viel Spaß damit!

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.